Schlagwort: ski alpin

#324: Das Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel: Vom Mythos zum Business

30 Millionen Menschen live vor dem TV – das legendäre Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel ist nicht nur ein sportliches, sondern auch ein mediales Highlight. Zum Vergleich: Das sind etwa doppelt so viele Live-Zuschauer wie beim Wimbledon-Finale. Das internationale Event im alpinen Skirennsport hat längst Dimensionen des NFL Super Bowls erreicht, inklusive Schaulaufen vieler Prominenter und spektakulären Showeinlagen, wie die der Black Eyed Peas. Gleichzeitig steckt hinter der Streif ein jahrzehntelanger Mythos, der Skirennfahrer weltweit seit 1931 faszinierend anzieht, vergleichbar mit den Olympischen Spielen oder einer Weltmeisterschaft. Vom 21. bis 23. Januar 2022 nun bereits zum 82. Mal.

Im Sports Maniac Podcast begrüßen wir Philipp Radel, CEO von WWP. Die namhafte österreichische Sportmarketing-Agentur verantwortet beim Hahnenkamm-Rennen Vermarktung und Hospitality. Mit renommierten Partnern wie Audi, BOSS und Generali verfügt das Hahnenkamm-Rennen über attraktive und finanzstarke Kooperationen. Darüber hinaus erfährst du im Podcast, wie viele Business-Deals abseits der Skipiste geschlossen werden, denn „bei uns ist viel Geschäft entstanden.“

Partner des Hahnenkamm-Rennens: Hier Audi e-tron

Gemeinsam werfen wir mit Philipp einen Blick auf das Business des Hahnenkamm-Rennens. Wir bekommen einen transparenten Einblick in das Budget, Rekordpreisgelder und Kosten des Megaevents. Auch seine Prognose über den Skisport 2030 überrascht. Alle, die 2022 Veranstaltungen organisieren ebenfalls aufgepasst – Philipp hat für euch wertvolle Tipps parat.  

„Wir wollen beim Hahnenkamm-Rennen die weltbeste Sport Hospitality anbieten.“ – Philipp Radel über die Vision von WWP

Das sind die Podcast-Themen im Überblick

  • Über die Sponsoring-Vision, mit der WWP den Skisport professionalisiert (04:12)
  • Was sich das Hahnenkamm-Rennen von der Formel 1 in Monaco abschaut (05:31)
  • Warum Sebastian Vettel in Kitzbühel das erste Mal auf Skiern stand (08:40)
  • Über den Hype und Mythos der Streif (12:13)
  • Alles zur enormen medialen Reichweite mit 100.000 Zuschauern vor Ort und Wahnsinns Live-TV-Quoten (16:23)
  • Einnahmen, Preisgelder und Budget des Events (17:44)
  • Welche digitalen Kanäle (inkl. TikTok) das Hahnenkamm-Rennen bespielt (22:24)
  • Wie der Skisport in 2030 aussieht (25:30)
  • Wertvolle Tipps für alle Veranstalter (30:57)

Mythos Streif

„Ein Abfahrer ist erst ein echter Abfahrer, wenn er die Streif gewonnen hat. Das ist auf Augenhöhe mit einer Olympia-Goldmedaille und einem WM-Titel“ – Philipp Radel über den Mythos des Hahnenkamm-Rennens


We want YOU! 🚀  Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Unterstützung unseres Teams einen Account Manager (m/w/d) in unserer Podcast-Agentur Maniac Studios.

Bereit für das Sprungbrett ins Sportbusiness? Jetzt direkt bewerben: maniacstudios.com/jobs


Shownotes


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#194: Geht’s dem Sport noch nicht schlecht genug? | Sportbusiness Realtalk #5

Sonntag 02.05.2020 – Ausgabe 5 von X

Mit dem deutsch-österreichischen Skirennfahrer Fritz Dopfer sprechen wir in der fünften Ausgabe des „Sportbusiness Realtalk“ über sein Karriereende, das durch Corona früher kam, als geplant. Fritz berichtet uns über seinen Quereinstieg ins Sportbusiness und wie die Skiwelt um Skifirmen, Skigebiete, Rennveranstalter und Athleten von Corona nachhaltig betroffen sind.

Fritz hat in über zehn Jahren als Top-Athlet und 570 Profirennen die Entwicklung (oder eben nicht) des Wintersport aus erster Hand miterlebt. Michael und ich diskutieren mit ihm über strukturelle Probleme in der Verbandswelt, fehlende Gelder, Innovation und Agilität und warum die Notwendigkeit von Veränderung noch nicht wirklich bei den alten weißen Männern angekommen ist.

Gleichzeitig hat Fritz eine klare Vorstellung davon, mit welchen Reformen und Innovationen es dem Skisport dennoch gelingen kann, die Attraktivität gerade bei der jüngeren Zielgruppe wieder zu steigern. Denn eines ist klar: Der Wintersport und insbesondere der Skisport braucht Veränderung. Und am besten schnell.

Über das Format Sportbusiness Realtalk

Zwei Unternehmer im offenen und ungefilterten Gespräch, die ihre Unternehmen durch die Krise manövrieren – der Versuch einer Dokumentation, der vielleicht erst in der Nachbetrachtung ein klares Bild ergibt. Wir, Michael Schillinger, Unternehmer, CEO und Partner der Sponsoringagentur Apollo18 und ich, Daniel Sprügel, Gründer von Sports Maniac und der Podcast-Agentur Maniac Studios, nehmen euch mit auf unseren Weg durch schwierige Zeiten und berichten aktuell, transparent und authentisch.

Dieses Format soll Entscheidern im Sportbusiness dazu ermutigen, jetzt die richtigen wegweisenden Entscheidungen für die Branche zu treffen. Gleichzeitig wollen wir zur Interaktion, zum Diskurs, zur gegenseitigen Hilfe und zu Solidarität im Sport aufrufen. Wir wollen Stütze sein und Halt geben und mit Euch gemeinsam die Krise bewältigen.

Hier geht’s zu den bisherigen Ausgaben:

Lass uns darüber diskutieren. Wir freuen uns auf einen konstruktiven Austausch. Schreib uns direkt an: Michael.Schillinger@apollo18.com / Daniel@sportsmaniac.de


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

© 2022 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑