Was wird eigentlich der nächste Game Changer im Sport? Weit über 200x habe ich diese Frage im Sports Maniac Podcast bereits gestellt. Und immer wieder war ich mit der Antwort darauf nicht zu 100 % zufrieden. Um diese Frage zu beantworten, lohnt sich ein Blick in die Vergangenheit. Wer oder was hat denn bis zum heutigen Tag für Wandel und große Veränderung gesorgt?

Waren es Technologien? Vielleicht. Waren es Innovationen? Sicherlich auch. Aber wenn man ganz genau hinschaut wird man feststellen: Es waren vor allem Menschen.

  • Mutige Denker*innen, die das aktuelle Spiel kritisch hinterfragt haben und den Status Quo nicht akzeptiert haben
  • Echte Macher*innen, die eine anfänglich kleine Idee und trotz vielerlei Risiken und Rückschläge konsequent umgesetzt haben
  • Visionäre Vorreiter*innen, die aus technologischem Fortschritt erfolgreiche Geschäftsmodelle aufgebaut haben
  • Pioniere, die es sich zu ihrer Lebensaufgabe gemacht haben, die Sportwelt zu verändern.

Und genau mit diesen Menschen sprechen wir in unserem neuen monatlichen Format „Game Changers – Die Macher*innen, die den Sport verändern”.


15) Mario Konrad von RYZON

„Unternehmertum ist wie kontrolliertes Driften mit einem Tacken zu viel Geschwindigkeit.“ Das sagt Mario Konrad, CEO und Co-Gründer von RYZON über seine langjährige Erfahrung als Unternehmer. Der Erfolg gibt ihm Recht. Heute ist sein Sport-Bekleidungsunternehmen eine der führenden Marken im Triathlon. Und das kommt nicht von ungefähr. Im Sports Maniac Podcast spricht Mario über die besondere Unternehmenskultur bei RYZON, New Work und warum Profitabilität niemals das Unternehmensziel sein sollte. Das Interview mit Mario hörst du hier.

14) Antje von Dewitz von VAUDE

„CMO of the Year 2021“ und dennoch kein Role Model? Bescheiden erzählt Antje von Dewitz, dass sie mit dem Begriff des Vorbilds wenig anfangen kann. Für uns ist hingegen eindeutig: Die Sportbranche sollte sich an der wertegetriebenen, kreativen und haltungsstarken Unternehmensführung von Antje orientierten. Ihr Familienunternehmen VAUDE agiert ebenso vorbildhaft: Parität in Führungsrollen, gelebte Chancengleichheit und Klimaneutralität aus Überzeugung. Wie funktioniert das wirtschaftlich? Mit Mut und Visionskraft. Das Interview mit Antje hörst du hier.

13) Julius Dittmann von TITUS

Skateboarding und Unternehmertum eint eine Sache – immer wieder Hinfallen und dennoch Weitermachen. Julius Dittmann spricht aus eigener Erfahrung. Er ist Skateboarder und Unternehmer und hat in beiden Bereichen Rückschläge erlebt und überwunden. Aufgewachsen als „Sohn von Titus“ verfolgt er früh das Ziel, auf eigenen Beinen zu stehen. Nach Unternehmensgründungen (u.a. 24/7 Distribution, KEEP PUSHING & SMILE) heißt es 2010 Unternehmensnachfolge. Julius entscheidet sich, das Familienunternehmen TITUS zu übernehmen. Ein selbstbestimmter Schritt getrieben vom optimistischen Willen, alles zu geben. Das Interview mit Julius hörst du hier.

12) Markus Hallermann von komoot

Komoot ist ein echter Problemlöser für Millionen von Sportbegeisterte. Diese Erkenntnis der sechs Gründer war der Startschuss, um das Uniprojekt zu einem ernsthaften Unternehmen zu skalieren. Einer von ihnen ist Markus Hallermann. Seit zwölf Jahren steckt er nun seine Ressourcen in den Aufbau und das Wachstum von komoot. Die weltweit beliebte App für Fahrrad- und Wandertouren ist ein Business, das etwas bewegen will. Markus ist mindestens genauso dynamisch unterwegs. Er selbst hat über 1159 Touren aktiv zurückgelegt. Das Interview mit Markus hörst du hier.

11) Sportmanager und Investor Marcus Höfl

„Das erste Mal als ich Franz Beckenbauer getroffen habe, war ich vier oder fünf.“ Marcus Höfl, aufgewachsen im Sportartikel-Mekka Herzogenaurach, war schon im Kindesalter in Kontakt mit den internationalen Größen im Sport. Gute Voraussetzungen für eine steile Karriere als Sportmanager, doch in den Schoß gefallen ist ihm dabei wenig. Viel harte Arbeit sowie einige Fehler und Jahre später, wurde er 2003 persönlicher Berater von Franz Beckenbauer. Der Rest ist Geschichte. Das Interview mit Marcus hörst du hier.

10) Marcus Diekmann von ROSE Bikes

Er gibt immer Vollgas und ist dabei so herrlich authentisch, inspirierend und charismatisch zugleich. Doch seine ausgeglichene Work-Ride-Balance kommt nicht von ungefähr. Dahinter liegt ein „unführbarer“ kreativer Kopf, der unbedingte Wille zur Veränderung und das Talent, Menschen im Business auf Augenhöhe wertschätzend zu begegnen.

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit Marcus Diekmann von ROSE Bikes über seinen Mut zur radikalen Entscheidung, der den Change Maker zu einem Game Changer und einer einzigartigen Führungspersönlichkeit im Sportbusiness macht. Das Interview mit Marcus hörst du hier.

9) Maximilian Schmidt von KINEXON

Trifft die Faszination für Technologie auf eine totale Sportbegeisterung entsteht mit hoher Wahrscheinlichkeit ein innovativer Game Changer. Und wie: KINEXON ist weltweit führender Anbieter von automatisierten Live-Daten und hat dank Partnerschaften mit der DFL, DEL, BBL und HBL sowie US-Sportligen wie NBA, NHL und NFL nicht nur das Sportbusiness in Deutschland auf ein nächstes Level gehoben. Auch die verantwortlichen Personen hinter dem Business besitzen absolute Game Changer Mentalität.

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit Maximilian Schmidt, Co-Founder und Managing Director von KINEXON, über die Idee, Gründung und Meilensteine des eigenen Startups, die Notwendigkeit von Agilität im SportsTech Bereich, seinen Führungsstil in Krisenzeiten sowie „positive“ unternehmerische Auswirkungen von Corona. Das Interview mit Maximilian hörst du hier.

8) Tatjana Kiel von KLITSCHKO Ventures

Unternehmerin, SPIEGEL Bestseller-Autorin, Geschäftspartnerin des mehrfachen Box-Champions Dr. Wladimir Kltischko und seit 2017 CEO von KLITSCHKO Ventures – das ist Tatjana Kiel. Als Mitbegründerin der Methode “F.A.C.E. the Challenge”, inkl. des dazugehörigen Buches, ist es ihr gemeinsames Ziel, Erfolgsrezepte des Profisports für jeden nutzbar zu machen.

Zu Gast im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit ihr über ihre unternehmerische Reise, Willenskraft als stärkste Kraft im Leben, ihr Selbstverständnis als Mentorin und wie sie es persönlich schafft, täglich neue Challenges zu meistern. Das Interview mit Tatjana hörst du hier.

7) Jürgen Dürr & Marius Keckeisen von Blackroll

Gestartet mit der simplen Idee einer kleinen lebensverbessernden Schaumstoffrolle, revolutionierte Blackroll den Markt der Trainings- und Regenerationsgeräte. Gründer Jürgen Dürr und Verwaltungsratspräsident Marius Keckeisen sprechen im Podcast über das rasant wachsende Business hinter der Faszienrolle, ihre tägliche Motivation als Schlüsselkompetenz, aber auch über die Schattenseiten des Unternehmertums und den Preis, den sie für ihren Erfolg zu zahlen haben. Das Interview mit Jürgen und Marius hörst du hier.

6) Daniel Sobhani von Freeletics

Im November 2020  wurde Freeletics-CEO Daniel Sobhani vom Capital Magazin in die Riege der „Top 40 under 40“ aufgenommen. Im Sports Maniac Podcast spricht er über seine persönlichen Aufs und Abs als Unternehmer, die Herausforderungen bei der Übernahme der Geschäftsführung von den drei Gründern und wie er es in turbulenten Zeiten geschafft hat, über 70 Millionen US-Dollar von Investoren einzusammeln.

Daniel verkörpert heute Health und Fitness voller Leidenschaft und verhilft mit der erfolgreichsten Fitness-App Deutschlands Menschen weltweit zur “greatest version of themselves”.  Das Interview mit Daniel hörst du hier.

5) Valerie Bures-Bönström von VAHA

Ihre steile unternehmerische Karriere hat Valerie Bures-Bönström selbst nicht vorhergesehen, obwohl diese eigentlich unvermeidbar war. Als Tochter eines erfolgreichen Unternehmers gründete sie mit 20 Jahren gegen den eigenen Willen die Fitness-Kette Mrs. Sporty. Ein Glück, dass ihr damaliger Drang alles hinzuschmeißen sie nie zum Aufhören gebracht hat. Denn heute führt die dreifache Mutter gleich drei Millionen-Unternehmen und denkt nicht daran, aufzuhören. Das Interview mit Valerie hörst du hier.

4) Tarek Rasouli von RASOULUTION

Tarek Rasouli war in den 90ern Mountainbike-Profi und einer der ersten „Influencer“ der globalen Bike-Szene. Doch seine Karriere nahm ein abruptes Ende, als er 2002 bei einem Unfall eine so schwere Rückenverletzung erlitt, dass er seitdem querschnittsgelähmt ist. Heute ist Tarek unternehmerischer Grenzgänger. Als Gründer und Geschäftsführer der Sportmarketing- und Kommunikationsagentur RASOULUTION veranstaltet er Großevents wie den Red Bull District Ride, wenn er nicht gerade Top-Athleten wie Fabio Wibmer und Danny MacAskill dabei hilft, Content zu produzieren, der hunderte Millionen mal auf YouTube angesehen wird.

Tarek spricht über seinen Werdegang vom Action-Sportler zum Unternehmer, über Fehler beim Gründen, das Problem des Nicht-Abgeben-Wollens, den Schmerz beim Entlassen von Mitarbeitern und was er auf seiner Unternehmerreise auf die harte Tour lernen musste. Wir erfahren, wie Tarek sich den Adrenalin-Kick des Sport heute im Business holt, wie er seinen Athleten als Mentor zur Seite steht und warum man sowohl als Unternehmer als auch im privaten Leben auf die Schnauze fällt, wenn man deine Grenzen nicht kennt. Das Interview mit Tarek hörst du hier.

3) Jannis Bandorski von XLETIX

Ein langer, steiniger Weg mit großen und kleinen Hindernissen, die dich körperlich und mental an deine persönlichen Grenzen bringen – doch am Ende gewinnst du als Team. Genau so könnte man die XLETIX Challenge beschreiben. Wenn man aber etwas genauer hinschaut, erkennt man dabei auch gewisse Parallelen zu dem Weg von Jannis Bandorski, Gründer und Geschäftsführer von XLETIX.

Jannis verrät uns im Podcast, wie es sich anfühlt vor der knallharten „Höhle der Löwen“ Jury und einem Millionenpublikum zu pitchen und welche großen Hindernisse er als Unternehmer aus dem Weg räumen musste. Wir sprechen über den Stellenwert von Nachhaltigkeit und den Klimawandel, auf welche zwei elementaren Fragen es im Leben wirklich ankommt und wie er versucht als Vater, Freund, Unternehmer und Mentor den positiven Unterschied zu machen, bevor er uns in den Verkaufsprozess seines Unternehmens an Infront mitnimmt. Das Interview mit Jannis hörst du hier.

2) Moritz Kreppel von Urban Sports Club

Im Jahr 2012 saßen sein Co-Founder und er noch in einem Berliner Co-Working Space an einer simplen Idee. Heute, nur wenige Jahre später, prophezeien Experten dem Berliner Unternehmen das Potenzial zum Unicorn, ein Unternehmen mit einer Bewertung von über einer Milliarde Euro. Moritz Kreppel hatte nicht viel Zeit sich an das Leben als Unternehmer zu gewöhnen, denn Urban Sports Club ist mit Hochgeschwindigkeit auf Wachstums- und Expansionskurs. Dennoch hat er den Prozess vom Gründer eines 2-Mann Unternehmens zu einem globalen Fitness-Unternehmen innerhalb weniger Jahre gemeistert. Im Podcast erfahren wir, wie er das geschafft hat. Das Interview mit Moritz hörst du hier.

1) Thomas Riedel von Riedel Communications

Unser Premierengast ist Thomas Riedel – ein erfolgreicher Unternehmer und Investor, der lieber hinter den Kulissen aktiv ist, statt selbst auf der großen Bühne zu stehen. Als Gründer und CEO von Riedel Communications ist er einer der ganz Großen im Sport. Seine Firma ist Weltmarktführer in der Kommunikationsbranche und ohne ihn und seine Kommunikationstechnik könnten Großevents wie die FIFA Weltmeisterschaften, der Eurovision Song Contest, die Oscar-Verleihungen, sämtliche Formel 1-Rennen oder die Olympischen Spiele überhaupt nicht stattfinden. Ein beeindruckender Mensch, ein beeindruckendes Interview. Das Interview mit Thomas hörst du hier.


Du hast einen Vorschlag für einen interessanten „Game Changers“ Gast? Oder du willst einfach Feedback loswerden? Dann schreib mir gerne hier.