Schlagwort: bvb

#188: „Vertrauen kommt nicht ohne Vertrauensvorschuss“ – mit Simon Mayr von Borussia Dortmund | Best-of-Seven

Nach vielen Jahren erfolgreicher Arbeit auf der Vermarkterseite hat Simon Mayr vor rund 1,5 Jahren die digitale Führung bei Borussia Dortmund übernommen. Jetzt verrät er dir in den Best-of-Seven, an welchem eigentlichen Berufswunsch der Experte gescheitert ist, wieso in seinen Augen immer noch der Mensch über die Relevanz einer Technologie entscheidet und wie er seine vielfältigen Aufgaben im digitalen Business erfolgreich priorisiert.

Im Interview mit Simon erfährst du zudem, wie der BVB seine digitalen Aktivitäten an die Corona-Krise angepasst hat, mit welchen neuen Formaten der Verein seine Fans begeistert und wieso digitale Arbeit keine One-Man-Show sein sollte. Zudem lernst du, wie Borussia Dortmund von Startups profitiert, welchen Ansatz der Verein im Esport gewählt hat und wie die digitale Kommunikation besonders Fan-zentriert umgesetzt wird.

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#187: Die digitale Agenda des BVB – Smart Mover statt First Mover

Vergleicht man den digitalen Weg von Borussia Dortmund mit der Besteigung eines Berges, so hat sich der BVB in den letzten Jahren bereits bis zur Mitte vorgekämpft und die Spitze ist bereits in Sichtweite. Die größte Herausforderung dabei – der Berg wird von Tag zu Tag immer größer. Wie es dem BVB dennoch gelingt, diesen digitalen Berg mit Fullspeed zu erklimmen, verrät Simon Mayr, Head of Digital & Innovation bei Borussia Dortmund.

Simon gibt uns im Gespräch Einblicke in die Eckpfeiler der digitalen Strategie des BVB. Er erklärt uns, welche Projekte zuletzt vorangetrieben und umgesetzt wurden und wie Relevanz, Kooperationen und Kreativität dabei immer im Zentrum stehen. Auf der Fahne, die der BVB mal ganz oben auf dem Berg hissen will, steht das oberste Credo: Nicht der First Mover sein, dafür der Smart Mover.

Neue Projekte dank spielfreier Zeit

Simon klärt uns über den etwas anderen Einstieg des BVB in den Esports auf, spricht über erste Erfolgscases mit Startup-Kooperationen und verrät uns, warum digitale Vermarktung längst keine Plakatierung mehr ist. Zudem sprechen wir über den Wert digitaler Reichweite und welche zwei Plattformen dem BVB gerade sehr viel Freude bereiten.

Abschließend hören wir uns an, wie die digitale Kommunikation in Zeiten von Corona angepasst wurde, wie der Bundesligist dabei auf einen Mix aus Verantwortung, Solidarität, Information und Unterhaltung setzt und wie die spielfreie Zeit dazu führt, dass lange geplante Formate, wie z.B. der Borussia Dortmund Podcast, gerade jetzt erfolgreich umgesetzt werden können.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#105: Ohren gespitzt: Wie über Voice und Audio neue Geschäftsmodelle im Sportbusiness entstehen

105: Ohren gespitzt: Wie über Voice und Audio neue Geschäftsmodelle im Sportbusiness entstehen


Voice und Audio sind nicht nur „im Trend“, sondern werden das Marketing der Zukunft maßgeblich bestimmen. Die Gründe hierfür gab es bereits ausführlich in der letzten Podcast Episode #104 zu hören. Doch wie können Sportorganisationen und Marken in dieser Marketing-Disziplin auch Geld verdienen?

Mit dieser Frage und den neuen Geschäftsmodellen im Sportbusiness habe ich mich gemeinsam mit namhaften Gästen auf dem SPOBIS Gaming & Media beschäftigt. Denn dort wurde nicht nur über Gaming, Esports und Medien gesprochen, sondern eben auch über Voice und Audio. In der Panel-Diskussion mit dem Titel „Ohren gespitzt: Wie über Voice und Audio neue Geschäftsmodelle im Sportbusiness entstehen“ waren mit dabei:

Vielen Dank an meine Freunde von der SPONSORs für die Bereitstellung der Audio-Aufzeichnung!

Um was geht’s und was lernst du:

  • Was ist #BeBela und was hat das mit Voice & Audio zu tun (4:48)
  • Inwieweit schafft das ZDF mit #BeBela einen Engagement Kanal mit seinen Zuschauern (5:36)
  • Wie viele Zuschauer haben bei #BeBela teilgenommen (6:04)
  • Was ist Commentaro (6:35)
  • Wer steckt hinter Commentaro (7:20)
  • Wie ist die Plattform gestartet und wie viele „Fan-Kommentatoren“ machen bereits mit (8:23)
  • Inwieweit werden BVB-Fans bald in den Genuss kommen, BVB-Spiele neben Nobby Dickel zu kommentieren (9:41)
  • An welchen Touchpoints der Fan-Journey ist Voice für den BVB von Relevanz (10:58)
  • Welche Erfahrungen hat Spotify bei den Kooperationen mit Bundesliga-Vereinen gemacht (11:49)
  • Warum sollten Vereine Inhalte auf Spotify anbieten (14:01)
  • Wie hat es Spotify geschafft über 180 Millionen User zu gewinnen (15:13)
  • Wie sieht das Geschäftsmodell hinter #BeBela aus (16:32)
  • Inwieweit können ZDF-Zuschauer zukünftig auch bei Live-Spielen einen Fan-Kommentator auswählen (17:08)
  • Denkt das ZDF über Audio-Formate wie Podcasts nach (17:56)
  • Was kann Commentaro vom ZDF lernen (18:25)
  • Wie schafft es Spotify User zu zahlenden Usern zu konvertieren (Freemium to Premium) (20:34)
  • Wie monetarisiert der BVB seine digitalen Inhalte (z.B. die neue OTT-Plattform) und wie kritisch sieht man die „Monetarisierung am Fan“ (22:34)
  • Ausblick aller Panel-Teilnehmer auf die Zukunft von Voice & Audio im Sportbusiness (24:12)

Du willst deinen eigenen Sport-Podcast starten? Sports Maniac unterstützt dich von der Strategie und Konzeption bis hin zur Produktion und Umsetzung:
▶ Jetzt informieren: sportsmaniac.de/deinpodcast

▶ Abonniere den Sports Maniac Podcast auf Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify, Deezer, Soundcloud oder TuneIn


Shownotes:


Starte deinen eigenen Podcast

Jetzt kostenfreies Podcast-Strategiegespräch vereinbaren!

© 2020 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑