Schlagwort: sammelkarten

#269: „Einfach mal machen“ – mit Andreas Danner von Panini | Best-of-Seven

Panini steht für Sammelkarten – analoge Sammelkarten. Ob das italienische Unternehmen Collectibles bald auch virtuell anbietet? Andreas Danner, Marketing Manager Online & Digital beim Panini Verlag, informiert sich auf jeden Fall schon täglich, wo Herausforderungen bei der Vermarktung digitaler Produkte lauern. Weitere Ratschläge sowie Tipps und Tricks aus seiner Karriere, bekommst du in den Best-of-Seven.

Andreas verrät, dass ihn schon als Kind das Panini-Sammelfieber gepackt hat. Wir erfahren, wie er es aus seiner Komfortzone zum Traumjob bei Panini geschafft hat, woher er den Mut nimmt, sich Dinge zuzutrauen und warum er jeder*jedem raten würde, „einfach mal machen“.

Was denkt Andreas über die vergangenen Pläne zur Super League und kann das deutsche Sportbusiness überhaupt noch weiter wachsen? Auf den Start welcher Sportliga in Deutschland Andreas voller Vorfreude blickt, erzählt er in den Best-of-Seven

Das große Klebebildchen-Business zur Fußball-EM

Im Interview mit Andreas werfen wir einen Blick hinter das Geschäft mit den Sammelkarten und Klebebildchen von Panini und den vielen Herausforderungen zur UEFA EURO 2020 Kollektion.

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#268: Panini und das große Klebebildchen-Business zur Fußball-EM

Biete Mbappé, suche Kimmich. Das Sammel- und Tauschfieber ist wieder ausgebrochen. Denn Turnier-Jahre sind Panini-Jahre. Sammelkarten sind gefragter denn je und nicht zuletzt durch NFTs auch digital im Kommen. Auch eine Verschiebung der UEFA EURO 2020 konnte die Leidenschaft fürs Sammeln nicht bremsen. Doch welche Konsequenzen hatte das Ausbleiben eines umsatzstarken Turniers aus unternehmerischer Sicht für das italienische Traditionsunternehmen Panini?

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit Andreas Danner, Marketing Manager Online & Digital beim Panini Verlag, über die Herausforderungen der verschobenen Europameisterschaft, die treue, zahlungsbereite Zielgruppe aus jungen und erwachsenen Sammlern, digitale Trends auf dem analogen Markt der Collectibles, Verkäufe von Trading Cards in Millionenhöhe, den gravierenden Unterschied zwischen den USA und Europa sowie globale Marketingziele von Panini.

„Ein WM und EM-Jahr ist bei uns Umsatz-zyklisch gesehen ein absoluter Sonderfall.“
– Andreas Danner

Eine Europameisterschaft gab es 2020 bekanntermaßen nicht. Panini brachte dennoch im letzten Jahr ein Sammelalbum heraus. Zu welchen Herausforderungen die EM-Verlegung intern in der Entwicklung, der Produktion und im Marketing geführt hat und wie diese außergewöhnliche Situation letztendlich kommunikationstechnisch gelöst wurde, erläutert Andreas ausführlich im Gespräch.

Wir lernen, warum die EM-„Preview“-Kollektion nun etwas Besonderes ist (ein Sammlerstück?) und mit welchen Umsatzrekorden gewöhnlich in Jahren einer Europa- bzw. Weltmeisterschaft gerecht wird. (Zur Info: 45 Millionen Euro Umsatz machte Panini 2014 zur WM allein in Deutschland.)

Panini lebt vom stationären Handel

Der Aufgabenbereich unseres Gastes liegt als Online Marketing Manager im Digitalen. Andreas verrät jedoch, dass der stationäre Handel über Supermarkt und Kiosk immer noch eine gewichtige Rolle bei der Distribution spielt. Du erfährst zudem, wie es Panini schaffen möchte, simultan den Direktvertrieb über den eigenen Online-Shop anzukurbeln.

Panini Sammelpass

Nachdem wir einen Einblick bekommen haben, wie die Panini-Sammelkarten an den Mann bzw. an die Frau kommen, erzählt Andreas, dass die Zielgruppe älter und erwachsener ist, als du vielleicht annimmst. Da Kinder dennoch eine der wichtigsten Abnehmergruppen der Sammelsticker darstellen, klären wir, zu welchen Effekten Homeschooling und leere Schulhöfe führen.

„In den USA geht es um seltene Karten, weil man denkt, die wird vielleicht in ein paar Jahren ein paar Millionen Dollar wert sein.“
– Andreas Danner

5,2 Millionen US-Dollar für eine Baseball-Karte. Sind solche Rekorderlöse nur in den USA möglich? Andreas erklärt, wo auf dem Markt der Collectibles die signifikanten Unterschiede zwischen Amerika und Europa liegen und ob es überhaupt einen globalen Tauschmarkt gibt.

Wie kommt es dazu, das Millionensummen für einzelne Trading Cards gezahlt werden? Warum hat Erling Haaland die Panini-Lager in Österreich leergefegt?Wann steigt Panini in den Krypto-Markt ein und bietet virtuelle Sammelbilder an? Antworten auf diese Fragen und interessante Einblicke in die Panini-Welt voller emotionaler Kindheits- und Jugenderinnerungen gibt es jetzt im Sports Maniac Podcast.


„Die Bundesliga neu erleben“ heißt es ab der Saison 2021/22 bei unserem Partner Media Impact. Mit dem Erwerb neuer Bundesligarechte gelingt die Berichterstattung noch schneller, innovativer und dank DOOH erstmalig sichtbarer denn je. Der crossmediale 360 Grad Vermarktungsansatz schafft ein spannendes Umfeld für Werbetreibende. Interesse? Nehmt gerne direkt Kontakt auf oder klickt für weitere Infos zur Bundesliga bei BILD, Sport Bild und Welt hier: https://sportsmaniac.de/mediaimpact (*Sponsored)


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

© 2022 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑