Monat: November 2021 (Seite 1 von 2)

#315: „Das ist die Sprache der Zukunft“ | Mit Malte Hedderich von Apollo GG | Best-of-Seven

„Da muss doch was gehen.“ Mit dieser neugierigen und mutigen Einstellung hat sich Malte Hedderich seinen Weg vom Esportler zum Unternehmer gebahnt. Dabei hat ihm besonders geholfen, kleine Schritte zu machen. An welchen Themen er sich dennoch die Finger verbrannt hat, hörst du in den Best-of-Seven

Wird es bald kein deutschsprachiges Sportbusiness mehr geben? Malte hat eine klare Haltung, denn die Branche ist äußerst disruptiv. Gamification gewinnt an Relevanz, Lernen funktioniert nicht in der Theorie und wir alle brauchen Kenntnisse in der „Sprache der Zukunft“. Jetzt reinhören.

Esports, Gaming and beyond: Wie können Marken das Riesenpotenzial nutzen?

Im Interview sprechen wir mit Michael Schillinger (Apollo18) und Malte Hedderich (bPartGaming) über die dynamischen Entwicklungen im Esports und Gaming Markt und über Apollo GG, das neu gegründete Joint Venture der beiden. Falls du die Folge verpasst hast, kannst du sie hier nachhören.

Esports, Gaming and beyond: Apollo GG

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Wir brauchen DICH! ?  Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Unterstützung unseres Teams einen Account Manager (m/w/d) in unserer Podcast-Agentur Maniac Studios sowie einen Werkstudent (m/w/d) für die Umsetzung des Sports Maniac Podcasts.

Bereit für das Sprungbrett ins Sportbusiness? Jetzt direkt bewerben: maniacstudios.com/jobs


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#314: Esports, Gaming and beyond: So nutzen Marken das Riesenpotenzial

Sport oder kein Sport? Das ist nicht die Frage. Entscheidend ist, wann und wie Marken in den dynamischen Wachstumsmarkt rund um Esports und Gaming einsteigen. Eine Abgrenzung vom traditionellen Sportbusiness ist längst nicht mehr zeitgemäß. „Wir werden uns alle damit beschäftigen müssen.“ Genau auf diesen Zug springt nun die neu gegründete Spezialagentur Apollo GG auf, die Marken den erfolgreichen Weg in die Branche erleichtern will.

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit Michael Schillinger, CEO und Partner der Sponsoringagentur Apollo18, und Malte Hedderich, Co-Founder von bPartGaming, über das Riesenpotenzial für Marken und warum der Start von Apollo GG für beide nun der logische nächste Schritt ist.

So erfolgreich sind Marken im Esports

Immer mehr Marken strömen in die Gaming und Esports Branche. Ein Trend? Von wegen. Michael und Malte ordnen den Wettbewerb ein und verraten direkt zu Beginn Best Cases und „super inspirierende Geschichten.“ Auch wenn anfänglich mehrheitlich endemische Marken, wie Intel, mit äußerst vorbildlichen und progressiven Engagements im Gaming Umfeld aktiv waren, erfährst du wie jetzt insbesondere non-endemische Marken authentisches Marketing umsetzen können.

„Ich wollte immer, dass FIFA auf den Radar der großen Esports Titel kommt.“ – Malte Hedderich

Und die beiden wissen, worüber sie reden. Malte beschäftigt sich bereits die Hälfte seines Lebens, anfänglich hobbymäßig zunehmend beruflich, mit der Esports-Szene. Als ehemaliger Profi und nativer Botschafter kennt und versteht er die junge, interaktive Zielgruppe. Und Michael, der auf Spezialisten und Unternehmertum setzt, weiß welche Fähigkeiten gefragt sind. Ein Match an Kompetenz, das sich nun mit Apollo GG in dem neuen Joint Venture der Apollo18 GmbH mit bPartGamingUG vereinigt hat.

1+1=1: Braucht es noch eine Esports Agentur?

„Not another Esports agency.“ Mit dieser klaren Intention startet Apollo GG. Wir erfahren, auf welcher Idee die Neugründung der Spezialagentur basiert, warum auch hier der gemeinsame Wertekompass die Grundlage der Zusammenarbeit bildet und anhand welcher Vision neue Chancen in der Vorreiterrolle gestaltet werden. 

Das Team von Apollo GG: Gaming. Esports. And Beyond.

Das Team von Apollo GG

„Jeder kann behaupten, Esports zu können, aber ich möchte das wirklich durchdringen.“ – Michael Schillinger

Aus Erfahrung warnt Michael davor, den gesamten Gaming-Kosmos separat zu betrachten. Gibt es im Auftreten der Sponsoren möglicherweise gar keine Unterscheidung zwischen Esports und anderen Sportarten? „Am Ende sollte man nichts erzwingen.“ Die Möglichkeiten für Brands im Umfeld neuer Innovationstreiber sichtbar zu sein, scheinen grenzenlos. Doch die Gefahr, zu overhypen, besteht.

And beyond: Von Virtual Sports bis Metaverse

Woran fehlt es der disruptiven Industrie und wie sind technologische Entwicklungen langfristig zu bewerten? Denn neben Esports und Gaming ist das (hybride) Sportbusiness zunehmend mit Themen wie Blockchain, NFT und Human/Fit Tech konfrontiert. Auch das virtuelle Metaverse von Facebook Gründer Mark Zuckerberg wurde zuletzt kontrovers beleuchtet. Michael und Malte geben diesbezüglich jedoch eine positive Einschätzung ab.

Abschließend bekommen wir einen Einblick, warum Gamification für die Anwendung in anderen Kontexten durchaus geeignet ist. Was wir zudem vom offenen Mindset des Esports lernen können, hörst du im Sports Maniac Podcast. In diesem Sinne, Good Podcast, Well Played.


Unser Partner FLYERALARM sports bietet veredelte Teambekleidung von Top-Marken wie adidas, NIKE und Co. Ihr wollt extra Prozente absahnen? Das geht mit einem FLYERALARM Sponsoring auf euren Textilien. Für alle, die Druck im Teamsport brauchen.

Jetzt vorbeischauen: https://sportsmaniac.de/flyeralarm-sports
(*Sponsored)


Du möchtest dein Rad- oder Lauftraining strukturiert auf ein neues Level bringen und dabei nicht 100€ oder mehr für einen Personal Trainer ausgeben? Dann ist enduco deine Lösung. Der digitale KI Coach stellt dir individuell deinen Trainingsplan im Ausdauersport zusammen.

Teste die App hier zwei Wochen kostenlos: https://sportsmaniac.de/enduco
(*Sponsored)


Wir brauchen DICH! ?  Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Unterstützung unseres Teams einen Account Manager (m/w/d) in unserer Podcast-Agentur Maniac Studios sowie einen Werkstudent (m/w/d) für die Umsetzung des Sports Maniac Podcasts.

Bereit für das Sprungbrett ins Sportbusiness? Jetzt direkt bewerben: maniacstudios.com/jobs


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#313: „Nicht jeder hat eine Antwort darauf“ | Mit Carl Monteiro von Exasol | Best-of-Seven

Daten sind Game Changer. Keine Frage. Doch in welche Richtung wird sich das Sportbusiness mithilfe strukturierter Datenanalysen transformieren? „Nicht jeder hat eine Antwort darauf.“ Die Einschätzung von Datenexperte Carl Monteiro gibt es in den Best-of-Seven

Als Global Director Sports Marketing verantwortet Carl unter anderem die Kooperation von Exasol mit dem DFB. Wir erfahren, was ihn als großen Fußballfan in seiner Karriere vorantreibt, wie er sich beibehält, Neuem offen zu begegnen und warum es sich lohnt, sich als Datenanalyst weiterzubilden. Jetzt reinhören.

Kann ein Sponsor die DFB-Elf besser machen?

Im Interview spricht Carl über Daten im Sport, welche Rolle Exasol als IT-Unternehmen dabei einnimmt und welche Intention sie mit der Partnerschaft mit dem DFB und dem 1. FC Nürnberg verfolgen. Falls du die Folge verpasst hast, kannst du sie hier nachhören.

Inside Exasol

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Wir brauchen DICH! ?  Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Unterstützung unseres Teams einen Account Manager (m/w/d) in unserer Podcast-Agentur Maniac Studios sowie einen Werkstudent (m/w/d) für die Umsetzung des Sports Maniac Podcasts.

Bereit für das Sprungbrett ins Sportbusiness? Jetzt direkt bewerben: maniacstudios.com/jobs


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#312: Inside Exasol: Kann ein Sponsor die DFB-Elf besser machen?

Ist es möglich, den nächsten Messi anhand von Datenmustern zu erkennen? Dieser ambitionierten Frage geht Exasol nach. Das Nürnberger IT-Unternehmen ist im vergangenen Jahr beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) als Sponsor eingestiegen. Gemeinsam gehen sie nun konkreten Fragestellungen nach auf Grundlage von Daten. Strukturierten Daten. Doch auch Sponsor Exasol ist mit universellen Herausforderungen des Sponsorings konfrontiert. Wie messe ich den Erfolg des Engagements? Der Datenspezialist verrät jedoch relevante KPIs für datenbasierte Entscheidungen.

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit Global Director Sports Marketing Carl Monteiro über die Sponsoringstrategie von Exasol, bekommen anschauliche Einblicke in innovative Cases aus den Zusammenarbeiten mit dem DFB und dem 1. FC Nürnberg und erfahren, warum Lothar Matthäus als Testimonial ideal besetzt ist. 

Was bringt Sponsoring für B2B-Datenanbieter Exasol?

Sichtbarkeit durch Bandenwerbung. Exasol war zuletzt bei der EURO 2020 reichweitenstark präsent am Spielfeldrand. Direkt zu Beginn des Gesprächs wird deutlich, warum sich die Datenfirma für ein Sponsoring im Sport entschieden hat. „Weil es Sinn macht.“ Marketingaktivitäten im Sport eignen sich hervorragend für Brand Awareness und Storytelling. 

„Die Datenerhebung ist gut. Die Datenanalyse ist nicht gut. Das ist der nächste Schritt“ – Carl Monteiro

Carl, der zuvor für Sales & Digital Marketing verantwortlich beim DFB war, kennt beide Seiten – die des Sponsors und die des Gesponserten. Der Wechsel vom Verbandsmarketing in die IT-Branche war für ihn eine spannende Überraschung. Doch mit dem notwendigen Know-How  und Erfahrungen ausgestattet, kannte er natürlich auch die internen Schwachstellen. Der DFB sammelt viele unstrukturierte Daten. Und dann? Was passiert nach der umfassenden Datenerhebung? Bislang nur eine unzureichende ex-post Analyse. Das muss sich ändern. 

Datenerhebung top, Datenanalyse flop

Exasol besitzt einerseits die schnellste Datenbank der Welt. Andererseits besitzen der DFB und der 1. FC Nürnberg einen Bedarf nach einer umfassenden IT-Infrastruktur. Ein Fit, denn Daten tragen zunehmend dazu bei, unsere intuitiven Entscheidungen fundamental zu unterstützen bzw. zu widerlegen. Wir sprechen mit Carl über konkrete datengetriebene Cases. Was ist beispielsweise die Durchlässigkeit von der U15 bis zur A-Nationalmannschaft? Daten liefern auch dazu hilfreiche Erkenntnisse.

Exasol x DFB

Es gibt Athleten, die sind in gar keiner Auswahlmannschaft und sind plötzlich in der A-Nationalmannschaft. Warum?“ – Carl Monteiro

Mit Blick auf den Wettbewerb stellt sich Branchenkennern unmittelbar die Frage nach der Unterscheidung zu Sportec Solutions (STS), denn noch sind beide Unternehmen ausschließlich im Fußball angesiedelt. Und dass, obwohl andere Sportarten, wie die Formel 1 eine erheblich größere Datenmenge liefern. Carl verrät, warum Exasol den Fußball bislang präferiert und ob in Zukunft weitere Sportarten für den Sponsoringmarkt interessant werden.

Der Verein muss verstehen, was der Fan will

Datenkreuzanalyse klingt simpel. Doch gerade alltägliche Szenarien wie der Stadionbesuch bieten hohes Potential, um Muster zu erkennen und Prozesse anhand von Daten zu optimieren. Carl erläutert, wie sie ihre technologische Kompetenz einsetzen, damit sich Vereine zielgerichtet der Customer Journey ihrer Fans annähern können. Selbstverständlich datenschutzkonform.

Auch eine Datenfirma braucht Daten, anhand derer sie den Erfolg ihres Sponsorings bemisst. Wie genau Exasol in der Sponsoringmessung vorgeht und welche KPIs neben ROSI (Return on Sponsorship Investment) eine Rolle spielen, hörst du im Sports Maniac Podcast.


Wir brauchen DICH! ?  Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Unterstützung unseres Teams einen Account Manager (m/w/d) in unserer Podcast-Agentur Maniac Studios sowie einen Werkstudent (m/w/d) für die Umsetzung des Sports Maniac Podcasts.

Bereit für das Sprungbrett ins Sportbusiness? Jetzt direkt bewerben: maniacstudios.com/jobs


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#311: Bergfreunde.de: Der erste klimaneutrale Outdoor Shop

Ein Umsatzwachstum von 40 % im Vergleich zum Vorjahr. Scheint, als hätte der „Sports Online Retailer of the Year“ Bergfreunde in seiner Nische alles richtig gemacht. Andererseits ist E-Commerce ein kompliziertes Geschäftsfeld. Mit seinem vorbildhaften Engagement im Bereich Klimaschutz gibt der Online Pure Player zudem dem gesamten Sportbusiness dringend notwendige Anstöße. Denn Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sind kein Widerspruch. 

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit Matthias Gebhard, Managing Director von Bergfreunde, über digitale Geschäftsmodelle des E-Commerce,  die überschätzte Marktmacht von Big Playern wie Amazon & Zalando, der größte Trugschluss beim Thema Klimaschutz sowie konkrete Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit. 

Mit 40 % Wachstum zu Organisationsproblemen

Bergfreunde ist ein Spezialist für Bergsport-, Kletter- und Outdoorausrüstung – und zwar ausschließlich online. Der Fachhändler kennt sich mit rein digitalen Unternehmensstrukturen somit bestens aus. Matthias macht deutlich, wie schnell sich das Unternehmen entwickelt, warum nur eine Inhouse-Strategie in Frage kommt und welche markanten Meilensteine die Firmengeschichte prägen.

Bergfreunde Team

„Wir haben deutlich mehr Nachfrage und mehr Umsatz gemacht als geplant. Das setzt die ganze Organisation unter Stress.“ – Matthias Gebhard

Ein Umsatzwachstum von 40% in 2020 stellt einen solchen Meilenstein dar. Und das in Zeiten einer weltweiten Pandemie. Doch was passiert, wenn plötzlich in einem Jahr so viel erreicht wird, wie planmäßig in vier Jahren? Welche Auswirkungen hat das auf die Organisation? Stress lautet das Resultat. Wir erfahren unter anderem, wie die strukturellen Herausforderungen des außergewöhnlichen Wachstums gelöst wurden. Mit Erfolg, denn Bergfreunde gewann zuletzt den Digital Leadership Award

Bergfreunde kann, was Amazon nicht kann

Die Konkurrenz im E-Commerce könnte größer kaum sein. Big Player wie Amazon, Zalando, aber auch Sporthändler wie Decathlon stehen an der Spitze und erschweren nicht nur kleinen Shops, sich dauerhaft zu etablieren. Für Matthias ist jedoch gerade die Nische ein Erfolgsgeheimnis. Wir bekommen einen Einblick, was Bergfreunde unternimmt, um sich authentisch und wiedererkennbar am Markt zu platzieren, die neugewonnenen Kunden langfristig zu halten und das Kauferlebnis permanent zu optimieren.

„Wir haben 10 Kolleg*innen, die nichts anderes machen als Daten zu analysieren, zu modellieren und zu bewerten.“ – Matthias Gebhard

Dabei müssen Megakonzerne nicht nur schlecht sein für das eigene Geschäft. Matthias teilt seine Learnings, wie sich Bergfreunde an den Besten orientiert, sich dennoch selbst treu bleibt, um vielleicht sogar besser zu werden als der Wettbewerb. Soviel vorweg: Um wettbewerbsfähig zu bleiben, gilt es, die eigenen (digitalen) Stärken zu stärken. „Wir sind unsere besten Kunden.“

Bergfreunde Onlineshop

Voraussetzung für das Bestehen neben Amazon und Co. ist natürlich ein fundamental gutes Team. Matthias erzählt, wie internes Know-How gemanagt und Trends und Technologien des E-Commerce, rund um Tracking und Daten(-schutz),  von allen Disziplinen aktiv gestaltet werden. „Innovationsfähigkeit muss man sich als Unternehmen leisten können.“

Klimaneutralität als zweitbester Ansatz

Wird Skifahren zum Luxus? Wenn sich nichts ändert, ja. Matthias befürchtet (zurecht), dass zunehmend relevante Kundengruppen wegbrechen könnten. Was also dagegen tun? Wir sprechen über den besten Ansatz, den Unternehmen verfolgen können.

„Die größte Lüge: Klimaschutz wird nicht mehr kosten.“ – Matthias Gebhard

Bergfreunde ist klimaneutral, sogar rückwirkend bis zum Gründungsjahr 2006. Zudem Initiator und Motor der Initiative Outdoor-Retailer Climate Commitment.  Ein echtes Vorbild für das gesamte Sportbusiness. Und ganz klar: Strategisch wird Nachhaltigkeit am teuersten, wenn man gar nichts tut. 

Bergfreunde Skifahren Gipfelbild

Eine Menge bewusstseinsschaffende Denkanstöße, das eigene Verhalten zu hinterfragen, sowohl aus Konsumentensicht als auch auf Unternehmensseite gibt’s ab sofort im Sports Maniac Podcast.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

« Ältere Beiträge

© 2022 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑