#019: So funktioniert Crowdfunding im Sport – Interview mit Marthe-Victoria Lorenz von fairplaid

SMP019 - So funktioniert Crowdfunding im Sport - Interview mit Marthe-Victoria Lorenz von fairplaid

Foto: fairplaid.org


Marthe-Victoria Lorenz, Gründerin und Geschäftsführerin von fairplaid, hat den internationalen Trend Crowdfunding in den Sport gebracht. Dabei bietet Sie mit ihrer Plattform fairplaid Sportlern und Vereinen eine Möglichkeit, über die „Crowd“ Geldgeber für ihre Projekte zu finden. Und das mitunter sehr erfolgreich!

Im Sports Maniac Interview wirst du von Marthe erfahren, wie Crowdfunding überhaupt funktioniert, wie du selbst eine Kampagne umsetzen kannst und wie auch Marken von einer Crowdfunding Kampagne profitieren können.

Um was geht’s und was lernst du:

  • Was hinter Crowdfunding steckt und wie es zur Idee von fairplaid kam
  • Was die Unterschiede zwischen den Begriffen Crowdfunding, Crowdlending und Crowdinvesting sind
  • Wie du in wenigen Schritten dein eigenes Crowdfunding Projekt mit fairplaid startest 
  • Wie auch Marken und Sponsoren vom Modell des Crowdfunding profitieren können
  • 3 wertvolle Tipps, wie du dein eigenes Projekt startest und erfolgreich umsetzt

Und jetzt viel Spaß beim Anhören!

Wenn dir der Podcast gefällt, dann bitte ich dich um folgende vier Dinge:

Vielen Dank im Voraus. Ciao und mach’s gut,

Daniel


Shownotes:

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für das Interview. Da kann man ja doch einiges interessantes über Crowdfunding im Bereich Sport erfahren. Mittlerweile wird ja doch in den unterschiedlichsten Bereichen darauf zurückgegriffen und man möchte am Ende ja doch das bestmögliche Ergebnis erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2019 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?