Monat: Januar 2022 (Seite 1 von 2)

#329: „Du brauchst ein Ziel“ – mit Björn Hesse von FANZONE | Best-of-Seven

Die besten Tipps aus Business & Karriere von Björn Hesse von FANZONE.

Was lernst du gerade oder was möchtest du als Nächstes lernen?
Ich hatte die Black Friday Aktion vom OMR Podcast genutzt und mir auf der OMR Seite verschiedene Deep Dives runtergeladen. Denn ich denke, wo bei uns die meiste Ausbaufähigkeit ist, ist im Bereich SEO.

Zum einen stecken wir natürlich ein bisschen Geld in Performance-Marketing, aber gerade durch den Content, den wir auf unseren Seiten präsentieren, stehen uns so viele Möglichkeiten offen. Da habe ich null Background und bin gespannt auf den OMR-Report zu SEO.

Die drei wichtigsten Newsquellen in meinem Business-Alltag sind…?
Über Twitter sind es verschiedene Seiten, über die ich mir Informationen hole. Da haben wir eine eigene Liste zu NFT-Sportplattformen, sodass wir up to date sind.

Ansonsten witzigerweise ist es einer unserer Mitarbeiter, der nach Mitternacht per E-Mail seine ganzen News rumschickt. Ich habe einen extra Newsletter Unterordner, in dem nur seine E-Mails landen mit den ganzen Updates aus der NFT-Welt.

Außerdem schaue ich noch gerne in die FAZ rein.

"Du brauchst ein Ziel. Dann kannst du alles möglich machen." - Björn Hesse in den Best-of-Seven

Welche drei Eigenschaften haben dich dahin gebracht, wo du heute stehst?
Erstens dieser Glaube an sich selbst. Oftmals machen wir uns kleiner als wir sind. Von außen betrachtet hat man meist viel mehr erreicht, als man es selber wahrnimmt.

Zweitens Ausdauer. Wenn man an einem Thema dran ist und man ist vielleicht nicht auf Anhieb erfolgreich. Dass man trotzdem daran festhält.

Und Glück ist auch ein wichtiger Faktor. Zur rechten Zeit, die richtigen Leute treffen. Dann ergeben sich viele Dinge meist von selbst.

Was war der beste Ratschlag, den du in deiner Karriere bekommen hast und von wem?
Wir haben bei uns im Office ein Poster von Dirk Nowitzki hängen, auf dem steht: „All dreams are crazy until they come true.“

Oftmals muss man nur an Sachen denken und wenn man das in der Vorstellung hat, dann weiß man auch, wie man da hinkommt. Du brauchst ein Ziel. Dann ist der Weg auch möglich. Dann kannst du alles möglich machen.

Was war der größte Fehler in deiner Karriere und was hast du daraus gelernt?
Ganz am Anfang meiner Karriere nach dem Studium hatte ich einen Einstieg bei ProSiebenSat.1, was damals mein Traum war als ran wiederbelebt wurde. Nach der Traineestelle gab es keine Festanstellung, weil gerade Wirtschaftskrisenzeit war.

In dieser Phase war Sat.1 von Berlin nach München gezogen. Ich hatte meine Zelte in München schon abgebrochen nach einem halben Jahr. Am allerletzten Tag kam dann der Anruf von meinem Ex-Chef: „Hier Björn, da wäre dann doch noch eine Stelle frei. Zwar nicht im Sport, aber könntest hier wieder anfangen.“

Ich dachte wirklich für eine Sekunde, soll ich alles stehen und liegen lassen und zurückgehen? Aber da waren die Weichen schon gelegt für einen neuen Weg zurück nach Berlin. Ich denke rückblickend macht alles Sinn. Jetzt sitzen wir hier und ist ja trotzdem noch was Anständiges aus mir geworden.

"Rückblickend macht alles Sinn" - Björn Hesse über Fehler in seiner Karriere

Der nächste Game Changer im Sport wird…?
Die Frage ist immer ganz lustig, vor allem wenn man zurückblickt, was Leute hier vor drei, vier Jahren gesagt hatten. Ich glaube, damals hatte ich irgendetwas erzählt von Messenger-Marketing. Jeder hatte gehofft, dass Facebook, Instagram und WhatsApp vereint werden. Das ist bis heute nicht passiert.

Jetzt setze ich alle meine Chips auf NFT und sage NFT wird der Game Changer im Sport. Wir sind gerade erst in dieser Anfangsphase von der kompletten Entwicklung. Das ist enorm spannend, den Markt mitentwickeln zu können. 

Das deutschsprachige Sportbusiness wird in den nächsten zehn Jahren…?
Digitaler und ich hoffe auch schneller. Gefühlt ist es wirklich so, dass wir meistens zwei, drei Jahre den USA hinterher hinken.

Wir sehen gerade diese riesige NFT-Welle, die zwar global über die Welt schwappt, aber schon hauptsächlich aus den USA kommt. Bei unseren Usern sehen wir auch großen Impact aus Russland. Nur gefühlt ist das in Deutschland noch überhaupt nicht angekommen und vielleicht dauert es hier wie so oft zwei, drei Jahre bis das mal so weit ist. Das würde mich sehr freuen, wenn die Digitalisierung in Deutschland stärker voranschreitet.

NFTs im Sport: Hype oder bleibt?

Im Interview werfen wir mit zwei der drei FANZONE-Gründern Dirk Weyel und Björn Hesse einen Blick auf Chancen und Risiken des NFT-Hypes im Sport nach dem rasanten Marktwachstum in 2021.

FANZONE NFTs x DFB

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#328: ESL Verkauf, Peloton Krise, Olympia App & DAZN Preiserhöhung

Das sind die Themen des Weekly Update Podcast vom 28.01.2022

Milliardendeal im E-Sports: Die ESL wird verkauft (00:38)

Absturz des Pandemie-Gewinners Peloton (03:10)

Warum Olympia Athletinnen und Athleten ihre Handys zu Hause lassen (05:48)

? Loser of the Week (08:08)

Weekly Update

Dein wöchentliches News-Update rund um digitale Trends und Innovationen im Sportbusiness gibt es ab sofort jeden Freitag als Podcast und als Newsletter. 

? Weekly Update Podcast: https://sportsmaniac.de/episode328
? Weekly Update (E-Mail): https://sportsmaniac.de/weekly-update


Shownotes


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#327: NFTs im Sport: Hype oder bleibt? – mit FANZONE

Den Begriff „NFT“ hat wohl spätestens 2021 jeder schon mal gehört. Im letzten Jahr schossen die weltweiten Umsätze der „Non-Fungible Token“ mit 25 Milliarden US-Dollar explosiv durch die Decke. Optimal für FANZONE, denn das Berliner Start-up war zu diesem Zeitpunkt schon voll im Krypto-Game aktiv. Auf fanzone.io können NFTs in Form von digitalen Sammelkarten gekauft, verkauft und getauscht werden. Das Ziel und der Anspruch der von Porsche finanzierten Online-Plattform ist klar: Sportfans den einfachen Zugang in die innovative Welt der NFTs zu ermöglichen.

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit Dirk Weyel und Björn Hesse, zwei der drei Gründer von FANZONE über Chancen und Risiken des NFT-Hypes nach dem rasanten Marktwachstum.

Wir erfahren, wie sie mit dem DFB einen erfolgreichen Launch-Partner zur EURO 2020 gefunden haben und welchen monetären Mehrwert (u.a. im Fan-Engagement) Kooperationen mit dem VfL Wolfsburg, MHP RIESEN Ludwigsburg und dem DOSB für das Sportbusiness liefern. Zugleich erwartet uns eine zuversichtliche Prognose, denn die beiden stellen fest: „Wir haben eine gute Chance, international vorne dabei zu sein.“

FANZONE NFTs x DFB

„Da werden noch spannende Cases für Vereine entstehen, um mit den Fans zu interagieren – national und international.“ – Dirk Weyel über das enorme Potential von NFTs im Sportbusiness

Einige Sportlerinnen und Sportler machen es vor, doch haben auch Dirk und Björn vor, sich zumindest einen Teil ihres Gehalts in Kryptowährung auszahlen zu lassen? Die Antwort gibt’s im Sports Maniac Podcast

Das sind die Podcast-Themen im Überblick

  • Was sind überhaupt NFTs? (04:44)
  • Lohnt sich als Fan der Kauf eines NFTs von Manuel Neuer?  (15:45)
  • Über die Krypto-Affinität deutscher Sportfans (17:31)
  • Diese Technologien werden sich bei NFTs durchsetzen (19:31)
  • So profitieren Vereine von einer Zusammenarbeit mit FANZONE (21:17)
  • NFTs bei den Olympischen Winterspielen (25:48)
  • Darum ist der NFT-Markt 2021 explodiert (33:46)
  • Tipps für deinen Einstieg ins NFT-Business (38:18)
  • Wie Sportorganisationen NFTs nutzen können (39:06)

Was sind eigentlich NFTs? 

Wir erklären die wichtigsten Begriffe rund um NFTs, Blockchain und Bitcoins.

NFT = Non-Fungible Token = digitales, limitierbares Unikat. Dadurch, dass NFTs mit einem sog. Smart-Contract auf der Blockchain gesichert sind, sind sie im True Ownership nicht kopierbar bzw. nicht teilbar – im Gegensatz zu Bitcoins. 

OpenSea = weltweit erster und größter NFT-Marktplatz

MetaMask = Krypto-Wallet

minten = Herstellungsprozess eines NFTs

Spannende NFT-Cases: NBA Top Shot, CryptoPunks, The Bored Apes Yacht Club, Sorare, My Football SpaceAxie Infinity, The Football Club

FANZONE NFT Highlight Cards

„Der Großteil der User Base ist eine Kombination aus einem Sportfan, der ein gewisses Krypto- und NFT-Wissen mitbringt.“ – Björn Hesse von FANZONE


We want YOU! ?  Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Unterstützung unseres Teams einen Account Manager (m/w/d) in unserer Podcast-Agentur Maniac Studios.

Bereit für das Sprungbrett ins Sportbusiness? Jetzt direkt bewerben: maniacstudios.com/jobs


Shownotes


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#326: „Ich sage Nein“ – mit Philipp Radel von WWP | Best-of-Seven

Die besten Tipps aus Business & Karriere von Philipp Radel, CEO von WWP.

Was lernst du gerade oder was möchtest du als Nächstes lernen?
Ich lerne gerade, dass Mindset und Haltung die Grundlagen für jeden Erfolg sind. So wie du mit deiner Haltung und deinem Mindset an dein Leben herangehst, so kannst du dir alles in dein Leben ziehen, was du möchtest.

Die drei wichtigsten Newsquellen in meinem Business-Alltag sind…?
Die gängigen Newsquellen. Und ich unterhalte mich gerne mit interessanten Menschen. Und höre sehr genau zu, um daraus wieder abzuleiten und zu lernen.

Welche drei Eigenschaften haben dich dahin gebracht, wo du heute stehst?
Respekt, Offenheit und auch eine gewisse Nachhaltigkeit, Dinge zu erledigen oder Ziele zu realisieren. Das kommt aus dem Sport.

Du bist ehemaliger Handball-Profi. Was war der beste Ratschlag, den du in deiner Karriere bekommen hast und von wem?
Der war von meinem Vater. Ich soll aufgesetzt werfen und nicht oben. Weil der Tormann ist unten schwächer als oben. (Ratschlag aus dem Handball)

Mit Respekt, Dankbarkeit und Offenheit kann man sehr viel möglich machen. (Ratschlag aus der Sportbusiness-Karriere)

Was war der größte Fehler in deiner Karriere und was hast du daraus gelernt?
Der größte Fehler meiner Karriere war, zu viel zu wollen – zu viel gleichzeitig zu wollen. Und gelernt habe ich, dass ich mich fokussiere und auch zu Dingen Nein sage.

Der nächste Game Changer im Sport wird…?
Dass Menschen wieder live vor Ort Sport erleben dürfen und wieder in die Stadien und zu den Skipisten kommen.

Das deutschsprachige Sportbusiness wird in den nächsten zehn Jahren…?
Wachsen.

Das Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel: Vom Mythos zum Business

Im Interview werfen wir mit WWP-CEO Philipp Radel einen Blick auf das Business hinter dem „Super Bowl des Wintersports“.

Hahnenkamm-Rennen

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#325: NFTs bei den Australian Open, die bestbezahlten Sportlerinnen der Welt & das „Netaverse“ der Brooklyn Nets

Das sind die Themen des Weekly Update Podcast vom 21.01.2022

NFTs bei den Australian Open (00:43)

Die bestbezahlten Sportlerinnen der Welt (03:13)

Das „Netaverse“ der Brooklyn Nets (05:47)

? Winner of the Week (07:33)

? Loser of the Week (08:46)

Weekly Update

Dein wöchentliches News-Update rund um digitale Trends und Innovationen im Sportbusiness gibt es ab sofort jeden Freitag als Podcast und als Newsletter. 

? Weekly Update Podcast: https://sportsmaniac.de/episode325
? Weekly Update (E-Mail): https://sportsmaniac.de/weekly-update


Shownotes


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

« Ältere Beiträge

© 2022 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑