Monat: Februar 2020 (Seite 1 von 2)

#172: „Verbieg dich nicht, sondern sei echt.“ – mit Till Hokema von Umbro | Best-of-Seven

Als Yoga-Lehrer ist Till Hokema, Head of Marketing Central Europe bei Umbro, besonnen und reflektiert. In den Best-of-Seven gibt dir der Marketingleiter mit auf den Weg, warum Bescheidenheit und Dankbarkeit für den persönlichen Erfolg essenziell sind und warum Till es vermeidet, in Fehlern zu denken. Außerdem erfährst du, warum sich auch ein Yoga-Lehrer nicht verbiegen sollte. 😉

Solltest du das Interview mit Till verpasst haben, kannst du es hier Nachhören. Dort gibt dir der Marketeer Insights in die Sponsoring-Strategie von Umbro und verrät, wie der Kult-Ausrüster den FC Schalke 04, SV Werder Bremen und den 1. FC Nürnberg mit authentischem Storytelling in den Aktivierungen begeistert.

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#171: Inside Umbro: Authentisches Storytelling in der Sponsoringaktivierung

Wenn es um Authentizität im Fußball geht, ist Umbro nicht weit weg. Bereits seit 95 Jahren, weit vor der Gründung von adidas, Nike und Co., stattet das britische Traditionsunternehmen Fußballvereine mit ihrem Equipment aus. Seit 2016 ist die Marke auch wieder auf dem deutschen Markt aktiv und stattet den 1. FC Nürnberg, SV Werder Bremen und den FC Schalke 04 aus. Grund genug, die Sponsoring-Strategie von Umbro heute im Podcast einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Mein heutiger Gast ist Till Hokema, Head of Marketing Central Europe bei Umbro und ausgebildeter Yogalehrer. Till verrät uns, warum sich der Ausrüster für ein Comeback auf dem deutschen Markt entschieden hat, welche Ziele Umbro hierzulande verfolgt und wie sie sich von Wettbewerbern im kompetitiven Sportartikelmarkt unterschiedet.

Umbro begeistert mit Individualität als USP

Natürlich sprechen wir auch über die Aktivierung der Sponsorings, bei der Umbro vor allem Wert auf Kreativität, Individualität und Authentizität legt. Hierzu schauen wir uns konkrete Kampagnen an, wie den Trikottausch zwischen dem FC Schalke 04 und dem 1. FC Nürnberg, sowie den individuellen „Neptune WB“-Sneaker für SV Werder Bremen.

Für die Fußballromantiker unter euch wälzen wir in den Archiven der 95-jährigen Historie: Wir sprechen über die bewegte Gründungsgeschichte der beiden Humphrey-Brüder, wie die Marke durch einen Sprachfehler entstanden ist, warum bei der WM 1966 15 von 16 Teams von Umbro ausgestattet wurden und warum ohne Umbro heute vermutlich kein Fan im Stadion ein Trikot tragen würde.


Shownotes:

#170: „Extremer Ehrgeiz hat öfter geholfen, als geschadet.“ – mit Heinz Anders von der AEG | Best-of-Seven

Heinz Anders, Vice President Germany bei der Anschutz Entertainment Group (AEG), verrät dir in den Best-of-Seven, wie ihn sein extremer Ehrgeiz nach vorne getrieben hat und wie er in der Halbzeit eines Fußballspiels entscheiden musste, ob er für zwei Jahre nach Rio de Janeiro zieht.

Im Interview mit Heinz haben wir bereits über die Zukunft des Live-Entertainment und die Auswirkungen der Digitalisierung auf Stadion- und Arenenbetreiber gesprochen. Dabei haben wir erfahren, wieso Live-Entertainment nicht durch digitale Plattformen ersetzt werden kann, welche Herausforderungen durch die ständigen technologischen Veränderungen auf Arenen- und Stadionbetreiber zukommen und wie sich das Campus Areal um die Mercedes-Benz Arena in Berlin nach dem Milliarden-Investment von Phil Anschutz refinanziert.

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#169: Next Level Live-Entertainment: Warum Events auch in Zukunft für volle Arenen sorgen

Wie sieht die Zukunft des Live-Entertainment aus? Um diese Frage zu beantworten, habe ich mir ein echtes Sport & Entertainment-Schwergewicht in den Podcast eingeladen. Heinz Anders ist Vice President Germany bei der Anschutz Entertainment Group (AEG), die mit über 200 Venues der größte Betreiber von Multifunktionsarenen, sowie zweitgrößter Konzertpromoter weltweit sind. Gleichzeitig ist Gründer Phil Anschutz ist größter privater Inhaber von Sport-Teams und besitzt u.a die LA Kings, LA Galaxy oder die LA Lakers.

Mit Heinz schauen wir uns heute an, wie sich das Live-Entertainment für den Zuschauer in den letzten Jahren verändert hat, welche Herausforderungen die ständigen technologischen Veränderungen für Arenen- und Stadionbetreiber mit sich bringen und warum er der Meinung ist, dass digitale Plattformen nicht im Wettbewerb zum Live-Erlebnis stehen und dies sogar der Grund dafür ist, dass es zukünftig mehr und mehr Live-Events geben wird.

So refinanziert sich das Milliarden-Projekt Mercedes-Benz Arena

Wir sprechen darüber wie stark sich der amerikanische vom europäischen Live-Entertainment Markt unterscheidet, mit welchen Events sich heutzutage noch Stadien und Arenen füllen lassen und warum sich Anschutz international um die Austragung von Esports-Events bemüht.

Abschließend gibt uns Heinz Einblicke in das neue Mercedes Benz Campus Areal und in den Betrieb der Mercedes-Benz Arena in Berlin, die von der AEG betrieben und vermarktet wird. Wir erfahren dabei weshalb die Mercedes-Benz Arena zu den Top Arenen der Welt zählt, warum sich Phil Anschutz dazu entschieden hat mehrere Milliarden Euro in die Entwicklung des neuen Stadtteils in Berlin zu investieren und wie er plant dieses Riesenprojekt zu refinanzieren.


Du willst im Sport Business Fuss fassen?
Starte im September 2020 Deine Karriere im Sports Business – mit dem Master Sports Business and Communication! Komm am 07.03.2020 zum Explorer Day nach München und lerne den Studiengang persönlich kennen. (Anzeige)
Alle Infos zum Studiengang und zur Bewerbung gibt’s hier: https://sportsmaniac.de/mbs


Shownotes:

#168: „Man muss nicht immer alles selbst können.“ – mit Daniel Keppler und Ulrich Köhler | Best-of-Seven

Doppelpack in den Best-of-Seven: Daniel Keppler von der Messe München und Ulrich Köhler, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens Trendbüro, geben Einblicke in ihre persönlichen Karriere-Learnings. Die beiden verraten dir, wieso man nicht immer alles selbst können muss und wieso Daniel seinen größten beruflichen Fehler aktuell immer noch macht.

Solltest du das Interview mit Daniel und Ulrich über den chinesischen Sportkonsumenten verpasst haben, kannst du es hier Nachhören. Dort haben die Experten ihre Ergebnisse der 7-teiligen Whitepaper-Serie „Chinese Sports Consumer Values“ präsentiert, bei der sie auf Basis von 7,7 Millionen Social Media Posts die zentralen Werte der chinesischen Sportkonsumenten herausgearbeitet haben. Natürlich gibt es auch Handlungsempfehlungen und Tipps für deinen Einstieg in den Milliarden-Markt China.

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

« Ältere Beiträge

© 2020 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑