Schlagwort: FC Bayern

#316: Inside Viessmann: Zwischen Wintersport, Nachhaltigkeit und dem FC Bayern

Wintersportsaison bedeutet Sichtbarkeit von Viessmann. Der Experte für Klimatechnologie engagiert sich seit über 25 Jahren als Sponsor im Rennrodeln, Biathlon, Skispringen und Co. Auch das Sponsoring mit dem FC Bayern München wurde zuletzt international ausgeweitet. Zudem steht Klimaschutz sowieso ganz oben auf der Agenda des nachhaltigen Familienunternehmens. Wie lassen sich diese vielfältigen Anforderungen in einer Sponsoringstrategie kombinieren?

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit Georg van der Vorst, Head of Sportsponsoring bei Viessmann, über die diversen Sponsoring-Aktivitäten, der Herausforderung, sich immer wieder neu zu erfinden, sowie der zukunftsorientierten Verantwortung aller Akteure im Sportbusiness.

Fast 30 Jahre Viessmann im Wintersport

Viessmann verfolgt im Wintersport ganz klar die Dominanzstrategie. Und das erfolgreich seit Jahrzehnten. Was mit einem Engagement im Rennrodeln begann, hat sich längst auf viele weitere Wintersportarten übertragen. Georg gibt Einblicke in interne Fragestellungen, denn derzeit gibt es nur eine zentrale Überlegung: „Wie aktivieren wir die Wintersaison vor dem Hintergrund einer abermaligen Corona-Situation?“

Nach fast 30 Jahren erfolgreiche Aktivierungen stellt man sich zwangsläufig (auch abseits einer Pandemie) die Frage, inwieweit das Wintersport-Engagement auf die eigenen Ziele einzahlt. „Denn im Wintersport kann man nicht 365 Tage kommunizieren.“ Wie gelingt es Viessmann, neuen Anforderungen des Sportbusiness gerecht zu werden? Wie bleibt eine dauerhafte und kontinuierliche Relevanz gewährleistet?

„Wir müssen uns im Sponsoring zwanghaft neu erfinden!“
– Georg van der Vorst

Nicht nur der Sport, auch die Sponsoren werden digitaler und internationaler. Als Folge dessen wurden bestehende und zukünftige Partnerschaften bei Viessmann einmal genau unter die Lupe genommen. Die Neuaufstellung führte zwischenzeitlich zu Engagements im E-Racing und landete schließlich beim FC Bayern München. 

Storytelling Aktivierungen mit FC Bayern Legenden 

Ein Sponsoring beim bekanntesten deutschen Fußballclub, der zudem international einzigartig aufgestellt ist, klingt erstmal alternativlos. Doch Georg erzählt, dass dem FC Bayern Sponsoring lange strategische Entscheidungen vorausgegangen sind. Wir bekommen einen Einblick, nach welchen rationalen oder gar emotionalen Kriterien sich Viessmann für oder gegen ein Sponsoring entscheidet.

In der Aktivierung geht Viessmann in eine ganz klare Richtung. Weg vom reinen Branding hin zu Storytelling. Die Legenden und Markenbotschafter des FC Bayern eignen sich perfekt, um Werte und Haltungen der Marke weltweit zu transportieren. Du erfährst, welche Cases geplant sind und welche Synergien zwischen Wintersport und Fußball genutzt werden können. Wird Lewandowski vielleicht bald als Skispringer im Viessmann-Outfit zu sehen sein? 

Sponsoring der Zukunft = klimaneutral?

Das Sponsoring der Zukunft gestaltet sich unabhängig der Sportarten. Nachhaltigkeit und insbesondere Klimaschutz stehen im Zentrum. Georg appelliert dabei an die Verantwortung aller Sponsoren, sich zukünftig mit gesellschaftlich relevanten Themen stärker auseinanderzusetzen. Für Viessmann heißt dass, Sportler*innen miteinzubeziehen. “Klimaschutz fängt zu Hause an, auch bei unseren Athleten.” 

Doch stehen wirklich nur die Sponsoren in der Verantwortung? Oder ist die Zukunft des Sponsorings vielmehr ein Miteinander aller Beteiligten? Möglich wären demnach auch Nachhaltigkeitskriterien, die Gesponserte zu erfüllen haben. Ob es demnächst nur noch klimaneutrale Sponsorings geben sollte, hörst du im Sports Maniac Podcast


Du möchtest dein Rad- oder Lauftraining strukturiert auf ein neues Level bringen und dabei nicht 100€ oder mehr für einen Personal Trainer ausgeben? Dann ist enduco deine Lösung. Der digitale KI Coach stellt dir individuell deinen Trainingsplan im Ausdauersport zusammen.

Teste die App hier zwei Wochen kostenlos: https://sportsmaniac.de/enduco
(*Sponsored)


We want YOU! 🚀  Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Unterstützung unseres Teams einen Account Manager (m/w/d) in unserer Podcast-Agentur Maniac Studios sowie einen Werkstudent (m/w/d) für die Umsetzung des Sports Maniac Podcasts.

Bereit für das Sprungbrett ins Sportbusiness? Jetzt direkt bewerben: maniacstudios.com/jobs


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#310: „FC Bayern – Behind the Legend“: So entstand die neue Amazon Prime Doku

Nun hat auch der FC Bayern München eine eigene Doku. Und sie setzt die Messlatte der Sportdokumentationen auf eine neue Ebene. Die Amazon-Serie „FC Bayern – Behind the Legend“ von und mit dem Rekordmeister ist außergewöhnlich. Außergewöhnlich strukturiert, verknüpft außergewöhnlich aktuelle Saison mit Historie, ist außergewöhnlich nah dran und dennoch perfekt inszeniert. Was macht dieses Vereinsporträt so besonders? Die beiden kreativen Köpfe hinter dem Projekt geben uns exklusive Behind the Scenes Einblicke.

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit den Regisseuren Simon Verhoeven und Nepomuk V. Fischer über die Reise von der ersten Idee über die Produktion mit hunderten Drehtagen bis zur Veröffentlichung der finalen sechs Episoden der Serie über den FC Bayern München.

Sportdokus zwischen Risiko und Mehrwert

Ein anstrengender, gar grenzüberschreitender Weg sowie ein enormer Zeitdruck liegt hinter den Verantwortlichen. (Vor-)Freude wie vor einem wichtigen Spiel, zudem Erleichterung prägt gegenwärtig das Stimmungsbild. Die FC Bayern Doku ist online. Der konzeptionelle Startschuss liegt jedoch schon einige Jahre zurück. Vom einstigen holprigen Beginn und Ablehnung seitens des Vereins ist während der Ausstrahlung nichts zu merken. Im Gespräch mit Simon und Nepo sprechen wir über das enorme Risiko für einen Club, sensible Einblicke zuzulassen. Der resultierende Mehrwert ist dagegen ebenso riesig, sowohl für Fans als auch für neutrale Zuschauer*innen.

„Wir sind als Filmemacher so ehrgeizig wie die Spieler auf dem Feld. Wir wollen jetzt nicht Dritter werden mit der Doku.“ – Simon Verhoeven

Nepomuk V. Fischer & Simon Verhoeven

Regisseur und Kameramann Nepomuk V. Fischer & Regisseur Simon Verhoeven

2.000 Stunden Rohmaterial plus Archivmaterial sowie rund 150 Interviews liegen den veröffentlichten knapp sechs Stunden FC Bayern Content zugrunde. Simon erzählt, wie es das Team geschafft hat, den roten Faden im Storytelling nicht zu verlieren. Es gehe stets darum, die menschlichen Momente der Charaktere offenzulegen. Für Nepo hieß es, sich in die Gruppe an der Säbener Straße einzugliedern und selbst ein Teil derer zu werden.

Nicht versuchen, unsichtbar zu sein

Die Kabine des FC Bayern ist ein bewachter Raum. In der Doku sind insbesondere diese emotionalen Kabinenmomente Schlüsselszenen. Nepo erzählt, wie es ihm gelungen ist, in kürzester Zeit eine persönliche Bindung zu den Akteuren aufzubauen – auch ohne Kamera. Wir erfahren, welche bewegenden Momente er dadurch auch verpasst hat.

FC Bayern - Behind the Legend

„Bei Bayern München war noch niemand in der Kabine. Das ist ein super sensibler Bereich.“ – Simon Verhoeven

Die beiden Filmemacher verdeutlichen im Interview immer wieder, wie mutig es ist, Sportprofis ganzheitlich mit ihren Schwächen zu zeigen. Größter gegenseitiger Vertrauensbeweis. Dass die Gefahr groß ist, Statements aus dem Kontext zu reißen, betonen Simon und Nepo ebenfalls. Bestand die Gefahr mit dem Gezeigten ins Boulevard zu verfallen?

Gefahr, einen Imagefilm des FC Bayern zu erzeugen

Omnipräsent bleibt die Herausforderung, Tore und Türen des Vereins auf lange Zeit aufzuhalten und dem hohen Anspruch zu genügen. Beobachten und Warten, Gelegenheiten erkennen und wahrnehmen, wenn beispielsweise Uli Hoeneß unvorhergesehen am Bayerngelände auftaucht. „Man schreibt das Skript, währenddem man dreht.“ Wie gelingt also die Balance zwischen Spontanität und Skript?  

Manchmal ging es ganz schnell. Da hieß es dann: Uli Hoeneß ist in 30 Minuten hier. Wollt ihr das machen oder nicht?.“ – Nepomuk V. Fischer

Einen wichtigen Bestandteil der Doku nehmen historische Parts ein. Die Geschichte anhand von legendären Persönlichkeiten wie Hermann Gerland und Oliver Kahn erzählen. Daneben geben emotionale Porträts unter anderem von Hasan Salihamidžic und Robert Lewandowski der Doku Tiefe. Wir erfahren, wie es möglich war, solche intimen Szenen einzufangen. Denn neben internen Spannungsverhältnissen und brutalem öffentlichen Druck eint alle Charaktere, sich kompromisslos an die persönlichen Grenzen zu tasten.

FC Bayern - Behind the Legend

Ausgangssituation der Doku war die beste Saison des FC Bayern aller Zeiten.  Sechs gewonnene Titel in einem Jahr. Warum kommt die Veröffentlichung nach wohlüberlegter Entscheidung dennoch genau zum richtigen Zeitpunkt? Wie sah das Briefing aus, welches übergeordnete Vereinsziel wird verfolgt? „Wenn, dann richtig“, heißt es von Seiten des Vereins. Wir sprechen über Lieblingssequenzen der Regisseure, wenn beispielsweise Joshua Kimmich und Leroy Sané ihre Leistung in einem gewonnenen Spiel unmittelbar nach Abpfiff kritisieren. Das Sportbusiness kann aus solchen Szenen eine Menge lernen.

Warum die Doku ein Erfolg ist

Zum Abschluss werfen wir einen Blick auf das ausreichende Budget und eine kostenintensive (Post-)Produktion. Wir erfahren, welche fünf Sekunden rund 20.000 Euro kosteten, aber unbedingt in die Doku mussten. Warum die Sensation dennoch im Kleinen liegt. Wie aufwendig war der Erwerb von Nutzungsrechten? Ist die Doku erst erfolgreich, wenn die Führungsetage zufrieden ist?

Was generell eine gelungene Sport- bzw. Fußballdokumentation ausmacht, hörst du im Sports Maniac Podcast.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#137: Merchandising alleine? Vergiss es! Wie Fanatics mit Milliardeninvestments den globalen Merchandising-Markt disruptiert

Joachim Hilke ist Managing Director Global Partnerships bei Fanatics, einem der größten und schnellst wachsenden Sport Merchandising Unternehmen der Welt.

Über 8000 Mitarbeiter, Milliardeninvestitionen, eine Bewertung von 4,5 Milliarden Dollar und offizielle Partnerschaften mit u.a. NFL, NBA, NHL, Manchester United, ManCity und Real Madrid

Im Interview mit Joachim Hilke, dem ehemaligen Marketing Vorstand des Hamburger SV, erfährst du in welche Bereiche die Milliardeninvestitionen von Schwergewichten wie Alibaba und Softbank fließen, wie der E-Commerce-Gigant mithilfe von Technologie und intelligenter Datennutzung den kompletten Merchandising-Markt disruptiert und was das für etablierte Player wie die Ausrüster, Sport-Retailer und die Rechtehalter selbst bedeutet.

Wir sprechen zudem darüber mit welcher Strategie Fanatics nun auf dem deutschen Markt vorgeht, wir werfen einen interessanten Blick hinter die Partnerschaft mit dem DFB und dem FC Bayern und erfahren welche großen Potenziale Vereine hierzulande im Merchandising noch sträflich ungenutzt lassen.

Du willst Tickets für das ISPO-Digitize Summit am 03./04.07.2019 in München gewinnen? Jetzt hier mitmachen! 


Shownotes:


Starte deinen eigenen Podcast

Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#115: Inside Siemens: Warum der Dax-Konzern sein Sponsoring rein digital aufstellt

#115: Inside Siemens: Warum der Dax-Konzern sein Sponsoring rein digital aufstellt


Unser heutiger Podcast-Gast ist Jens Häußler, Teamlead Corporate Sponsoring des Münchner Technologiekonzerns Siemens.

Im Interview mit Jens erfährst du, warum Siemens eine Technologiepartnerschaft mit dem FC Bayern abgeschlossen und dabei rein auf digitale Kanäle und Aktivierung setzt. Darüber hinaus sprechen wir darüber, wie B2B-Unternehmen Sponsoring gewinnbringend nutzen können und warum es für Sportorganisationen, die den Anschluss an Digitalisierung verpassen, mittelfristig sehr sehr teuer werden kann.

Um was geht’s und was lernst du:

  • Wie groß ist das Sponsoring-Team von Siemens (5:17)
  • Warum hat sich Siemens Anfang der 2000er dazu entschieden, aus dem Sponsoring auszusteigen (7:24)
  • Welche Vereine und Sportorganisationen sponsert Siemens heute (8:13)
  • Seit wann ist Siemens wieder Sponsor des FC Bayern München (8:43)
  • Inwieweit ist Compliance heute noch ein großes Thema im Sponsoring (8:56)
  • Warum ist der Dax-Konzern wieder ins Sponsoring eingestiegen (10:12)
  • Welche Sponsoring-Ziele verfolgt Siemens (11:24)
  • Wie will Siemens mit Sponsoring B2B-Kunden gewinnen (12:18)
  • Mit welchen Methoden wählt Siemens seine Sponsoring-Partner aus (13:20)
  • Wie geht Jens mit den zahlreichen Sponsoring Anfragen um und wie werden diese bewertet (14:14)
  • Wie sieht der optimale Wunschpartner im Sport aus, wenn Jens es sich aussuchen könnte (15:19)
  • Wer sind die Wettbewerber von Siemens im Sponsoring (16:48)
  • Inwieweit zählt SAP beim FC Bayern zu den direkten Wettbewerbern (17:18)
  • Wie sieht die Technologiepartnerschaft mit dem FC Bayern München inhaltlich aus (19:13)
  • Inwieweit fließt bei den Technologiepartnerschaften auch Geld (21:05)
  • Wo im Konzern ist das Sponsoring bei Siemens angesiedelt (22:04)
  • Sport vs. Kultur – Wie ist das Sponsoring gewichtet (22:53)
  • Wie digitalisiert Siemens die Münchner Allianz Arena (24:14)
  • Was hat es mit der Greenkeeper-App beim FC Bayern auf sich (27:02)
  • Warum sollten Stadionbetreiber mit Siemens zusammenarbeiten (27:30)
  • Welche digitalen Technologien sind ein Muss für jedes neue Stadion (28:57)
  • Welche Anwendungsbereiche sieht Jens im Bereich Voice-Technologie im Stadion (29:50)
  • Was bedeutet der Fokus auf Technologiepartnerschaften für die Kommunikation (32:00)
  • Über welche digitalen Kanäle wird vorrangig kommuniziert (33:01)
  • Inwieweit werden beim FC Bayern auch die chinesischen Kanäle genutzt (33:15)
  • Welche Märkte sind für die Sponsoring-Kommunikation am wichtigsten (33:46)
  • Welche weiteren Internet of Things (IOT) Anwendungsmöglichkeiten gibt es im Sport (34:17)
  • Wie steht Jens zu der Aussage, dass die Digitalisierung Jobs kosten wird (36:18)
  • Wo sollten Sportorganisationen mit der Digitalisierung anfangen (37:34)
  • Inwieweit sollte die DFL die Vereine dazu verpflichten, in Digitalisierungsprojekte zu investieren (39:00)
  • Wie ist der Status Quo der Digitalisierung der bundesliga-Vereine aus Sicht von Siemens (40:03)
  • Inwieweit fragen Sportorganisationen bei Siemens an, wie diese den digitalen Wandel gestalten können (40:55)
  • 3 Tipps, was B2B-Unternehmen beim Sponsoring beachten sollten (42:03)

Viel Spaß beim Reinhören!

Du willst deinen eigenen Podcast starten? Ich unterstütze dich von der Strategie und Konzeption bis hin zur Produktion und Umsetzung:

▶ Jetzt informieren: sportsmaniac.de/deinpodcast

▶ Abonniere den Sports Maniac Podcast auf Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify, Deezer, Soundcloud oder TuneIn


Shownotes:


Starte deinen eigenen Podcast

Jetzt kostenfreies Podcast-Strategiegespräch vereinbaren!

© 2022 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑