Was wird eigentlich der nächste Game Changer im Sport? Weit über 100x habe ich diese Frage im Sports Maniac Podcast bereits gestellt. Und immer wieder war ich mit der Antwort darauf nicht zu 100 % zufrieden. Um diese Frage zu beantworten, lohnt sich ein Blick in die Vergangenheit. Wer oder was hat denn bis zum heutigen Tag für Wandel und große Veränderung gesorgt?

Waren es Technologien? Vielleicht. Waren es Innovationen? Sicherlich auch. Aber wenn man ganz genau hinschaut wird man feststellen: Es waren vor allem Menschen.

  • Mutige Querdenker, die das aktuelle Spiel kritisch hinterfragt haben und den Status Quo nicht akzeptiert haben
  • Echte Macher, die eine anfänglich kleine Idee und trotz vielerlei Risiken und Rückschläge konsequent umgesetzt haben
  • Visionäre Vorreiter, die aus technologischem Fortschritt erfolgreiche Geschäftsmodelle aufgebaut haben
  • Pioniere, die es sich zu ihrer Lebensaufgabe gemacht haben, die Sportwelt zu verändern.

Und genau mit diesen Menschen sprechen wir in unserem neuen monatlichen Format „Game Changers – Die Macher, die den Sport verändern”.


1) Thomas Riedel – Der Zauberer, dem FIFA, NFL, DFL und IOC vertrauen

Unser Premierengast ist Thomas Riedel – ein erfolgreicher Unternehmer und Investor, der lieber hinter den Kulissen aktiv ist, statt selbst auf der großen Bühne zu stehen. Als Gründer und CEO von Riedel Communications ist er einer der ganz Großen im Sport. Seine Firma ist Weltmarktführer in der Kommunikationsbranche und ohne ihn und seine Kommunikationstechnik könnten Großevents wie die FIFA Weltmeisterschaften, der Eurovision Song Contest, die Oscar-Verleihungen, sämtliche Formel 1-Rennen oder die Olympischen Spiele überhaupt nicht stattfinden. Ein beeindruckender Mensch, ein beeindruckendes Interview.
Das Interview mit Thomas kannst du hier hören.

2) Moritz Kreppel – Der first-time Gründer auf dem Weg zum Unicorn

Im Jahr 2012 saßen sein Co-Founder und er noch in einem Berliner Co-Working Space an einer simplen Idee. Heute, nur wenige Jahre später, prophezeien Experten dem Berliner Unternehmen das Potenzial zum Unicorn, ein Unternehmen mit einer Bewertung von über einer Milliarde Euro. Moritz Kreppel hatte nicht viel Zeit sich an das Leben als Unternehmer zu gewöhnen, denn Urban Sports Club ist mit Hochgeschwindigkeit auf Wachstums- und Expansionskurs. Dennoch hat er den Prozess vom Gründer eines 2-Mann Unternehmens zu einem globalen Fitness-Unternehmen innerhalb weniger Jahre gemeistert. Im Podcast erfahren wir, wie er das geschafft hat.
Das Interview mit Moritz kannst du hier hören.

3) Jannis Bandorski – Der Fitness-Unternehmer, der den Exit gewagt hat

Ein langer, steiniger Weg mit großen und kleinen Hindernissen, die dich körperlich und mental an deine persönlichen Grenzen bringen – doch am Ende gewinnst du als Team. Genau so könnte man die XLETIX Challenge beschreiben. Wenn man aber etwas genauer hinschaut, erkennt man dabei auch gewisse Parallelen zu dem Weg von Jannis Bandorski, Gründer und Geschäftsführer von XLETIX.

Jannis verrät uns im Podcast, wie es sich anfühlt vor der knallharten „Höhle der Löwen“ Jury und einem Millionenpublikum zu pitchen und welche großen Hindernisse er als Unternehmer aus dem Weg räumen musste. Wir sprechen über den Stellenwert von Nachhaltigkeit und den Klimawandel, auf welche zwei elementaren Fragen es im Leben wirklich ankommt und wie er versucht als Vater, Freund, Unternehmer und Mentor den positiven Unterschied zu machen, bevor er uns in den Verkaufsprozess seines Unternehmens an Infront mitnimmt.
Das Interview mit Jannis kannst du hier hören.

4) Tarek Rasouli – Der Grenzgänger, der die Bike-Industrie verändert hat

Tarek Rasouli war in den 90ern Mountainbike-Profi und einer der ersten „Influencer“ der globalen Bike-Szene. Doch seine Karriere nahm ein abruptes Ende, als er 2002 bei einem Unfall eine so schwere Rückenverletzung erlitt, dass er seitdem querschnittsgelähmt ist. Heute ist Tarek unternehmerischer Grenzgänger. Als Gründer und Geschäftsführer der Sportmarketing- und Kommunikationsagentur RASOULUTION veranstaltet er Großevents wie den Red Bull District Ride, wenn er nicht gerade Top-Athleten wie Fabio Wibmer und Danny MacAskill dabei hilft, Content zu produzieren, der hunderte Millionen mal auf YouTube angesehen wird.

Tarek spricht über seinen Werdegang vom Action-Sportler zum Unternehmer, über Fehler beim Gründen, das Problem des Nicht-Abgeben-Wollens, den Schmerz beim Entlassen von Mitarbeitern und was er auf seiner Unternehmerreise auf die harte Tour lernen musste. Wir erfahren, wie Tarek sich den Adrenalin-Kick des Sport heute im Business holt, wie er seinen Athleten als Mentor zur Seite steht und warum man sowohl als Unternehmer als auch im privaten Leben auf die Schnauze fällt, wenn man deine Grenzen nicht kennt.
Das Interview mit Tarek kannst du hier hören.


Du hast einen Vorschlag für einen interessanten „Game Changers“ Gast? Oder du willst einfach Feedback loswerden? Dann schreib mir gerne hier.