#051: Fußball ist nicht alles: Die Wichtigkeit von Markenarbeit im digitalen Zeitalter

Foto: VfL Wolfsburg


German Schulz, Leiter Markenmanagement beim VfL Wolfsburg, war 2010 der erste Markenmanager der Bundesliga. Damit war der VfL der erste Verein, der erkannt hat, dass das Thema Marke ist nicht nur für klassische Unternehmen ein zentrales Thema ist. Dass es heute bei nahezu jedem Verein Markenmanager gibt, zeigt, wie wichtig die Markenarbeit im Sport in Zeiten der Digitalisierung und Internationalisierung geworden ist.  

Im Interview erfährst du, wie sich der VfL Wolfsburg trotz des allgemein erscheinenden Claims „Fußball ist alles“ von anderen Vereinen differenziert , welchen Einfluss Volkswagen beim Aufbau der Marke hat, und warum eine Änderung des Vereinslogos bei einem neuen Markenauftritt immer das allerletzte Mittel sein sollte.

(Visited 247 times, 1 visits today)