Schlagwort: sportfachhandel (Seite 1 von 2)

#363: „Das Sportbusiness wird von Megatrends profitieren“ – mit Dr. Stephan Zoll von SIGNA Sports United | Best-of-Seven

Die besten Tipps aus Business & Karriere von Dr. Stephan Zoll, CEO von SIGNA Sports United.

Was lernst du gerade oder was möchtest du als Nächstes lernen?
Ich möchte sehr gerne Kitesurfen lernen. Ich habe schon mehrmals angesetzt. Ich war dann teilweise nicht fähig dazu oder teilweise aber Flaute und dann war der Urlaub zu Ende.

Die drei wichtigsten Newsquellen in meinem Business-Alltag sind…?
Ich gucke das Handelsblatt an, zudem alle möglichen Blogs, die sportspezifisch sind und auch immer wieder CNN.

Welche drei Eigenschaften haben dich dahin gebracht, wo du heute stehst?
Neugierde ist ganz wichtig, eine Lernbegierigkeit. Zweitens eine gewisse Durchsetzungsfähigkeit, also Disziplin. Und Interesse. Hoffentlich auch Empathie mit und für Menschen.

Was war der beste Ratschlag, den du in deiner Karriere bekommen hast und von wem?
Der beste Ratschlag war kein Ratschlag, sondern ein Spruch: „It’s a marathon not a sprint.“ Gesagt hat ihn damals der Seniorchef von einem Beratungsunternehmen aus Amerika, in dem ich war. Jede Woche am Anfang eines halbstündigen Sales Calls sagte er diesen Satz. Es ging um das Business allgemein. Nie aufgeben, immer weitermachen und nicht alle Energie an einem Tag verheizen.

Was war der größte Fehler in deiner Karriere und was hast du daraus gelernt?
Ich bin in einer glücklichen Lage, dass ich mit den meisten Schritten in meiner Karriere sehr zufrieden bin, auch noch nachträglich. Aber es gab natürlich trotzdem eine Menge Fehleinschätzungen.

Eine größere Fehleinschätzung war, den Willen eines Investors, die Firma in Amerika, die ich eine Zeit lang als digitaler Manager begleitet habe, nämlich Sears, nochmal neu aufzustellen und zu revitalisieren. Die Fähigkeit oder den Willen, den habe ich überschätzt. Der war im Zweifel nicht so, wie er dann war. Das hat dazu geführt, dass ich alle Sachen, die ich im Kopf hatte und vorhatte, machen zu können, dann nicht machen konnte.

Der nächste Game Changer im Sport wird…?
Ganz allgemein wird die Digitalisierung den Sport noch stärker verändern, als wir es heute glauben.

Mehr zu den Megatrends des Sportmarktes hörst du hier im Interview (Must-Hear nicht nur für alle Retailer).

Das deutschsprachige Sportbusiness wird in den nächsten zehn Jahren…?
Weiter wachsen, weiter prosperieren und hoffentlich von den globalen Megatrends genauso profitieren wie andere Märkte. Sportmäßig sind wir relativ gut aufgestellt. 

Zwischen Krise und Megatrends: Welche Zukunft hat der Sportfachhandel?

Hat der stationäre Sporthandel eine Zukunft? Dr. Stephan Zoll von SIGNA Sports United kennt die Antwort und spricht im Interview neben den Megatrends der Retail-Branche über Wachstumsstrategien der führenden Sport E-Commerce- und Technologie-Plattform.

SIGNA Sports United im Sports Maniac Podcast

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#362: SIGNA Sports United-CEO über Megatrends & die Zukunft des Sporthandels

Hat der stationäre Sporthandel eine Zukunft? Ein Akteur, der offensichtlich die Antwort kennt, ist SIGNA Sports United (SSU). Die führende Sport E-Commerce- und Technologie-Plattform ist spezialisiert auf Sportartikel, die es bei Amazon, Decathlon und INTERSPORT nicht gibt. Dank gewaltiger Expertise kennt SIGNA Sports United die Megatrends der Retail-Branche. Im Hinblick auf die gegenwärtige Lage ein optimistisches Zeichen, denn „Sport steht nicht als erstes auf der Streichliste der Konsumenten.“

„80 Prozent der Artikel, die wir verkaufen, findest du auf Amazon gar nicht“
– Dr. Stephan Zoll über das spezialisierte Angebot der SSU

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit Dr. Stephan Zoll, CEO von SIGNA Sports United über die Transformation des stark wachsenden, jedoch  fragmentierten Sportfachhandels. (Merke: 94% des gesamten Umsatzes wird über zehntausende Händler erzielt.) Ein Gespräch über Wettbewerbsvorteile des E-Commerce, Lieferengpässe und gedrückte Kauflaune, Expansionsstrategien sowie den Börsengang des Sportgiganten. 

SIGNA Sports United (SSU) in Zahlen

  • mehr als 100 Webshops gehören zum Portfolio von SSU, darunter fahrrad.de, Tennis-Point, OUTFITTER und CAMPZ
  • mehr als 7,4 Mio. aktive Kunden haben in den letzten 12 Monaten mindestens einen Kauf bei einem Shop der SSU getätigt
  • über 1.000 Markenpartner gehören zum SSU-Netzwerk
  • mit 1,4 Mrd. Dollar Netto-Umsatz (20/21) ist die SSU profitabel

Das sind die Podcast-Themen im Überblick

  • > 100 Webshops: Zahlen, Daten, Fakten zu SIGNA Sports United (03:16)
  • Warum Amazon, Decathlon, INTERSPORT und Sport 2000 keine Wettbewerber sind (06:00)
  • So können Start-ups von SSU profitieren (11:39)
  • Megatrends am Sportmarkt: Von E-Commerce zu E-Mobilität (13:58)
  • Hat der stationäre Sporthandel eine Zukunft? (19:19)
  • Corona: Bremse oder Push des digitalen Sporthandels? (21:43)
  • Über die Wachstumsstrategie des Milliardenunternehmens (27:55)
  • Börsengang 2021: Warum via SPAC? (29:42)
  • Sporthandel 2022: Zwischen Lieferengpässen und Sportleidenschaft  (36:00)
  • Prognose 2025: Digitale Vernetzung des Sportmarktes (39:27)

Event-Tipp: Radeln für den guten Zweck ?‍♀️??‍♂️
Unsere Freunde von der Laureus Sport for Good Stiftung haben ein tolles Event am Start. Vom 24. bis 26. Juni 2022 findet die dritte Auflage der Tour Laureus Sport for Good statt. Dabei radeln 50 Hobby-Rennradfahrer gemeinsam mit ehemaligen Profiathleten durch das wunderschöne Allgäu mit Start- und Ziel am malerischen Schloss Neuschwanstein. Und das alles für den guten Zweck! 

Sei dabei: https://sportsmaniac.de/tour-laureus


☮️?? #AthletesStandUp for Peace! Wir sind entschlossen, die Ukraine und den Frieden in der Welt zu unterstützen. Gemeinsam setzen wir ein Zeichen. Wer Gutes tun möchte und kann, dem legen wir „Athletes Stand Up“ ans Herz.

Mach mit: https://athletesstandup.typeform.com/laces


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#258: „Wage etwas, dann kannst du gewinnen“ – mit Niko Lindauer von INTERSPORT | Best-of-Seven

Mut ist ein entscheidender Faktor, auch im Sportbusiness. So zeigt sich diese Entschlossenheit in vielen Marketingentscheidungen von INTERSPORT. Die größte mittelständische Verbundgruppe im weltweiten Sportfachhandel setzt in beeindruckenden Kampagnen auf Geschichten statt bekannte Gesichter – und hat damit großen Erfolg!

In den Best-of-Seven sprechen wir mit Marketingleiter Niko Lindauer über den Ehrgeiz, Dinge zu wagen und den richtigen Zeitpunkt, um Leistungen zu erbringen.

„Man musste noch nie so flexibel sein.“
– Niko Lindauer

In der schnellen Fragerunde bekommst du Tipps für eine ausgewogene Work-Life Balance, die gerade aufgrund steigender Flexibilität im Home Office stärker denn je an Bedeutung gewinnt. Niko empfiehlt dir außerdem seine Lieblingspodcasts, mit denen er sich beruflich weiterbildet und verrät, welche Eigenschaft er aus dem Sport ins Business übertragen konnte.

Nachdem er seinen größten Fehler (plus Learnings) offenbart hat, wirft der Head of Marketing bei INTERSPORT abschließend noch einen Blick in die Zukunft. Wie die aktuelle Pandemie zum Change Changer im Sport werden kann und welche Rolle der boomende Home-Fitness-Markt und der digitale Austausch in der Sportbranche dabei spielen, hörst du in den Best-of-Seven.

So funktioniert strategische Marketingplanung „auf Sicht“ bei INTERSPORT

Du willst erfahren, wie das Marketing von INTERSPORT funktioniert? Im Interview sprechen wir mit Niko über eine gelungene Balance zwischen online und offline Marketing, Herausforderungen einer einheitlichen Markenpositionierung, emotionale Sponsoringkampagnen und die Bedeutung von sozialer Verantwortung als nachhaltiges Unternehmen im Sport. 

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#257: Inside INTERSPORT: Wie strategische Marketingplanung „auf Sicht“ funktioniert

„Best in Sports“ – mit dieser klaren strategischen Ansage möchte INTERSPORT die führende Position im Sportfachhandel langfristig behaupten. Doch der Wettbewerbsdruck für die Genossenschaft mit einem deutschlandweiten Verkaufsnetz von rund 1.000 stationären Einzelhändlern steigt.  Online-Anbieter und Discounter drängen auf den Markt. Aber INTERSPORT ist vorbereitet.

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit Niko Lindauer, Head of Marketing bei INTERSPORT Deutschland, über eine gelungene Balance zwischen online und offline Marketing, Herausforderungen einer einheitlichen Markenpositionierung, emotionale Sponsoringkampagnen und die Bedeutung von sozialer Verantwortung als nachhaltiges Unternehmen im Sport.

„Sobald die Geschäfte im ersten Lockdown wieder offen waren, haben wir extreme Umsatzgewinne verzeichnen können.“
– Niko Lindauer

Das Brot- und Buttergeschäft von INTERSPORT ist der stationäre Einzelhandel. Diese Priorisierung spiegelt sich nicht nur im aktuell noch geringen aber steigenden Anteil der Online-Bestellungen wider, sondern zeigt sich auch in der hohen Relevanz der Offline-Marketingkanäle. Du erfährst, warum die Verbundgruppe in seiner Kommunikation immer noch erfolgreich auf Handzettel, Prospekte und Flyer setzt und wie dieser USP aus physischer und sozialer Nähe gegen globale Online-Player wie Amazon und Co.  im hart umkämpften Wettbewerb genutzt wird.

Niko gibt Einblicke in das „Spielmacher-Prinzip“, das E-Commerce Modell von INTERSPORT, und erzählt, welchen Vorteil es hat, Bestellungen direkt aus der Filiale zu verschicken. Wir besprechen, welcher Button auf der Website in diesem Zusammenhang am meisten geklickt und ein Großteil der Kunden, die sich online informieren, dennoch beim lokalen Händler kaufen.

Du erfährst, wie es INTERSPORT schafft, alle Partner in diese Omni-Channel Strategie zu integrieren und sie zwischen Sport-Boom und Corona Lockdown unterstützt.

INTERSPORT als Günther Jauch des Sports

Ein Problem mit fehlender Markenbekanntheit hat INTERSPORT nicht, umso stärker gilt es für Niko jedoch, die vorhandene Brand entsprechend zu positionieren. Wie er den starken Claim „Aus Liebe zum Sport“ nutzen möchte, um den Markenwert emotional aufzuladen und warum die Marke INTERSPORT eher Günther Jauch ähnelt, obwohl ein Klaas Heufer-Umlauf der Vision des Marketings besser stehen würde, klären wir im Gespräch.

INTERSPORT Sponsoring "I run VR you"

Sponsoring bei INTERSPORT findet auf 3 Ebenen statt – lokal, national und international. Wir erfahren, warum das Unternehmen bei Aktivierungen wie „I run VR you“, „Not bad for a girl“ und „#bleibamball statt im Netz“ auf große Geschichten statt bekannte Gesichter setzt, wie sie es schaffen, auf beeindruckende Weise mit kleinem Budget große, emotionale Wirkungen zu erzielen und warum Sponsoring für INTERSPORT kein Abverkaufskanal ist.

Abschließend sprechen wir über Corporate Social Responsibility (CSR) mit eindrucksvollen Kampagnen wie „#Lässtmichnichtkalt“ und „#KeepTheWorldRunning“. Mit Fokus auf Erlebnisorientierung verrät uns Niko, welche Events zukünftig geplant sind und wie INTERSPORT das Riesenpotential der Community zukünftig nutzen möchte.


Du bist auf der Suche nach dem nächsten Schritt im Sportbusiness? Dann bietet dir unser Partner, die Munich Business School, mit dem internationalen Masterstudiengang Sports Business and Communication dazu die perfekte Gelegenheit! Im zweijährigen Studiengang (ENG) inkl. Auslandssemester arbeitest du nicht nur mit Brands wie Audi oder adidas zusammen, sondern auch mit Verbänden wie dem DFB oder dem DOSB. Durch das Mentoring-Programm mit Unternehmensvertretern vom FC Bayern, Red Bull, DAZN und weiteren, wirst du bestens auf die Sportbusiness Welt vorbereitet.

Bewirb dich noch bis zum 30.04.2021 auf: https://sportsmaniac.de/mbs (*Sponsored)


Du willst energiegeladen in den Tag starten und länger konzentriert und produktiv arbeiten? Dann hat unser Partner Athletic Greens das perfekte Angebot für dich.

Klick hier und sicher dir deinen Jahresvorrat an Vitamin D zur Unterstützung des Immunsystems & 5 Travel Packs KOSTENLOS zu Deiner Bestellung bei Athletic Greens: https://sportsmaniac.de/athleticgreens. (*Sponsored)


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#228: “Meine Definition von Erfolg ist…” – mit Richy Ugwu | Best-of-Seven

Diese Erkenntnis war für Richy Ugwu ein großes Learning in seiner Karriere. Was er in Bezug auf seine Agentur, INTERSPORT Marketing Services (IMS), unter Erfolg versteht, erzählt er dir in dieser Best-of-Seven Folge.

Auszeichnungen als “Vordenker” und “Deutschlands Top 40 under 40” sind seine persönlichen Triumphe. Welche Eigenschaften ihn dorthin gebracht haben, was er momentan lernt und wie er sich beliest, verrät er ebenso.

Zur Zukunft des deutschen Sportbusiness hat Richy eine klare Meinung. Neugierig? Dann solltest du diese Folge auf gar keinen Fall verpassen!

Wie INTERSPORT die großen Marketingtöpfe anzapft

Du möchtest dir das ganze Interview mit Richy Ugwu anhören und mehr über seine Arbeit bei IMS erfahren? Hier kannst du die Episode Nachhören. Das sind die heiß diskutierten Themen: Wie INTERSPORT Kundendaten monetarisiert, wie Sportmarken geeignete Verkaufsflächen finden und alles rund um das Thema Retail as a Service sowie Retail Media. Viel Spaß beim Hören!

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

« Ältere Beiträge

© 2022 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑