Monat: März 2022 (Seite 1 von 3)

#352: Julius Dittmann, CEO von TITUS | Game Changers

Skateboarding und Unternehmertum eint eine Sache – immer wieder Hinfallen und dennoch Weitermachen. Julius Dittmann spricht aus eigener Erfahrung. Er ist Skateboarder und Unternehmer und hat in beiden Bereichen Rückschläge erlebt und überwunden. Aufgewachsen als „Sohn von Titus“ verfolgt er früh das Ziel, auf eigenen Beinen zu stehen. Nach Unternehmensgründungen (u.a. 24/7 Distribution, KEEP PUSHING & SMILE) heißt es 2010 Unternehmensnachfolge. Julius entscheidet sich, das Familienunternehmen TITUS zu übernehmen. Ein selbstbestimmter Schritt getrieben vom optimistischen Willen, alles zu geben. 

Julius Dittmann

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit Julius Dittmann über seine agile Führung, Herausforderungen beim Generationswechsel von TITUS (und was dabei schief gegangen ist) sowie die sinnstiftende Begeisterung für’s Skaten. Aufgepasst: Es wird philosophisch. 

„Skateboarder sehen Chancen. […] Im Arbeitsalltag erlebe ich das immer wieder. Statt Probleme werden Lösungen gefunden.“
– Julius Dittmann über die Philosophie im Skateboarding

Im Leben von Julius gibt es zwei Konstanten: Skateboards und Business. Ein „gemachtes Nest ist langweilig“, lieber sein eigenes Ding machen. Julius nutzt seine Chancen und trifft Entscheidungen eigenverantwortlich. Genau das erwartet er auch von seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

In seinem wertegetriebenen Führungsverständnis hat Julius immer ein offenes Ohr. Ein kontinuierlicher Change-Prozess ermöglicht das Arbeiten als agiles Kollektiv. Dahinter steckt nichts geringeres als der TITUS-Masterplan. Mehr dazu im Gespräch.

Julius Dittmann auf dem Skateboard

Das sind die Podcast-Themen im Überblick

  • Über das Aufwachsen als Sohn von Titus Dittmann (03:54)
  • Mit voller Energie in die Selbstständigkeit (05:34)
  • Wie Julius Bock daran gefunden hat, das Familienunternehmen zu übernehmen (08:45)
  • Relaunch TITUS: Innovative Digitalisierung ist gescheitert (09:45)
  • Leadership: So agil führt Julius das TITUS Kollektiv (11:54)
  • Schluss mit Micromanagement (13:39)
  • Mission-Statement: Keep pushing and smile (14:12)
  • Das haben Skateboarding & Unternehmertum gemeinsam (15:54)
  • Skateboarding bei Olympia – wer braucht wen? (17:08)
  • Warum Balance zwischen Unternehmertum & Familie unmöglich ist (19:21)
  • Über die Philosophie des Skateboardings (22:02)

Über das Format Game Changers

Einmal im Monat begebe ich mich gemeinsam mit meinem Gast auf eine Reise in die Vergangenheit und auf die Suche nach Antworten für die Zukunft: Wie ticken Unternehmer? Was macht sie so erfolgreich? Wie investieren sie ihre Zeit und ihr Geld? Und vor allem: Was kannst du von ihnen lernen, um den nächsten Game Changer nicht zu erkennen, sondern auch selbst einer zu werden.

Vergangene Episoden und alle Infos über die Serie Game Changers findest du hier.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#351: „Dabei habe ich mir die Finger verbrannt!“ – mit Damien Raths vom KFC Uerdingen | Best-of-Seven

Die besten Tipps aus Business & Karriere von Damien Raths, Vorstandsvorsitzender beim KFC Uerdingen.

Wie holt man einen Fußballverein aus der Insolvenz?

Damien Raths, Vorstandsvorsitzender des KFC Uerdingen spricht im Interview über den erfolgreichen Weg des Clubs aus der Insolvenz.

Damien Raths

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#350: KFC Uerdingen: Wie holt man einen Fußballverein aus der Insolvenz?

Als Damien Raths im Sommer 2021 seinen Posten als Vorstandsvorsitzender beim KFC Uerdingen antritt, steht er vor einem großen Scherbenhaufen.

Keine Mitarbeiter mehr, Ordner nicht auffindbar und die Buchhaltung eines kompletten Jahres fehlte. Der Verein aus Krefeld stand einen Schritt vor dem Abgrund.

Im Sports Maniac Podcast spricht Damien über den schweren Weg in die Insolvenz und wie sein Team und er es geschafft hat, den KFC wieder auf gesunde Beine zu stellen. 

„Die Situation, die wir vorgefunden haben war natürlich sehr sehr schwer. Wir haben Ende Juni 2021 angefangen. Es waren keine Ordner mehr da. Es waren keine Mitarbeiter mehr da. Buchhaltung wurde seit Mitte 2020 keine mehr gemacht.“ – Damien Raths

Damien Raths

Das sind die Podcast-Themen im Überblick

  • Wie man 1,2 Millionen Euro in nur sechs Wochen auftreibt
  • Woran der Weg aus der Insolvenz des KFC fast gescheitert wäre
  • Tausende Euro Spenden im Briefkasten
  • Ein Sponsorendeal als wichtiger Meilenstein
  • Tipps für andere Vereine in finanzieller Not

„Im Briefkasten lagen Umschläge mit 1.000-2.000 Euro drin, wo darauf stand: ‚Zum Überleben‘. Da sieht man den Zusammenhalt in der Stadt, damit der Verein nicht kaputt geht“ – Damien Raths


collectID bringt physische Merchandisingprodukte in die digitale Dimension. So entsteht ein einzigartiger Fan-Kommunikationskanal. Ein Mehrwert, den schon der VfB Stuttgart und Bayer 04 Leverkusen erkannt haben.

Jetzt mehr erfahren: https://sportsmaniac.de/collectid-cases
(Anzeige)


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#349: „Diese Vision inspiriert mich“ – mit Markus Hallermann von komoot | Best-of-Seven

Die besten Tipps aus Business & Karriere von Markus Hallermann, Co-Founder und CEO von komoot.

Wie hast du deinen ersten unternehmerisch verdienten Euro wieder ausgegeben?
Für eine Benjamin Blümchen Kassette. Wenn man mit neun Jahren seinen ersten Euro verdient, ist die Ausgabenseite auch entsprechend.

Wer oder was inspiriert dich, jeden Tag besser zu werden?
Die Vision und die Idealvorstellung, wie auf der einen Seite ein Produkt, auf der anderen Seite aber auch ein Unternehmen aussehen soll.

Welche drei Eigenschaften sind für dich als Unternehmer unverzichtbar?
Eine klare Vision zu haben sowie selbstreflektiert und verantwortungsbewusst zu sein.

Was war die wichtigste Entscheidung, die du getroffen hast?
Überhaupt zu gründen war meine beste Entscheidung.

komoot-Team

Ein Grund für Markus stolz zu sein: Das Team von komoot

Worauf bist du am stolzesten, was aber niemand von dir weiß?
Ich bin sehr stolz darauf, welches Team wir gemeinsam formen und was das sowohl für die einzelnen Teammitglieder, als auch für das Produkt und seine Wirkung draußen ermöglicht.

Welches Tool würde dir am meisten wehtun, wenn man es dir in deinem Business-Alltag wegnimmt?
Was alles sofort zum Erliegen bringt, ist, wenn der Datenaustausch nicht mehr funktioniert. Was am meisten kosten würde, ist, wenn Videokonferenzen nicht mehr funktionieren.

Welche Story einer Unternehmerin oder eines Unternehmers aus dem Sport würdest du gerne hier im Podcast hören?
Was mich tatsächlich fasziniert, ist, wie Teams im Sport, besonders im Mannschaftssport geformt werden. Wie dort Rollen festgelegt, definiert und erarbeitet werden. Es ist mir sogar relativ egal von welchem Sportverein.

Beim FC Bayern München ist es vielleicht besonders spannend zu lernen, wie man auf der einen Seite die A-Mannschaft, aber auch im Zusammenspiel alle weiteren integriert. Dann aber vor der Herausforderung steht, dass dann ein Lewandowski oder Müller diejenigen Personen sind, die allen Ruhm bekommen. Wie moderiert und managt man so etwas?

Sechs komoot-Gründer: Wie kann das funktionieren?

Markus Hallermann zählt zum sechsköpfigen Gründerteam der beliebten App für Wander-und Fahrradrouten komoot. Wie er als CEO das dynamische remote-first Unternehmen führt, erzählt er im Interview.

Markus Hallermann, komoot-CEO im Sports Maniac Podcast

*Über die Best-of-Seven (Game Changers):
In diesem Format bringen unsere Podcast-Gäste ihre Learnings aus ihrem Unternehmer-Leben auf den Punkt. Sie sprechen über ihre wichtigsten Entscheidungen, ihren größten geheimen Stolz und verraten dir, welche Eigenschaften für einen erfolgreichen Unternehmer unerlässlich sind.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#347: Markus Hallermann, CEO von komoot | Game Changers

Komoot ist ein echter Problemlöser für Millionen von Sportbegeisterte. Diese Erkenntnis der sechs Gründer war der Startschuss, um das Uniprojekt zu einem ernsthaften Unternehmen zu skalieren. Einer von ihnen ist Markus Hallermann. Seit zwölf Jahren steckt er nun seine Ressourcen in den Aufbau und das Wachstum von komoot. Die weltweit beliebte App für Fahrrad- und Wandertouren ist ein Business, das etwas bewegen will. Markus ist mindestens genauso dynamisch unterwegs. Er selbst hat über 1159 Touren aktiv zurückgelegt.

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit Markus Hallermann, Co-Founder und CEO von komoot über Entscheidungsfindungen im sechsköpfigen Gründerteam, Leadership im remote-first Unternehmen sowie seine Rolle vom Umsetzer zum Kommunikator. 

Markus Hallermann und seine fünf Mitgründer von komoot

Markus Hallermann (2. von rechts) und seine Mitgründer von komoot

„Ich kann gar nicht sagen, wann ich aufhöre zu arbeiten. Ich versuche nur, nicht 12 bis 16 Stunden vor dem Rechner zu sitzen.“
– Markus Hallermann über seine Balance als Unternehmer

Die Idee von komoot greift auf Rudelwissen zurück. „Draußen sind Leute, die wissen wo es schön ist.“ Die Community ist ein Erfolgsfaktor. Das Gesicht von Markus als CEO hingegen weniger (sagt er selbst).

Eine weitere Besonderheit stellt die Organisationsstruktur der 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dar. Remote Work ist bei komoot Alltag, setzt jedoch auch effiziente Remote Führung voraus. Markus sagt daher: „Alle operativen Entscheidungen müssen remote funktionieren.“ Mehr zur inspirierenden Firmenkultur im Gespräch.

„Hybride Strukturen bringen mehr Nachteile als Vorteile.“
– Markus Hallermann, Vorreiter im Remote Leadership

Mit komoot planst du deine Feierabendrunde durch Berlin

Das sind die Podcast-Themen im Überblick

  • Sechs Gründer bei komoot: Wie kann das funktionieren? (10:48)
  • Wie komoot Mitarbeiter von seiner Vision überzeugt (13:16)
  • Vom Umsetzer zum Kommunikator: So hat sich Markus Rolle verändert (16:51)
  • Warum CEOs nicht in der Öffentlichkeit präsent sein müssen (18:43)
  • Strategische Gründe für die Absage an Investor René Benko (20:22)
  • Vorteile & Führung eines remote-first Unternehmens (23:29)
  • Remote Work: Mit diesen Tools klappt’s (31:06)
  • Harte Learnings im Unternehmertum: Kündigungen gehören dazu (31:18)

Über das Format Game Changers

Einmal im Monat begebe ich mich gemeinsam mit meinem Gast auf eine Reise in die Vergangenheit und auf die Suche nach Antworten für die Zukunft: Wie ticken Unternehmer? Was macht sie so erfolgreich? Wie investieren sie ihre Zeit und ihr Geld? Und vor allem: Was kannst du von ihnen lernen, um den nächsten Game Changer nicht zu erkennen, sondern auch selbst einer zu werden.

Vergangene Episoden und alle Infos über die Serie Game Changers findest du hier.


collectID bringt physische Merchandisingprodukte in die digitale Dimension. So entsteht ein einzigartiger Fan-Kommunikationskanal. Ein Mehrwert, den schon der VfB Stuttgart und Bayer 04 Leverkusen erkannt haben.

Jetzt mehr erfahren: https://sportsmaniac.de/collectid-cases
(Anzeige)


Markiere dir den 23. und 24. März 2022 unbedingt im Kalender. Denn dann startet die PwC Sports Business Livecast Series 2022 zum Thema NFTs und digitale Assets im Profisport. Dich erwarten renommierte Gäste wie der DFB, Werder Bremen, FC St. Pauli FANZONE und The Football Company.

Jetzt kostenfrei anmelden: https://sportsmaniac.de/pwc-nft
(Anzeige)


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

« Ältere Beiträge

© 2022 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑