Schlagwort: Sportmedienmarkt

#111: Wenn Daten das neue Öl sind… dann baut Sportradar die Raffinerie

#111: Wenn Daten das neue Öl sind... dann baut Sportradar die Raffinerie


Sind Daten das „neue Öl“? Was an dieser Aussage wirklich dran ist, erfahren wir heute aus erster Hand. Denn wenn es um das Thema Sportdaten geht, kommt man an einem Player im Betting und Sportmedienmarkt absolut nicht vorbei. Die Rede ist vom Schweizer Sportdaten-Unternehmen Sportradar.

Im Podcast zu Gast ist Patrick Mostboeck, Head of Business Development Digital Platforms bei Sportradar und wir sprechen über den Stellenwert von Daten im Sport, wie heutzutage fast jeder einen Wettanbieter aufmachen kann, über die OTT-Plattform von Borussia Dortmund, den Einsatz von Daten im Broadcasting und welche technologischen Trends den Sportmedienmarkt der Zukunft am meisten beeinflussen werden.

Um was geht’s und was lernst du:

  • Was macht Sportradar überhaupt (7:59)
  • Sind Daten wirklich das „neue Öl“ (9:25)
  • Wie ist Sportradar international aufgestellt (11:01)
  • Welche neuen Investoren sind mit an Bord (13:56)
  • Was genau macht Sportradar in den Kernbereichen Sports Betting und Sports Media (16:06)
  • Was erhofft sich Sportradar auf dem US-Sportmarkt nach der Teilliberalisierung von Sportwetten (18:07)
  • Welche Rolle nimmt Sportradar im Sportmedienmarkt ein (20:25)
  • Wer sind die Wettbewerber (22:43)
  • Wie ordnet Sportradar den weltweiten Trend zu OTT-Plattformen ein (23:37)
  • Inwieweit profitiert man vom neuen Investor TCV, der auch bei Netflix investiert ist (25:28)
  • Was hat es mit der OTT-Plattform von Borussia Dortmund, BVB-TV, auf sich hat (26:19)
  • Warum kann der BVB seine OTT-Plattform nicht selbst bauen (27:49)
  • Was müssen Vereine tun, die in Betracht ziehen, eine eigene OTT-Plattform zu starten (28:49)
  • Worauf sollten Vereine bei der Implementierung einer OTT-Plattform in ihre IT-Infrastruktur achten (30:14)
  • Welche relevanten Product-Features bringt die neue BVB OTT-Plattform mit sich (31:44)
  • Wie wird sich der Markt laut Sportradar in Bezug auf Near Live Content in den sozialen Medien entwickeln (33:41)
  • Inwieweit entwickelt Sportradar seine Produkte mit Hilfe von Datenanalyse weiter (34:53)
  • Wie sieht das Geschäftsmodell von Sportradar aus und wie verdienen Vereine mit einer OTT-Plattform Geld (37:40)
  • Inwieweit operiert man mit einem Revenue Share Modell (41:02)
  • Wie verteilen sich die Erlöse (41:18)
  • Welche blühende Zukunft hat das digitale Geschäftsmodell Modell „Subscription“ (41:58)
  • Welche Megatrends und Technologien werden den Sportmedienmarkt in Zukunft am meisten beeinflussen (44:16)
  • Mit welchen Themen wird sich das Unternehmen in den nächsten Jahren intensiv beschäftigen (45:40)

Du willst deinen eigenen Sport-Podcast starten? Sports Maniac unterstützt dich von der Strategie und Konzeption bis hin zur Produktion und Umsetzung:
▶ Jetzt informieren: sportsmaniac.de/deinpodcast

▶ Abonniere den Sports Maniac Podcast auf Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify, Deezer, Soundcloud oder TuneIn


Shownotes:


Starte deinen eigenen Podcast

Jetzt kostenfreies Podcast-Strategiegespräch vereinbaren!

#101: „Netflix auf Steroiden“ – Wie DAZN konsequent den Sportmedienmarkt disruptiert

#101: „Netflix auf Steroiden“ – Wie DAZN konsequent den Sportmedienmarkt disruptiert


Hast du eigentlich schon ein DAZN-Abonnement? Noch nicht? Dann wird sich das vielleicht schon sehr bald ändern. Denn wenn es nach den Plänen der Live Sport Streaming-Plattform geht, findet zukünftig jeder Fan seine Lieblings-Sportart auf DAZN. Es ist alles auf Wachstum ausgelegt bei DAZN und der Mann der das marketingseitig in Europa verantwortet, ist Ben Reininger, Senior Vice President Marketing Europa.

Im Interview verrät Ben die größten Herausforderungen, Hürden und Überraschungen der ersten zwei Jahre auf dem Markt. Wir sprechen über Wachstum, den Business Case, die Refinanzierung, technische Hürden, Werbung und natürlich über die Zahlen, Daten und Fakten.  Darüber hinaus erfährst du, wie DAZN den Bieter-Wettbewerb um lukrative Sportrechte gegen Amazon, Google, Facebook und Co gewinnen will und welchen Big Bang DAZN zur neuen Saison u.a. rund um die Champions League und die Europa League plant.

Um was geht’s und was lernst du:

  • Aus welchen Gründen wurde DAZN überhaupt gegründet (10:18)
  • Wie und warum wurde der Markenname gewählt und gibt es manchmal den Wunsch sich umzubenennen (11:38)
  • Was waren die wichtigsten Meilensteine seit der Gründung vor 2 Jahren (12:55)
  • Was waren die größten Herausforderungen als „Startup“ in einem etablierten Sportmedienmarkt (14:23)
  • Worauf lag in den ersten 2 Jahren der strategische Fokus (15:18)
  • Was war Ben’s bisheriges Highlight in der bisherigen Geschichte der Plattform (16:07)
  • Wie ist das Zwischenfazit nach 2 Jahren am Markt verglichen mit dem Forecast (17:39)
  • Wen sieht DAZN eigentlich als Wettbewerber an (18:56)
  • Inwieweit lohnt es sich überhaupt gegen Amazon, Facebook und Co. anzutreten (20:12)
  • Was ist der USP gegenüber anderen Playern im Sportmedienmarkt (22:20)
  • Welche Sportrechte sind die wichtigsten Assets im Portfolio (25:01)
  • Inwieweit muss  die technologische Infrastruktur an den „Champions League Ansturm“ angepasst werden (26:37)
  • Wie groß ist das Entwickler-Team hinter der Plattform (28:25)
  • Wie läuft die Zusammenarbeit mit Sky und die Aufteilung der Champions League Rechte (28:41)
  • Wird es zukünftig ein Angebot für die Gastronomie geben (30:15)
  • Inwiefern spielt DAZN mit dem Gedanken einer Preiserhöhung für das Abonnement (31:19)
  • Wie kam die Idee der exklusiven Dokumentation mit Mario Götze und werden weitere Formate folgen (34:20)
  • Wie tragen Formate abseits des Live-Sports dazu bei die Kundenloyalität zu steigern (35:49)
  • Was sind die wichtigsten Marketing-Kennzahlen (36:47)
  • Wie sieht der Customer Lifetime Vale (CLV) eines Abo-Kunden aus (38:13)
  • In welcher Größenordnung liegen die Abonnentenzahlen (39:04)
  • Welche Werbekanäle sind die wichtigsten und worüber werden die meisten Kunden akquiriert (40:08)
  • Wie soll die Zielgruppe der Nicht-Streamer erreichen werden (42:40)
  • Wie läuft die Zusammenarbeit mit Werbeagenturen ab und ist man bestrebt das irgendwann Inhouse zu machen (44:00)
  • Welche Investorenstruktur sind mit an Bord und woher kommt das viele Kapital (45:54)
  • Inwieweit profitiert DAZN auch inhaltlich von den Erfahrungen ihres Großinvestors, der u.a. in Spotify und Netflix investiert ist (48:17)
  • Wie zufrieden ist der Investor Blavatnik mit der bisherigen Entwicklung  (48:45)
  • Wird es zukünftig Werbung, Branded Content Formate und Presenteerships zur Refinanzierung geben (49:17)
  • Woran könnte DAZN scheitern (52:24)
  • Inwieweit arbeitet die Plattform beim Thema Breitband-Ausbau mit der Politik zusammen (53:56)
  • Welche nächsten großen Projekte stehen an (55:09)
  • Wo steht DAZN in 5 Jahren laut Businessplan (55:55)

Du willst deinen eigenen Sport-Podcast starten? Sports Maniac unterstützt dich von der Strategie und Konzeption bis hin zur Produktion und Umsetzung:
▶ Jetzt informieren: sportsmaniac.de/deinpodcast

▶ Abonniere den Sports Maniac Podcast auf Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify, Deezer, Soundcloud oder TuneIn


Shownotes:


Starte deinen eigenen Podcast

Jetzt kostenfreies Podcast-Strategiegespräch vereinbaren!

#099: So rüstet sich ProSiebenSat.1 für die digitale Zukunft im Sportmedienmarkt

#099: So rüstet sich ProSiebenSat.1 für die digitale Zukunft im Sportmedienmarkt


Hat das lineare TV überhaupt noch eine Zukunft? Und wenn ja, wie sieht diese speziell im Sport aus? Auch bei ProSiebenSat.1 stellt man sich diese Frage. Deshalb hat der Medienkonzern mit „7Sports“ ein Tochterunternehmen gegründet, das darauf die entsprechenden Antworten finden soll und muss.

Wir sprechen mit Stefan Zant, der als Geschäftsführer von 7Sports für den Bereich Digital Sports verantwortlich ist. Im Interview mit Stefan erfährst du, wie und warum sich 7Sports an einer Vielzahl von Sport-Start-Ups beteiligt, was hinter der Strategie steckt, Esports ins lineare TV zu bringen und welche Rolle ProSiebenSat.1 im Sportmedienmarkt der Zukunft spielen will.

Um was geht’s und was lernst du:

  • Wie Stefan vom Profisportler zum Business Man wurde (6:21)
  • Wie profitiert er von seiner Zeit als Spitzensportler im Berufsleben (8:05)
  • Was ist 7Sports und wie gliedert sich das in den ProSiebenSat.1 Konzern ein (8:47
  • Was sind Stefan’s Aufgaben in der 3-köpfigen Geschäftsführung (10:05)
  • Was steckt hinter dem Arbeitsbereich „Digital Sports“ (10:23)
  • Wie beteiligt sich 7Sports an Unternehmen (11:51)
  • Wie geht 7Sports bei der Suche und Auswahl passender Beteiligungen vor (13:32)
  • Welche Kriterien muss ein Startup erfüllen, damit es für 7Sports als Investment interessant ist (15:26)
  • Warum ist Stefan Mentor beim leAD Sports Accelerator und welchen Mehrwert zieht er da für 7Sports raus (18:34)
  • Wie ist die Strategie von 7Sport im Bereich Einkauf von Medienrechten für Live-Sport (20:48)
  • Welche Ziele verfolgt ProSiebenSat.1 im Bereich eSports (22:52)
  • Welche Vorteile gibt es für den eSports durch eine Präsenz im linearen TV (24:53)
  • Hörerfrage Philipp: Wie kann eSports eine relevante Reichweite bei den Millenials realisieren (26:56)
  • Inwieweit kann sich eSports zu einem Primetime Format bei ProSieben oder Sat.1 entwickeln (28:11)
  • Was ist das Erfolgsgeheimnis des Formats ranNFL (29:02)
  • Was war der größte Sportrechteflop den ProSiebenSat.1 jemals eingekauft hat (31:20)
  • Was ist YouSports und was haben die Bender-Zwillinge damit zu tun (32:11)
  • Wie funktioniert YouSports für Vereine und wie grenzt sich YouSports von Wettbewerbern wie FuPa oder Sporttotal.tv ab (35:38)
  • Wie sieht sie Technologie und der Algorithmus hinter der Software aus (37:18)
  • Welche Aufgaben übernehmen die Bender-Zwillinge (39:16)
  • Was ist Sportdeutschland TV und was ist der Unterschied zu YouSports (40:08)
  • Warum wurde für den Handball eine Subplattform gegründet (41:33)
  • Inwieweit brauchen Sportorganisationen überhaupt noch lineare TV-Sender wie ProSiebenSat.1 (42:13)
  • Wie 7Sports seine Beteiligungen monetarisiert (44:17)
  • Inwieweit gibt es für die Beteiligungsunternehmen eine Exit Strategie (45:29)
  • Welche Rolle will ProSiebenSat.1 im Sportmedienmarkt der Zukunft rund um Amazon, Facebook, DAZN und Co. spielen (46:11)

Du willst deinen eigenen Sport-Podcast starten? Sports Maniac unterstützt dich von der Strategie und Konzeption bis hin zur Produktion und Umsetzung:
▶ Jetzt informieren: sportsmaniac.de/deinpodcast

▶ Abonniere den Sports Maniac Podcast auf Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify, Deezer, Soundcloud oder TuneIn


Shownotes:


Starte deinen eigenen Podcast

Jetzt kostenfreies Podcast-Strategiegespräch vereinbaren!

#085: Alles ändert sich – Ein Big Picture des neuen deutschen Sportmedienmarktes

#085: Alles ändert sich: Ein Big Picture des neuen deutschen Sportmedienmarkts


Hast du folgende Aussagen auch schon gehört: „Das lineare TV ist tot!“, „Es schauen doch eh nur noch alle Netflix!“, „Facebook und Amazon dominieren schon bald den Sportrechtemarkt!“ oder „Vereine werden zu Medienunternehmen!“. Doch was davon stimmt wirklich? Und was ist nur heiße Luft?

Mit meinem heutigen Interviewgast Harald Heider gehe ich diesen Fragen auf den Grund. Der beschäftigt sich als Lead Analyst Media bei der DZ Bank bereits seit über 25 Jahren mit den Entwicklungen des deutschen Medienmarkts.

Im Interview mit Harald erfährst du, warum sich der Sportmedienmarkt gerade massiv verändert und welche Rolle Amazon, Facebook und Co. dabei tatsächlich spielen werden. Zudem schauen wir uns an, welche Player im neuen Sportmedienmarkt die Gewinner sein werden und welche Geschäftsmodelle garantiert auf der Strecke bleiben werden.

Um was geht’s und was lernst du:

  • Was Harald als Banker mit dem Medienmarkt zu tun hat und welche Berührungspunkte es dabei zum Sport gibt (7:09)
  • Was die Ursachen für den Wandel des Medienmarkts und des -konsums sind (9:37)
  • Wie wirkt sich das veränderte Medienkonsumverhalten auf die Art der Inhalte auswirkt, die Menschen sehen wollen (11:29)
  • Wie sich das lineare TV in den letzten Jahren entwickelt hat (13:38)
  • Inwieweit das lineare TV überhaupt noch Zukunft hat (14:57)
  • Warum die Nutzung des Second Screen die vermeintlich guten Einschaltquoten verfälscht (16:42)
  • Was OTT (Over-the-top) Angebote sind und wie sich diese in den Sportmedienmarkt einordnen (17:49)
  • Welche Unterschiede es zwischen dem Deutschen und anderen internationalen Medienmärkten gibt (19:10)
  • „Serials vs. Procedurals“ – Was das ist und was es bedeutet (21:02)
  • Wie sich der Sportmedienmarkt entwickelt hat und welche neuen Player mitspielen (24:39)
  • Inwieweit Vereine zu Medienunternehmen werden oder nicht (28:27)
  • Welche Zukunft Sportsender haben werden, wenn Rechtehalter immer mehr zum Medium werden (30:35)
  • Wie Amazon, Facebook, Google und Co. den Sportmedienmarkt umkrempeln werden (32:13)
  • Welche Rolle etablierte Medienunternehmen einnehmen werden, wenn die großen Sportmedienrechte bei GAFA liegen (34:34)
  • Welche Geschäftsmodelle in Zukunft am vielversprechendsten sind und welche nicht (36:33)
  • Wie in Zukunft Videoinhalte konsumiert wird und was Voice damit zu tun hat (38:42)

Du willst deinen eigenen Sport-Podcast starten? Sports Maniac unterstützt dich von der Strategie und Konzeption bis hin zur Produktion und Umsetzung:
▶ Jetzt informieren: sportsmaniac.de/deinpodcast

Komm in die Sports Maniac Facebook-Gruppe und tausche dich mit anderen Zuhörern aus!
▶ Jetzt beitreten: sportsmaniac.de/community


Shownotes:

© 2019 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑