Schlagwort: Frauen im Sport (Seite 1 von 2)

#380: FC Viktoria Berlin: Sechs Investorinnen auf dem Weg in die Bundesliga

Revolution im Fußball. „So ein Projekt brauchen wir auch in Deutschland.“ Nach dem Vorbild des Angel City FC übernahmen 2022 sechs Investorinnen die Frauenmannschaft des FC Viktoria 1889 Berlin. Das Medienecho war gigantisch (knapp 70 Millionen Presse Impressions in den ersten beiden Tagen).

Die Mission des Gründerteams ist ebenso gewaltig: Den Sport nachhaltig verändern, hin zu Geschlechtergerechtigkeit im Sport. Dahin führt ein visionärer Weg. Viktoria Berlin soll zu einer Super-Brand, einem lukrativen Business-Case werden. Enormes Potenzial, denn die UEFA stellt fest: „Der Fußball der Frauen ist einer der größten Wachstumsmärkte.“

„Wir wollen wirklich etwas verändern. […] Jammern war noch nie die A-Lösung. Es ist das Machen.“
Felicia Mutterer im Sports Maniac Podcast

Im Sports Maniac Podcast sprechen Felicia Mutterer und Lisa Währer, zwei der sechs Investorinnen bei Viktoria Berlin, über die wertegetriebene Marke Viktoria Berlin, den sportlichen Weg in die Fußball-Bundesliga sowie das „lebendige Experiment von Female Empowerment und Leadership.“

FC Viktoria Berlin Gründerinnen

Das sechsköpfige Gründungsteam von FC Viktoria Berlin bestehend aus Tanja Wielgoss, Lisa Währer, Verena Pausder, Ariane Hingst, Katharina Kurz und Felicia Mutterer (v.l.n.r.)

„Wir als Frauen, als Geschäftsführerinnen, als Gründerinnen bringen eigenständig dieses Team voran. […] Wir wollen Vorbild sein. Mehr Frauen in die Leitung im sportlichen Business.“
– Lisa Währer im Sports Maniac Podcast

Der Podcast schließt mit einem Appell: Schaut Frauensport und vergesst die Vergleiche mit den Männern!

Das sind die Podcast-Themen im Überblick

  • Wie es zu der Idee kam, einen Fußballclub zu übernehmen (03:13)
  • Das breitgefächerte Gründerinnenteam und seine namhaften Supporterinnen (05:13)
  • Über das Vorbild Angel City FC von Gründerin Natalie Portman (08:26)
  • Neues Bewusstsein für Geschlechtergerechtigkeit im Sport und Female Leadership (09:36)
  • Kritik und Gegenwind aus der etablierten Fußballwelt (15:18)
  • Wie der Business-Case Frauenfußball langfristig funktionieren soll (21:23)
  • Wer bei Viktoria Berlin investieren kann (25:18)
  • Bundeskanzler Olaf Scholz & Equal Pay: Ein Meilenstein? (26:51)
  • Über Sponsorendeals und Vermarktungspartner (29:44)
  • Reichweitenboost durch Content Creator wie Aylin Yaren (33:15)
  • Ausblick 2027: Viktoria Berlin in der Bundesliga (34:49)

Vorbild Angel City FC: Ein Club mit besonderer Mission und prominenten Gründerinnen


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#346: „Du musst dich für Frauen einsetzen“ – mit equalchamps | Best-of-Seven

Die besten Tipps aus Business & Karriere von Lina Soffner und Laura Elbers von equalchamps.

Was lernst du gerade oder was möchtest du als Nächstes lernen?
(Lina) Ich setze mich aktuell viel mit meiner Work-Life-Balance auseinander. Ich lese immer wieder Beispiele, wo Menschen den Exit wählen. Ich möchte vorher darüber nachdenken, wie ich mir meine Zeit und meine Energie sinnvoll einteile. Das sind Ressourcen, die ich nicht zurückbekomme.

(Laura) Ich lerne derzeit Spanisch. Ich finde es schön, mir weitere Sprachen anzueignen.

Die drei wichtigsten Newsquellen in meinem Business-Alltag sind…?
(Lina) Definitiv mein Social-Media-Feed, also Instagram und LinkedIn. Ich schaue jeden Tag die Tagesschau, weil ich es wichtig finde, mich mit politischen Geschehnissen auseinanderzusetzen. Ansonsten gibt mir der Austausch mit Sportlerinnen und Sponsoren ganz viel Input.

(Laura) Bei mir ist es auch die Tagesschau, die ich eher über Instagram konsumiere. Und ich höre viele Podcasts, auch über das aktuelle Geschehen.

"Zeit und Energie sind Ressourcen, die ich nicht zurückbekomme." – Lina Soffner von Equalchamps

Welche drei Eigenschaften haben dich dahin gebracht, wo du heute stehst?
(Lina) Was mich auszeichnet ist meine meine Zielstrebigkeit. Wenn ich mir etwas vornehme, dann stehe ich zu 100 Prozent dahinter und möchte das auch erreichen.
Als Zweites meine Kreativität. An Dinge heranzugehen, neue Ansätze zu haben und Lösungen für bestimmte Probleme zu suchen. Und als Drittes meine Kommunikationsstärke, die mir hilft unser Netzwerk auszuweiten. Ich habe total viel Spaß, immer wieder neue Persönlichkeiten kennenzulernen.

(Laura) Bei mir ist es meine Begeisterungsfähigkeit. Sobald ich irgendetwas toll finde, bin ich vor Euphorie kaum zu stoppen. Manchmal kann das auch nerven, weil ich nur noch über das Thema reden kann. Aber das hat mir auf jeden Fall dabei geholfen, mich tiefer in das Thema Chancengerechtigkeit im Sport einzuarbeiten. Sportlerinnen haben uns von Anfang an gespiegelt, dass sie uns schnell vertrauen konnten. Da hilft mir Empathie, mich in die Situationen von Sportlerinnen hineinzuversetzen. Und Mut. Es ist nicht der reguläre Weg nach dem Studium direkt zu gründen.

Was war der beste Ratschlag, den du in deiner Karriere bekommen hast und von wem?
(Lina) Meine Mama hatte mir damals schon gesagt: „Lina, du musst dich für die Frauen in dieser Welt einsetzen.“ Dieser Satz ist so gebrandmarkt in meinem Kopf. Deswegen freue ich mich, dass ich jetzt die Möglichkeit nutze, das umzusetzen.

(Laura) Meine Mutter sagt oft zu mir: „Man weiß nie, wofür es gut ist.“ Das hat mir immer wieder gezeigt, auch wenn ich vor einer großen Herausforderung stand, dass es sich lohnt, weiterzukämpfen. Dadurch konnte ich meinen Optimismus beibehalten.

"Es ist nicht der reguläre Weg nach dem Studium direkt zu gründen." – Laura Elbers in den Best-of-Seven

Was war der größte Fehler in deiner Karriere und was hast du daraus gelernt?
(Lina) Fehler macht man jeden Tag und das ist auch gut so.
Ein Bereich, an dem ich stark arbeite, ist meine meine Liebe zum Detail. Ich mache gerne Sachen sehr ausführlich. Das ist in einer dynamischen Startup-Umgebung nicht unbedingt immer das Beste. Laura hatte mir letztens eine Postkarte geschenkt, wo draufsteht: „Done is better than perfect.“

(Laura) Bei mir ist es ein Fehler, dass ich Dinge schnell anfangen möchte. Das liegt auch an meiner Begeisterungsfähigkeit, dass ich irgendetwas mache und sich die Prozesse erst hinterher ergeben. Ich lerne jetzt erstmal zu überlegen, ist das überhaupt der richtige Weg, um etwas durchzuführen oder verhaspeln wir uns, wenn wir jetzt wirklich alles direkt annehmen.

Der nächste Game Changer im Sport wird…?
(Lina und Laura) Die Sichtbarkeit von Frauen im Sport und die Geschlechtergerechtigkeit.

Das deutschsprachige Sportbusiness wird in den nächsten zehn Jahren…?
(Lina und Laura) Digitaler und diverser.

Mehr Geld für Frauensport: equalchamps vernetzt Sportlerinnen und Sponsoren

equalchamps bringt Sportlerinnen und Sponsoren zusammen. Im Interview sprechen die beiden Gründerinnen Lina Soffner und Laura Elbers über die notwendigen Schritte zu mehr Diversität und Geschlechtergerechtigkeit im Sportbusiness.

Equalchamps im Sports Maniac Podcast

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#345: Machtkampf beim DFB, Weltfrauentag im Sport & Streaming-Highlights

Das sind die Themen des Weekly Update Podcast vom 11.03.2022

Machtkampf eskaliert: Die Wahl zum neuen DFB-Präsidenten (01:07)

#breakingthebias: Wichtige Kampagnen im Sport zum Weltfrauentag (05:30)

„Drive to Survive“ und weitere Sport Streaming Highlights (12:33)

#AthletesStandUp: So hilft der Sport den Menschen in der Ukraine (17:11)

Weekly Update

Dein wöchentliches News-Update rund um digitale Trends und Innovationen im Sportbusiness gibt es ab sofort jeden Freitag als Podcast und als Newsletter. 

? Weekly Update Podcast: https://sportsmaniac.de/episode345
? Weekly Update (E-Mail): https://sportsmaniac.de/weekly-update


Shownotes


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#339: Sport reagiert auf Russland-Krieg, Krypto-DAO will Broncos kaufen & Equal Pay im US-Fußball

Das sind die Themen des Weekly Update Podcast vom 25.02.2022

Russische Angriffe auf die Ukraine: Gazprom-Auswirkungen auf die UEFA und FC Schalke 04 (00:41)

Krypto-Investoren wollen NFL-Team Denver Broncos für 4 Milliarden Dollar kaufen (07:42)

Ein Meilenstein für Gleichberechtigung: Equal Pay im US-Fußball (09:36)

Weekly Update

Dein wöchentliches News-Update rund um digitale Trends und Innovationen im Sportbusiness gibt es ab sofort jeden Freitag als Podcast und als Newsletter. 

? Weekly Update Podcast: https://sportsmaniac.de/episode339
? Weekly Update (E-Mail): https://sportsmaniac.de/weekly-update


Shownotes


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#276: „Diejenigen, die das beherzigen, werden die Gewinner sein“ – mit Katja Kraus | Best-of-Seven

Mit der Initiative „Fußball kann mehr“ fordert Katja Kraus gemeinsam mit acht weiteren namhaften Persönlichkeiten mehr Frauen im Sport. Welche Erfahrungen Katja selbst während ihrer beeindruckenden Karriere im Sportbusiness (u.a. im Vorstand beim HSV und aktuell als geschäftsführende Gesellschafterin von Jung von Matt SPORTS) sammelt und was sie dabei gelernt hat, verrät sie in den Best-of-Seven.

„Ich gehe immer mit einer neuen Erkenntnis nach Hause.“ Offen für Neues erzählt Katja, wie sie täglich auch auf menschlicher Ebene versucht, verschiedene Perspektiven und Motivationen zu verstehen. Du erfährst, wer für sie das Vorbild gelebter Diversität darstellt und welche Eigenschaft ihr hilft, Wichtiges von Unwichtigem zu trennen.

Ein Ratschlag nach dem anderen. Katja gibt einen ehrlichen Einblick, wie sie als Frau damit umgeht, meist ungefragt, Tipps von Männern zu bekommen, die es scheinbar besser wissen wollen. An welchen Ratschlag sie dennoch sehr gerne zurückdenkt, hörst du im Podcast.

Warum dem Sport grundsätzlich eine Entwicklung in die Tiefe guttun würde und wie die dringend notwendige Vielfalt in allen Dimensionen das Sportbusiness in den nächsten 10 Jahren verändern kann – Antworten auf diese Fragen gibt Katja in den Best-of-Seven.

Höchste Zeit für mehr Frauen im Sport

Im Interview mit Katja Kraus sprechen wir über die Initiative „Fußball kann mehr“ und wie enorm das Sportbusiness von mehr Diversität profitieren kann. 

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

« Ältere Beiträge

© 2022 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑