Schlagwort: paul schif

#211: „Dein Ziel verfolgen und nicht ablenken lassen“ | Best-of-Seven

Paul Schif ist seit 2014 Geschäftsführer der Laureus Sports for Good Foundation in Deutschland, die seit der Gründung vor 20 Jahren über 100 Millionen Euro Spenden gesammelt und über 3 Millionen sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen geholfen hat.

Über die Kraft des Sports, die Welt zu verändern, die Innovationsarbeit von Laureus und die Zukunft des Spendens hat Paul bereits im Interview gesprochen. Falls du die Episode verpasst hast, kannst du sie hier Nachhören.

Die berufliche Laufbahn von Paul ist in vielfältiger Hinsicht eindrucksvoll. So arbeitete er bereits bei globalen Größen wie BMW und adidas und ist Mentor beim leAD SPORT1 Accelerator. Das Netzwerken von Menschen aus aller Welt treibt ihn an, denn er versucht die Welt stets zu einem besseren Ort zu machen. Seine größten Learnings, die Paul mit dir in den Best-of-Seven teilt, solltest du also nicht verpassen.

So lernst du von Paul, wieso extremer Fokus im Business erfolgsentscheidend ist, inwiefern sich Laureus gerade an das Thema Esports heran wagt und wieso du gar nicht erst versuchen solltest, es allen recht zu machen.

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!


 

#210: 20 Jahre Laureus Sport for Good: Der Beweis, dass Sport die Welt verändert

Wenn es um Haltung und soziales Engagement im Sport geht, fällt immer wieder der Name Laureus. Der ein oder andere bringt mit dem Namen sicherlich prominente Sportstars in Verbindung, die für ihr soziales Engagement mit dem Laureus World Sports Award ausgezeichnet werden. Doch dahinter steckt weit mehr: Mit der Laureus Sport for Good Foundation wurden seit der Gründung vor 20 Jahren über 100 Millionen Euro Spenden gesammelt und über 3 Millionen sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen geholfen.

Berühmt sind die Worte des ersten Laureus-Schirmherrs Nelson Mandela, der im Rahmen der Laureus World Sports Awards im Jahr 2000 gesagt hat: „Der Sport hat die Kraft, die Welt zu verändern.“ Wie die Organisation das bewerkstelligt, erklärt uns Paul Schif, seit 2014 Geschäftsführer der Laureus Sport for Good Foundation in Deutschland.

Paul erklärt uns, was neben den Awards hinter Laureus steckt und wie die Organisation global aufgestellt ist, was sie von anderen gemeinnützigen Stiftungen und Organisationen unterscheidet und wie sie es geschafft haben, zahlreiche internationale Top-Sportler als Botschafter zu gewinnen und Millionen an Spendengeldern einzusammeln.

Wie sieht die Zukunft des Spendens aus?

Gemeinsam mit Paul blicken wir dann auf den sozialen Stellenwert von Sponsoring. Mit Mercedes-Benz und Richmond (mit der Uhrenmarke IWC Schaffhausen) gehören zwei Premiummarken zu den Mitinitiatoren und Partnern von Laureus.

Daher diskutieren wir auch über die nicht nur aktuell wichtige Frage, wie Unternehmen mit einem Sponsoring Haltung beziehen können und wie sich diese sozialen Engagements positiv auf die Marke und die Wahrnehmung auszahlen.

Abschließend blicken wir auf die Zukunft des Spendens und die Innovationsarbeit von Laureus. Wie können Menschen zukünftig über das Modell des „Impact Investings“ den Sport positiv verändern? Wie wird Wissen über soziales Unternehmertum künftig weitergegeben? Und wie schafft es Laureus mit dem Innovationsfund Ideen für soziale Entwicklung im Sport zu fördern? Die Antworten gibt es im Podcast.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!


 

© 2021 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑