Schlagwort: Merchandise

#355: Digitales Merchandising – Trikots bald im Metaverse?

Die Erlöse der Bundesliga im Merchandising stagnieren. Guter Zeitpunkt, dass Trikots und Co. in der digitalen Welt auf ihren virtuellen Zwilling treffen. Zukünftige Use Cases im Sponsoring, Marketing, Ticketing und Vertrieb scheinen grenzenlos. Auch Fans profitieren, können diese mithilfe von NFTs und Blockchain ihre Trikots womöglich schon bald im Metaverse tragen. Doch ist digitales Merchandising der Schlüssel für Sportorganisationen zu vollkommen neuen Einnahmequellen?

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit David Geisser, Co-Founder und CEO von collectID und Christoph Rohmer, Leiter Marketing & Sponsoring bei JAKO über die (finanziellen und nachhaltigen) Vorteile für Vereine und Ausrüster, ihr physisches Merchandising in die digitale Welt zu überführen.

VfL Stuttgart X JAKO x collectID

Beim VfB Stuttgart und JAKO treffen Nachhaltigkeit und Technologie aufeinander

Ein Gespräch aus zwei Perspektiven. CollectID als Technologieexperte auf der einen Seite, JAKO als Sportartikelhersteller auf der anderen. Dazwischen entsteht ein nachhaltiger Mehrwert für den gesamten Sport. Das Erfolgsversprechen lautet: Digitales Merchandising ist ein einzigartiger Kommunikations- und Verkaufskanal. Mehr dazu im Gespräch.

„Ich kaufe mir beispielsweise ein Trikot, scanne das ein und schalte das digitale, also das NFT des Trikots frei. Das erlaubt mir dann, das Trikot in einem Videospiel wie FIFA wieder zu verwenden.“
– David über die Vision des digitalen Merchandising

Das sind die Podcast-Themen im Überblick

  • Mammut-Aufgaben für Sportartikelhersteller JAKO: Langfristige Partnerschaft mit dem VfB Stuttgart und Nachhaltigkeits-Kampagne „Our Team for a better World“
  • Mehrwert von NFC Chips in Trikots
  • Erhöhtes Fan Engagement durch digitales Merchandising 
  • Merchandising dank NFTs und Blockchain auf dem Weg ins Metaverse
  • Zusätzliche Revenue-Streams: Insights in Business Cases 
  • Wie JAKO  seine Kollektionen mit Technologie upgraded 
  • Smarte Verknüpfung von Merchandising und Ticketing 
  • Neue Vermarktungsmöglichkeiten für Vereine 

☮️?? #AthletesStandUp for Peace! Wir sind entschlossen, die Ukraine und den Frieden in der Welt zu unterstützen. Gemeinsam setzen wir ein Zeichen. Wer Gutes tun möchte und kann, dem legen wir „Athletes Stand Up“ ans Herz.

Mach mit: https://athletesstandup.typeform.com/laces


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#271: „Nie wieder Entscheidungen gegen den Bauch“ – mit Bernd von Geldern vom FC St. Pauli | Best-of-Seven

Mit dem ambitionierten Ziel, die nachhaltigste Teamsport-Kollektion der Welt zu produzieren, beweist der FC St. Pauli mal wieder seine gesellschaftspolitische Verantwortung. Das Motto „Alles muss man selber machen“ steht dabei für die einzigartige Attitüde des Kiezclubs. Und wie sieht es bei unserem Gast Bernd von Geldern aus?  Welche Eigenschaften den Geschäftsleiter für Vertrieb beim FC St. Pauli dorthin gebracht haben, wo er heute steht, verrät er in den Best-of-Seven.

Herz oder Kopf? Für Bernd steht mittlerweile fest, er trifft keine Entscheidungen mehr gegen sein Bauchgefühl. Wir erfahren, welchen Ratschlag er von Paul Ripke beherzigt, welchen Newsquellen er in seinem  Sportbusiness-Alltag vertraut und wie er über das eigene Verhalten in Krisenzeiten reflektiert. 

Welche digitalen Produkte haben im Fußball ein Game Changer Potential? Und wie sieht Bernd die Zukunft des deutschsprachigen Sportbusiness? Seine Antworten gibt es nur hier in den Best-of-Seven

Vorbild FC St. Pauli: Gelebte Nachhaltigkeit mit Tragweite

Im Interview mit Bernd sprechen wir über nachhaltiges Merchandising, politische Statements und die Vision des FC St. Pauli, alles selber machen zu wollen.

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#270: Vorbild FC St. Pauli: Gelebte Nachhaltigkeit mit Tragweite

Das Sondertrikot der neuen Auswärts-Kollektion des FC St. Pauli präsentiert sich ganz und gar nicht 08/15, sondern positioniert sich stattdessen meinungsstark. Für die klare politische Botschaft macht auch Hauptsponsor congstar Platz auf der Brust. „Kein Fußball den Faschisten“ unterstreicht abermals das soziale Engagement des Kiezclubs für Vielfalt und Toleranz und gegen Rassismus und Diskriminierung. Doch die neue Trikotkollektion, ab sofort produziert aus eigenem Haus, kann noch mehr. „DIIY“ ist ein bisschen Weltverbesserer.

Mit Bernd von Geldern, Geschäftsleiter Vertrieb beim FC St. Pauli, sprechen wir im Sports Maniac Podcast über die große gesellschaftliche Verantwortung von Bundesligavereinen, die Relevanz von Make or Buy Entscheidungen im Sportbusiness, Haltung und Transparenz im Marketing sowie den anspruchsvollen Weg zur nachhaltigsten und fairsten Teamsport-Kollektion der Welt.

„Es ist nicht nur das Trikot, sondern die gesamte Teamsport-Kollektion. Also über 60 Teile. Das ist die nachhaltigste Teamsport-Kollektion der Welt.“
– Bernd von Geldern

„Alles muss man selber machen“ – so lautet das ambitionierte Motto, mit dem der FC St. Pauli dem ausdrücklichen Wunsch seiner Fans nach mehr Nachhaltigkeit nachkommen möchte. Von der ersten Abstimmung auf einer Mitgliederversammlung, den zahlreichen internen und externen Diskussionen, Absagen an interessierte Ausrüster bis hin zur Vorstellung der einzigartigen Kollektion Ende 2020. Bernd nimmt uns im Gespräch mit auf die lange Reise des Entwicklungsprozesses von DIIY.

Sonderkollektion des FC St. Pauli (DIIY)

Aber was kann die Eigenmarke „DIIY“ (do it improve yourself)? Bernd erzählt, dass sich Qualität, nachhaltige Materialien und faire Produktionsbedingungen auch für Performance-Kleidung überhaupt nicht ausschließen müssen. Wir bekommen Einblicke, wie viel Potential selbst kleine Vereine haben, gesellschaftliche Themen eigenständig zu verfolgen. Du hörst, was Bernd selbst in die Baumwollfelder nach Indien geführt hat und warum solch eine einschneidende Veränderung nicht von heute auf morgen funktioniert.

Der FC St. Pauli als Weltverbesserer

Nachhaltigkeit sollte mehr sein als ein kurzzeitiger Trend. Bernd macht daher deutlich, welche Impulse er sich explizit von der DFL wünscht, um verantwortungsvolles Handeln im Sport langfristig voranzutreiben und warum einzelne Highlight-Projekte dabei nicht ausreichen. Wir erfahren, warum sich Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit auch in Zeiten von coronabedingten Finanzlücken gegenseitig nicht ausschließen. Es bleibt die Frage, warum andere Vereine dennoch so zögerlich agieren.

„Nachhaltigkeit muss nicht unbedingt immer teurer sein.“
– Bernd von Geldern

Mit Blick auf die anstehende Bundesligasaison 2021/22 verrät er, welche Kommunikationsmaßnahmen und Marketingkampagnen rund um die nachhaltige Teamsport-Kollektion geplant sind. Wie der FC St. Pauli anderen hilft, die es genauso machen wollen, wodurch sie den dauerhaften Recyclingprozess stärken und warum absoluter Konsumverzicht trotzdem nicht die universelle Lösung sein kann, hörst du im Sports Maniac Podcast


„Die Bundesliga neu erleben“ heißt es ab der Saison 2021/22 bei unserem Partner Media Impact. Mit dem Erwerb neuer Bundesligarechte gelingt die Berichterstattung noch schneller, innovativer und dank DOOH erstmalig sichtbarer denn je. Der crossmediale 360 Grad Vermarktungsansatz schafft ein spannendes Umfeld für Werbetreibende. Interesse? Nehmt gerne direkt Kontakt auf oder klickt für weitere Infos zur Bundesliga bei BILD, Sport Bild und Welt hier: https://sportsmaniac.de/mediaimpact (*Sponsored)


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

© 2022 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑