Schlagwort: fairplaid

#140: Zu oft ungenutzt: Die digitalen Potenziale für Amateur- und Profisportler

Es gibt kaum einen Sportler, der Social Media für die eigene Kommunikation nicht nutzt. Doch ein Auftritt in den sozialen Kanälen kann auch mal nach hinten los gehen und sollte gelernt sein. Gerade wenn es um die Monetarisierung geht und die Zusammenarbeit mit Marken. Und das gilt nicht nur für Profisportler, sondern auch für Amateure.

Marcel Göllnitz, CEO von der Agentur BTR Profisport und Torsten Lührs, Managing Director von der Sport-Crowdfunding Plattform Fairplaid, kommen genau aus diesen beiden Bereichen.

Im Podcast, der auf dem Sports Marketing Meetup in Berlin aufgenommen wurde, sprechen wir darüber, welche sozialen Netzwerke für Athleten am wichtigsten sind, wie sie dabei Reichweite aufbauen können, welche Inhalte am besten funktionieren und inwieweit sich Athleten beim Aufbau und der Vermarktung Unterstützung durch Agenturen holen sollten.

Und natürlich sprechen wir auch über das Thema Geld und wie durch die sozialen Netzwerke Einnahmen generiert werden können. Denn genau das brauchen die Amateur- und Profisportler, um ihren Sport überhaupt professionell auszuüben. Dazu schauen wir uns an, wie das Beachvolleyball-Duo Thole/Wickler und die DFB-Frauen den aktuellen medialen Fokus ausnutzen, wie authentische Kampagnen mit Marken aussehen können und wo viele Athleten noch die größten Potenziale in der Monetarisierung haben.


Bereit für den nächsten Schritt im Sportbusiness? Bewirb Dich jetzt bis zum 15.08.2019 online für den Studiengang Master Sports Business and Communication an der Munich Business School und sicher dir dein Stipendium in Höhe von bis zu 5.000 €. (Anzeige)
Jetzt hier bewerben und Stipendium sichern: https://sportsmaniac.de/mbs


Shownotes:


Starte deinen eigenen Podcast

Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#138: Die Digitalisierung des Amateursports: Nicht lange reden, einfach machen!

Veraltete Strukturen, fehlendes Wissen, bürokratische Entscheidungen, mangelnde Kompetenzen oder einfach nur Ignoranz. Kennst du das? Das ist nur eine kleine Auswahl an Problemen, warum wir im deutschen Sport in Sachen Innovation und Digitalisierung eher im Schneckentempo statt im Schnellzug unterwegs sind.

Doch es gibt Licht am Ende des Tunnels. Und einer der sich jeden Tag die Frage stellt: „Welches Problem können wir heute im Sportbusiness lösen?“. Der ist zu Gast im Sports Maniac Podcast.

Marcel Hager, Gründer und Geschäftsführer von Vermarkter und Technologiedienstleister Sportplatz Media, hat es sich mit seinem Team zur Aufgabe gemacht, die Digitalisierung des Amateursports aktiv und mit Vollgas voran zu treiben.

Im Interview mit Marcel erfährst du, was die größten Probleme des Amateursports sind, wie Sportplatz Media vom Mangel an Umsetzungs-Geschwindigkeit der Sportorganisationen profitiert, welche Kompetenzen Verantwortliche in den Vereinen dringend benötigen und mit welchen Schritten jeder Verein und Verband digitale Projekte umsetzen kann.

Wir sprechen zudem über das breite Portfolio von Sportplatz Media, von der Team-Organisation App SpielerPlus, über die Crowdfunding-Plattform fairplaid, Content Management Systeme für Sportorganisationen und eine Millionenbeteiligung an MateCrate, einem Unternehmen, das Esports in den Breitensport bringt.


Hast du schon Tickets für die UEFA EURO 2020? Als offizielle Hospitality-Vermarktungsagentur der UEFA EURO 2020 in Deutschland und Ungarn bietet unser Podcast-Partner Lagardère Sports für alle 12 Spielorte attraktive Hospitality-Pakete an. Besonders hoher Nachfrage erfreut sich der Standort München. Daher lohnt es sich schnell zu sein, wenn du mit dabei sein willst. (Anzeige)
Jetzt Tickets sichern unter: https://sportsmaniac.de/euro2020


Shownotes:


Starte deinen eigenen Podcast

Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

© 2019 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑