Monat: Oktober 2016

#006: Die relevanten digitalen Plattformen für Marken im Sport und wie Du sie am besten nutzt


André Fläckel, Manager Digital Sponsorships bei Lagardère Sports, gibt uns im Sports Maniac Interview einen Überblick über die relevantesten digitalen Plattformen für Marken im Sport. Anhand von Best Practice Beispielen zeigt er uns, mit welchem Content man welche Plattform am besten bespielt und Fans für Kampagnen begeistert.

Um was geht’s und was lernst du:

  • Warum es sich lohnt, sich schon frühzeitig mit neuen digitalen Plattformen zu beschäftigen
  • Welche großen Wettbewerbsvorteile das Werben im Sport zu klassischen Werbeflächen mit sich bringt
  • Die Erfolgsfaktoren für kreatives Storytelling und Content-Formate im Sport anhand konkreter Beispiele
  • Warum es sinnvoll ist, eigene digitale Plattformen zur Sponsoring-Aktivierung zu nutzen
  • Was bei der Planung und Umsetzung digitaler Kampagnen zu beachten ist

Wenn dir die Episode gefallen hat, dann abonniere den Sports Maniac Podcast hier. Bestenfalls hinterlässt du mir auch noch dein Feedback in Form einer 5-Sterne Bewertung.

Es würde mich zudem auch sehr freuen, wenn du den Podcast weiterempfiehlst – an Kollegen, Geschäftspartner und Freunde, denen DU wünscht, dass sie ebenfalls von den Inhalten des Sports Maniac Podcasts profitieren.

Du hast Kritik, Wünsche oder Fragen – immer her damit -> Schreib mir!

Freut mich, dass du mit dabei bist. 

Ciao und mach’s gut,

Daniel


Shownotes:

Muiscal.ly

Twitter Add-On Nuzzel

MANschaftsbus.de

Volkswagen Partner des Fussballs

PayPal bei Borussia Dortmund

ANSON’S #dankdirpapa Kampagne

Telekom #Spieltaginsider beim HSV

Kontakt zu André Fläckel: Twitter, LinkedIn

#005: Mit wenig Budget zum Sponsoring-Erfolg dank digitaler Aktivierung – Interview mit René Beck von SAXOPRINT

Foto: saxoprint.de


René Beck, Leiter Sponsoring und PR bei SAXOPRINT, gibt uns im Interview mit Sports Maniac Einblicke in Sponsoring-Strategie und die digitale Aktivierung von SAXOPRINT, einer der größten Online-Druckereien in Europa.

Um was geht’s und was lernst du:

  • Warum es sich für SAXOPRINT lohnt regional, national und international in Sponsoring zu investieren
  • Wie der Entscheidungsprozess für oder gegen ein Sponsoring abläuft und worauf dabei besonders zu achten ist
  • Wie man es dank digitaler Aktivierung schafft, das Beste aus seinen zahlreichen Sponsorings zu holen
  • Warum sich digitale Kanäle optimal dazu eignen B2B Kunden für eine Online-Dienstleistung zu gewinnen
  • Wie man mit ein bisschen Kreativität trotz begrenzter Budgets und personeller Ressourcen maximale Reichweite und Aufmerksamkeit erzielt

Wenn dir die Episode gefallen hat, dann abonniere den Sports Maniac Podcast hier. Bestenfalls hinterlässt du mir auch noch dein Feedback in Form einer 5 Sterne Bewertung.

Es würde mich zudem auch sehr freuen, wenn du den Podcast weiterempfiehlst – an Kollegen, Geschäftspartner und Freunde, denen DU wünscht, dass sie ebenfalls von den Inhalten des Sports Maniac Podcasts profitieren.

Du hast Kritik, Wünsche oder Fragen – immer her damit -> Schreib mir!

Freut mich, dass du mit dabei bist. 

Ciao und mach’s gut,

Daniel


Shownotes:

SAXOPRINT Onlineshop

Die Märkte von SAXOPRINT

Partnerschaften und Kooperationen von SAXOPRINT in Deutschland

SAXOPRINT Partnerschaft mit dem Deutschen Sportausweis

Trikot Design Wettbewerb Team Austria

EMIRATES Aktivierung Benfica Lissabon

Mission Klimaverteidiger ENTEGA / Mainz 05

Virtuelle Bandenwerbung beim AUDI Cup

#004: Rückblick auf das Digital Sports & Entertainment und wertvolle Tipps, wie du B2B-Events sinnvoll nutzt


Normalerweise verbringe ich die größte Zeit meines Arbeitstages im Büro am PC, am Telefon oder in persönlichen Meetings. Umso mehr schätze ich, wenn man mal die Zeit findet, um dem Daily Business zu entkommen. Wenn man sich außerhalb des Büros neue Impulse und Ideen einholen kann und auch den ein oder anderen neuen Kontakt zu knüpfen kann.

Genau das habe ich in dieser Woche gemacht und das Digital Sports & Entertainment hier in Berlin besucht.

Ich möchte dir in der heutigen Episode von meinen Eindrücken des Events berichten und dir die in meinen Augen interessantesten Vorträge kurz zusammen fassen. Am Ende erfährst du wertvolle Tipps, was du unbedingt tun solltest , um solche Events bestmöglich für dich zu nutzen.

Und jetzt viel Spaß beim Anhören!

Wenn dir die Episode gefallen hat, dann abonniere den Sports Maniac Podcast hier. Bestenfalls hinterlässt du mir auch noch dein Feedback in Form einer 5 Sterne Bewertung.

Es würde mich zudem auch sehr freuen, wenn du den Podcast weiterempfiehlst – an Kollegen, Geschäftspartner und Freunde, denen DU wünscht, dass sie ebenfalls von den Inhalten des Sports Maniac Podcasts profitieren.

Du hast Kritik, Wünsche oder Fragen – immer her damit -> Schreib mir!

Freut mich, dass du mit dabei bist. 

Ciao und mach’s gut,

Daniel


Shownotes:

Digital Sports & Entertainment

Europäische Sponsoring Börse & Result Sports

SpoBIS, Sports Media Summit, dmexco, OMR Festival

Nielsen Sports

Impect (PACKING)

VfL Wolfsburg eSports

Intel Gaming

Sport1 eSports

SK Gaming

ESL

#003: Das digitale Stadionerlebnis und die Vorteile für Marketer


Von der Essens- oder Merchandiselieferung an den Sitzplatz. Bis hin zum Abruf von Live Video Content parallel zum Spiel im Stadion. Dank modernster technischer Infrastruktur sind dem digitalen Stadionerlebnis kaum Grenzen gesetzt. Vor allem in den Stadien in den USA. Und auch Marketern bietet die rasante Digitalisierung der Stadien und Arenen unglaubliche Potenziale.

In der dritten Episode des Sports Maniac Podcasts möchte ich dir von meinem Besuch eines NFL Spiels in London und meinem digitalen Stadionerlebnis berichten. Dabei möchte ich dir zeigen, welche Chancen die Digitalisierung Marketern hier heute schon bietet.

Hochmoderne Technologie als Basis

Alle Punkte, auf die ich in der heutigen Episode eingehen möchte, wären ohne eine bestehende technologische Infrastruktur im Stadion bzw. der Arena nicht möglich.

Daher möchte ich in diesem Punkt gerne auf das neue hochmoderne Stadion der Minnesota Vikings eingehen. Der US-Sportmarkt spielt was die Dimensionen angeht im Vergleich zu Europa in einer ganz anderen Liga. Auch wenn hierzulande die Infrastruktur in Stadien wie in Dortmund , München oder Leverkusen schon einiges möglich ist.

Davon können vor allem Fans und Werbetreibende enorm profitieren.

Die Gesamtkosten des im August 2016 eröffneten US Bank Stadiums in Minneapolis liegen bei über 1,1 Mrd. US Dollar. Diese Zahl lässt schon vermuten, dass die Vikings ihren Fans eher einen Ferrari statt einen VW hingestellt haben. Um den Fans ein ein ultimatives und noch nie da gewesenes Stadionerlebnis zu ermöglichen, findet man im Stadion unter anderem folgende digitale Infrastruktur vor:

  • 2 riesige LED Screens in Ultra HD Qualität – so groß wie ein Handballfeld
  • 2.000 LED Bildschirme im Stadion – alle einzeln ansteuerbar, um zum Beispiel die Wege und Angebote für Fans zu steuern
  • 1.300 Wifi Access Points – trotz allerhöchster Belastung ist Surfen mit LTE Geschwindigkeit, von überall und für über 70.000 Fans möglich
  • 1.000 Beacon Installationen – kleinste Bluetooth Sender, die Live Signale an Fans senden
  • über 40 Kamerainstallationen am Matchday
  • über 600 Mitarbeiter mit iPads ausgestattet – gleich mehr dazu wofür diese gut sind
  • und eine zentrale Stadion App, die alle verschiedene Services verknüpft

Fan Services

In Deutschland gibt es bereits einige sehr gute Vereinsapps, wie beim BVB oder Borussia Mönchengladbach, die Fans über den ganzen Spieltag hinweg zahlreiche Services und Infos bieten. Die App der Vikings setzt in der Kombination mit der Infrastruktur noch einen drauf. Sie löst dabei mit zahlreichen Services klassische Probleme der Fans am Matchday, wie z.B.:

  • Verkehrsinfos zur An- und Abreise
  • Parkplatzsuche (inklusive Parkplatz Reminder)
  • In Stadium Google Maps, das Fans die schnellsten Wege von A nach B in der App zeigt
  • das digitales Ticket auf dem Handy
  • Anzeige der Wartezeit an Toiletten und Kioske
  • Essenbestellung direkt an den Sitzplatz
  • In App Merchandise Bestellung und Abholung an der Fast Lane

Einzigartiges Stadionerlebnis durch die digitale Vewertung von Live Content

Die digitale Vernetzung des kompletten Stadions sorgt für eine Verschmelzung zwischen digitaler und realer Welt. Mit dem Fan als großen Profiteur. Es lässt sich natürlich darüber streiten, ob und wie viel man als Fan im Stadion am Second Screen verbringt bzw. verbringen möchte. Aber wenn ein Service ein Problem des Fans  löst, dann denke ich… warum denn nicht, machen!

Was sind denn die Probleme der Fans im Stadion:

  • Informationen und Statistiken zum laufenden Spiel und zu Partien
  • Fan verpasst eine Spielszene oder möchte diese nochmals sehen

Was in Bundesliga beispielsweise bislang aufgrund der TV-Rechtesituation nicht möglich ist, ist in den US Profiligen längst Alltag für die Fans. Und zwar die digitale Verwertung und Bereitstellung von Live Content mit folgenden Services:

  • Möglichkeit des Live Streamings
  • Ansehen von Wiederholungen aus 40 Kamerapositionen
  • Live Statistiken
  • Insights aus den Spielerkabinen

Der Fan kann also entscheiden, was er wann, wo und wie sehen kann. Mich als Fan angesprochen. Eine bessere Fan-Experience kann man sich doch kaum wünschen, oder?

Die Vorteile für Werbetreibende und konkrete Beispiele

Prinzipiell bietet die Digitalisierung des Stadionerlebnisses jede Menge neue Vermarktungsmöglichkeiten, vor allem durch neue Werbeflächen und auch Contentformate. Im Details sind das die wichtigsten Vorteile für Weretreibende:

  1.  Marken können Fans mit den eigenen Dienstleistungen und Produkten relevante Mehrwerte bieten (Beispiel: Lieferado oder Foodora als Presenting Partner des Essenslieferanten im Stadion; Quixxit bietet Fans den Service der komfortabelsten An- und Abreisemöglichkeiten; SAP als Presenter der Live Statistiken in der App)
  2. Verbesserte Fanansprache auf Basis von Verhaltens- und Nutzungsdaten
  3. Möglichkeit der Live Interaktion mit Fans im Stadion (z.B. Verlängerung der Werbebotschaft auf der Bandenwerbung in die App; Aktive Einbeziehung der Fans bei Votings, Gewinnspielen oder Promotions im Stadion)
  4. Ausspielung individueller Angebote und Retargeting der Fans basierend auf Echtzeit Analysen

Wenn dir das Interview gefallen hat, dann abonniere den Sports Maniac Podcast hier. Bestenfalls hinterlässt du mir auch noch dein Feedback in Form einer 5 Sterne Bewertung.

Es würde mich zudem auch sehr freuen, wenn du den Podcast weiterempfiehlst – an Kollegen, Geschäftspartner und Freunde, denen DU wünscht, dass sie ebenfalls von den Inhalten des Sports Maniac Podcasts profitieren.

Du hast Kritik, Wünsche oder Fragen – immer her damit -> Schreib mir!

Freut mich, dass du mit dabei bist. 

Ciao und mach’s gut,

Daniel


Shownotes:

Minnesota Vikings U.S. Bank Stadium

Qixxit Integration beim BVB

© 2017 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑