Schlagwort: olympia

#287: Olympische Spiele auf Eurosport: „Mit Sicherheit das teuerste Medienrecht der Welt“

339 Wettkämpfe aus 33 Sportarten in nur 16 Tagen – die Olympischen Spiele sind weltweit das absolute Highlight des Sports. Wer will, kann das größte globale Sportevent in Tokio 24 Stunden ununterbrochen live verfolgen. Denn bei Eurosport ist alles dabei. Nachdem sich der Mutterkonzern Discovery die exklusiven Olympia-Übertragungsrechte von 2018-2024 in Europa sicherte, ist er jetzt selbstbezeichnend „Home of the Olympics“.

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit Susanne Aigner, Deutschland-Chefin von Discovery und Gernot Bauer, Head of Sports bei Discovery, darüber, wie die Olympischen Spiele ohne Fans vor Ort zu den Fans nach Hause kommen. 

Susanne Aigner, Deutschland Chefin von Discovery und Gernot Bauer, Head of Sports bei Discovery.

Wie kam Olympia zu Eurosport?

Der Spartensender Eurosport zeigt mit viel Leidenschaft und Expertise Sport und zwar europaweit. Dass der Erwerb der Medienrechte der Olympischen Spiele daher keine lokale Entscheidung war, ist naheliegend. Doch wie läuft eine lange Ausschreibungsphase für über 50 Länder eigentlich ab? Und warum  kommt Gernot zum Fazit, dass der bislang teuerste Rechte-Erwerb von Eurosport mit geschätzten 1,3 Milliarden Euro dennoch „gut investiert“ sei? Wir erfahren, dass neben rein finanziellen Aspekten der sogenannte Halo-Effekt eine entscheidende Rolle spielt.

„Wenn man es auf die Sendeminute runterbricht, ist es das teuerste Recht, was es überhaupt gibt auf der Welt.“
– Gernot Bauer

Hätte sich Eurosport auch ohne Sublizenzen die Olympischen Spiele leisten können? Wir sprechen über zwei Säulen der Refinanzierung, Eurosport in der Dienstleisterrolle, Verpflichtungen auf politischer und rechtlicher Ebene und Verhandlungen mit den öffentlich-rechtlichen Partnern ARD und ZDF. Welche Vorteile hat Eurosport gegenüber nationalen Broadcastern und wie wird das versprochene einzigartige Seherlebnis für Zuschauer*innen gewährleistet? 

Bis zu 27 parallele Live-Streams

„Höher, schneller, weiter“ lautet seit jeher das Motto der Olympischen Spiele. Analog gilt dies auch für die olympische Vision von Eurosport, die so viele Leute wie noch nie zuvor erreichen möchten. Das disruptive Sendekonzept klingt simpel: Jede einzelne Minute, jede Medaillenentscheidung, jede Disziplin und jede Athlet*in live, dafür „lieber ein Interview weniger“. Doch wie ist das vor allem digital umsetzbar? Wir erfahren, warum Olympia mehr ist als die reine Berichterstattung des Sports (siehe Hambüchen-Challenge), welche Rolle Land und Leute spielen und warum Tausende Archivminuten ein echtes Luxusproblem sind.

„Wir bringen Olympia auf so viele Screens und zu so vielen Leuten wie möglich – und idealerweise wie noch nie zuvor.“
– Gernot Bauer

„Olympia hat unsere alten Zuschauer jünger gemacht.“ Doch jetzt geht es darum, auch die tatsächlich Jüngeren zu begeistern. Kann die Generation Z durch Partnerschaften mit Snapchat, Twitter und TikTok abgeholt werden? Sind eine Vielzahl an Screens und emotionales Storytelling der Schlüssel zur jungen Zielgruppe? Wir bekommen zudem einen Einblick, wie Eurosport dem enormen Newsdruck mit der Medal Zone nachkommen will und wie sich die verschiedenen Distributionskanäle zwischen TV und OTT (Joyn) ergänzen.

Größeres Team, weniger vor Ort

Normalerweise erzeugen Olympische Spiele Faszination und Begeisterung. Doch finden diese (pandemiebedingt) nicht statt, führt das unweigerlich zu einer außerordentlichen logistischen Herausforderung. Welche Auswirkungen hatte das für das gesamte Team, besonders wenn es vor Ort in Tokio nicht mehr benötigt wird?

„Hundertprozentig so anders Tokio werden wird, genauso tolle Geschichten werden geschrieben werden.“
– Susanne Aigner

Mit Blick zurück schauen wir abschließend auf die Learnings der vergangenen Winterspiele im Jahr 2018 in Pyeongchang. Mit Blick nach vorne auf die Winterspiele in Peking 2022, die in weniger als 200 Tagen stattfinden. Für Susanne und Gernot steht jedoch final fest: Die Olympischen Spiele können bei Eurosport gar kein Misserfolg werden. Warum? Das hörst du exklusiv im Sports Maniac Podcast.


Bist du auch Feuer und Flamme?
Bei unserem Partner der Deutschen Sport Marketing (DSM) lernst du alles zur Vermarktung der Olympischen Spiele und des Deutschen Sports. Wie sehen erfolgreiche Aktivierungen mit Team Deutschland aus? Was sind die Learnings großer Brands wie adidas oder EDEKA? Das und vieles mehr erfährst du im Podcast „Mit Feuer und Flamme“.

Jetzt reinhören: https://sportsmaniac.de/feuerundflamme
(*Sponsored)


Die Formel-E-Weltmeisterschaft ist zurück in Berlin und du kannst live dabei sein!
So spannend war es noch nie. 17 Fahrer haben am 14. und 15. August noch die Chance auf den Titel. Also verpasse nicht das entscheidende Saisonfinale.

Sicher dir jetzt deine Tickets: https://sportsmaniac.de/formele-tickets
(*Sponsored)


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#264: Die Deutsche Sport Marketing (DSM) ist „Feuer und Flamme“

Die Deutsche Sport Marketing (DSM) brennt für den Sport. Diese Begeisterung und Faszination für die Olympischen und Paralympischen Spiele sowie den Breitensport kannst du ab sofort auch hören – nämlich im neuen Podcast „Mit Feuer und Flamme“.

Zu Gast in einer Sonderfolge des Sports Maniac Podcast ist Marei Lops, Communications Manager bei der Deutschen Sport Marketing. Gemeinsam werfen wir einen Blick auf die Ursprünge unserer zweijährigen Zusammenarbeit und erfahren, welche Ziele die DSM mit einem eigenen Podcast verfolgt.

„Wir sind in der Vielfalt des Sports zuhause und erleben dort unglaublich viele spannende Geschichten.“
– Marei Lops 

Den Team Deutschland Podcast kennst und hörst du? Jetzt erwartet dich ein weiterer Podcast aus dem Hause DSM. Neben emotionalen Geschichten aus dem Olympischen Team, steht nun die Vielfalt des Sports im Fokus. Marei erzählt, warum sich gerade für Vermarktungsagenturen das Medium Podcast perfekt eignet, um kreative Ideen und lustige Anekdoten zu erzählen.

Deutsche Sport Marketing trifft adidas

Jeden Monat empfängt Marei Ansprechpartner großer Marken wie der Sparkasse, Toyota, Allianz, Telekom und Edeka. Freue dich auf Gespräche über die Vermarktung des deutschen Sports, Hintergründe zu gemeinsamen Aktivierungen, Einblicke in Erfolge und Misserfolge, aber auch persönliche, individuelle Sporterlebnisse der Gäste. 

Die Premierenfolge startet am Donnerstag, den 06. Mai mit adidas – auch hier bei Sports Maniac. Du erfährst darin unter anderem, in welchem spektakulären Outfit die Athlet*innen in Tokio auflaufen werden. 

Du willst keine Folge mehr verpassen? Dann abonniere den „Mit Feuer und Flamme“ Podcast jetzt auf Apple Podcasts, Spotify, Google Podcasts, Deezer, Amazon Music oder in deiner Podcast-App.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#142: #1YearToGo – Team Deutschland auf dem Weg zu den Olympischen Spielen nach Tokio

#1YearToGo – In einem Jahr starten die Olympischen Spiele in Tokio. Und während die Athletinnen und Athleten noch um die sportliche Qualifikation kämpfen, laufen die Vorbereitungen im Hintergrund bereits auf Hochtouren.

Mit Claudia Wagner, Geschäftsführerin der Deutschen Sport Marketing, sprechen wir darüber, wie die DSM als Schnittstelle zwischen dem DOSB, den Athleten vom Team Deutschland und den Partnern agiert, wie sich die Marke „Team Deutschland“ seit dem Launch vor 2,5 Jahren entwickelt hat und wie die DSM auch die Athletinnen und Athleten unterstützt.

Wir werfen einen Blick hinter die Organisation der Olympischen Spielen in Tokio, seit wann sich die DSM mit den Planungen beschäftigt und welche Aktionen jetzt genau ein Jahr vor den Spielen und bis zur Eröffnungsfeier geplant sind. Zudem liefert Claudia spannende Einblicke, was rund um das Deutsche Haus in Tokio passiert und wie die DSM mit dem Social Hub die Faszination Olympia nach Deutschland bringen möchte.

Und natürlich sprechen wir auch über das Business dahinter und mit welchen besonderen Aktionen die Partner des Team Deutschland wie die Zurich Versicherung, Adidas oder Edeka ihre Partnerschaft aktivieren.

Shownotes unter: sportsmaniac.de/episode142


💥🎧 Hallo TEAM DEUTSCHLAND PODCAST! 🎧💥

Ein Jahr vor Start der Olympischen Spiele in Tokio geht der offizielle Podcast des Team Deutschlands an den Start!
Dabei sprechen die besten deutschen Athletinnen und Athleten über ihren Antrieb, die Vorbereitung auf die Spiele und die Faszination Olympia. Den Anfang macht Säbelfechter Max Hartung.

Jetzt reinhören & den Podcast abonnieren:
👉
Webseite: https://teamdeutschland.de/podcast
👉 Spotify: https://spoti.fi/2StyFqQ
👉 Apple Podcasts: https://apple.co/2Ob9jjb


Shownotes:


Starte deinen eigenen Podcast

Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#072: Die digitalen Winterspiele – Was hinter den Kulissen des Team Deutschland passiert

#072: Die digitalen Winterspiele - Was hinter den Kulissen des Team Deutschland passiert


Pyeongchang 2018 – das werden die digitalsten Olympischen Spiele, die es jemals gegeben hat. Zumindest aus der Sicht des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Denn um die Wintersportfans zu Hause für die Leistungen des Team Deutschland auch über den Second Screen zu begeistern, hat sich der DOSB kommunikativ jede Menge einfallen lassen.

Im heutigen Interview mit Jens Behler, Ressortleiter Digitale Kommunikation beim DOSB, erfährst du, wie und über welche digitalen Kanäle der DOSB die Spiele medial begleitet, inwieweit die strengen Social Media Guidelines des IOC die Kommunikation beeinflussen und was sonst noch so hinter den Kulissen des Team Deutschland in Pyeongchang passiert.

Um was geht’s und was lernst du:

  • Welche Erwartungshaltung Jens an die Athleten des Team Deutschland hat (5:33)
  • Seit wann sich der DOSB die Olympischen Spiele aktiv vorbereitet (6:19)
  • Worauf der Fokus des Kommunikationteams kurz vor der Abreise liegt (6:59)
  • Welche digitalen Neuheiten vor den Spielen noch gelauched werden (7:37)
  • Wie die Wahl des Fahnenträgers des Team Deutschland digital umgesetzt wird (8:05)
  • Was es mit der neuen Markenstrategie des Team Deutschland auf sich hat (8:39)
  • Inwieweit der DOSB bei der neuen Markenstrategie die Öffentlichkeit mit eingebunden hat (10:46)
  • Was hinter der Kampagne „Merk dir mein Gesicht“ steckt (11:14)
  • Wann Jens mit seinem Team nach Südkorea fliegt (12:26)
  • Wie der DOSB die Spiele vor Ort medial begleiten wird und welchen Stellenwert dabei die digitalen Kanäle haben (12:36)
  • Wie die Aufgaben im Kommunikationsteam verteilt sind (14:01)
  • Wie Jens‘ Tagesaublauf in Pyeongchang aussehen wird (14:48)
  • Welche digitalen Plattformen mit welchem Content bespielt werden (15:29)
  • Inwieweit es „Behind the scenes“-Inhalte es mit Athleten des Team Deutschland gibt (16:56)
  • Inwiefern sich der DOSB mit dem IOC bei der Kommunikation abstimmen muss (18:07)
  • Welchen Zugriff der DOSB auf die Social Media Kanäle der Athleten hat (18:44)
  • Wie das Kommunikationsteam auf den Gewinn von Medaillen vorbereitet ist und was in diesem Falle passiert (19:47)
  • Wie die Partner des DOSB die Spiele digital aktivieren (20:40)
  • Was die größten Herausforderungen für das Kommunikationsteam werden (23:49)
  • Wie der DOSB die digitale Kommunikation im Nachgang an die Spiele in Pyeongchang analysiert (25:35)
  • Welche KPI’s zur Erfolgsmessung herangezogen werden (27:10)
  • Auf was sich Jens am meisten freut (27:38)
  • Welche Tipps Jens für die digitale Kommunikation von Verbänden und Vereinen hat (28:05)

Komm in die Sports Maniac Facebook-Gruppe und tausche dich mit anderen Zuhörern aus!
▶ Jetzt beitreten: sportsmaniac.de/community

Ich habe eine Bitte an dich! Wenn dir der Podcast gefällt, dann hinterlasse mir deine 5-Sterne-Bewertung auf iTunes!
▶ 
Jetzt bewerten: sportsmaniac.de/bewertung


Shownotes:

© 2022 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑