Schlagwort: esports (Seite 1 von 3)

#147: Kontinuierlich & konsequent: Der digitale Weg des SK Rapid Wien

Wenn man sich die Anfänge des digitalen Wegs des SK Rapid Wien anschaut, dann werden sich einige Sportorganisationen darin wiederfinden. Es gab viele voneinander unabhängige Einzelprojekte wie WLAN im Stadion, Esports oder Cashless Payment. Jedoch gab es keine übergeordnete Strategie. Doch nach der Entscheidung im Jahr 2018, die Digitalisierung fortan strategisch anzugehen, verfolgt Rapid nun einen konsequenten und fokussierten Innovationsprozess. Und den haben wir uns angeschaut.

Martin Stern ist Digitalisierungs- & Projektmanager beim SK Rapid Wien und mit ihm sprechen wir darüber, wie der Verein bei der Erarbeitung der digitalen Strategie vorgegangen ist, warum für zwei Schritte nach vorne auch mal ein Schritt zurück notwendig ist und welche vier Kernbereiche im Fokus der digitalen Vereinszukunft stehen.

Martin gibt uns zudem Einblicke in die Vereinsorganisation, warum die digitale Entwicklung im Bereich IT, Finanzen und Organisationsentwicklung angesiedelt ist und wie bei Rapid Innovation mit Hilfe eines Innovation Labs gefördert wird.

Abschließend werfen wir einen Blick auf bisher umgesetzte Projekte wie das Hackweekend, die digitale Ticketbörse, den Relaunch der Rapid-App oder das Dauerkarten Subscription-Modell. Darauf wie Rapid es geschafft hat von 300.000 Followern auf den sozialen Medien über 45.000 Fans ins eigene CRM zu konvertieren und warum man sich bei jedem neuen Projekt die Frage stellen muss: „Sind wir eigentlich schon so weit?“


Du willst zur Future of Football Business am 12.09.2019 in Graz und mehr zur digitalen Strategie von Rapid Wien erfahren? Jetzt 50 Euro Rabatt auf Standard und VIP-Tickets mit dem Code „FOFBCxSportsmaniac“
Hier geht’s zum Ticketkauf: https://www.futureoffootballbusiness.com/tickets


Shownotes:


Starte deinen eigenen Podcast

Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#136: „Viele vergessen, dass sie im Esports auch Geld verdienen müssen!“ – mit SK Gaming-Inhaber Alexander T. Müller

Alexander T. Müller ist Gründer und Inhaber von SK Gaming, eines der ältesten und mit 65 (!) Weltmeistertiteln erfolgreichsten Esports-Clans der Welt.

Im Podcast erfährst du, was die Kölner besser machen, als andere Clans, warum Alex voll auf eine nachhaltige Entwicklung und Nachwuchsarbeit setzt und warum der deutsche Esports Markt in seinen Augen international unterschätzt wird.

Wir erfahren interessante Hintergrundinfos zum Einstieg von Daimler und dem 1. FC Köln als Investoren von SK Gaming, wie sich diese Partnerschaften für alle Seiten auszahlt und was Alex dabei besonders stolz macht.

Wir sprechen aber auch über die (wie Alex sie im Podcast nennt) „Dummschwätzer“ in der Branche, was ihm so richtig auf den Zeiger geht, über Millioneninvestments ohne wirklichen Return on Investment, über Vorurteile gegenüber Esportlern und warum er der Meinung ist, dass ein Budget 100.000 € für einen Einsteig in den Esports zu wenig sind, um wirklich relevant zu sein.


Shownotes:


Starte deinen eigenen Podcast

Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#135: ESL-Gründer & Esports-Pionier Ralf Reichert – Mit Glaube, Passion und Ignoranz zum Weltmarktführer

Ralf Reichert hat die Entwicklung des globalen Esports geprägt, wie kaum ein anderer. Seit über 20 Jahren ist er im Gaming und Esports aktiv und damit ein echter Pionier in einer Branche, die gerade regelrecht explodiert.

Im Podcast erfährst du, wie Ralf die ESL zum Marktführer und größten Promoter und Veranstalter von Esports-Turnieren weltweiten aufgebaut hat, wie er das Wachstum, den Hype und die Entwicklung des Esports- und des Gaming-Marktes einschätzt und alles über seine ganz persönliche Unternehmerstory.

Wir sprechen über die gesellschaftliche Verantwortung von Esports, Verfehlungen der Politik, den Einstieg von großen Brands und wir erhalten von ihm eine überraschende Antwort auf die Frage, was denn für ihn der nächste Game Changer im Sport wird.

In dem Gespräch bekommen wir zudem die Möglichkeit, den Menschen Ralf Reichert besser kennen zu lernen. Wir sprechen über Vergleiche mit Elon Musk und Steve Jobs, über Kindererziehung beim Thema Esports, wann er noch selbst die Zeit zum Zocken findet, was und wer ihn inspiriert und was ihn in seinem Leben ganz besonders stolz macht.


Wusstest du, dass 90% aller Esports-Zuschauer auf Twitch mindestens einen nicht mit Gaming verbundenen Sponsor im E-Sport aufzählen können? Diese und viele weitere interessante Fakten, die Marken bei der Einschätzung und Entscheidung zu einem Esports-Engagement unterstützen, findest du im kostenfreien Esports Playbook for Brands unseres Partners Nielsen Sports. (Anzeige)
Jetzt kostenfrei downloaden unter: https://sportsmaniac.de/playbook


Nachhaltig, innovativ, digital. Die Formel E ist die am schnellsten wachsende Motorsport Rennserie der Welt. Wie können Unternehmen davon profitieren? Und warum es sich lohnt, schon jetzt mit dabei zu sein. Diese und weitere Antworten sowie Zahlen, Daten und Fakten findest du in der kostenfreien Broschüre unseres Partners Lagardère Sports (Anzeige). 
Jetzt kostenfrei downloaden unter:
https://sportsmaniac.de/formele


Shownotes:


Starte deinen eigenen Podcast

Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#126: e wie eFootball: Die großen Pläne des DFB auf dem digitalen Fußballfeld


Holger Merk ist Head of Strategic Marketing beim DFB und verantwortet in seinem Team auch das eFootball Projekt des Verbandes.

Im exklusiven Interview mit Holger erfährst du, warum sich der DFB für einen Einstieg in den eSports entschieden hat, wie die Entscheidung für den Namen eFootball gefallen ist und auch darüber wie der DFB eFootball nicht nur in der Spitze, sondern auch im Breitensport etablieren will.

Darüber hinaus sprechen wir über die Ende März neu formierte „eNationalmannschaft“, die der DFB für den anstehenden eNationsCup Mitte April in London nominiert hat und wie es Holger mit seinem Team geschafft hat, das DFB-Präsidium und Skeptiker von dem Engagement zu überzeugen.

Shownotes unter: sportsmaniac.de/episode126

Um was geht’s und was lernst du:

  • Seit wann beschäftigt sich der DFB mit dem Thema eSports (6:54)
  • Warum hat sich der DFB jetzt erst dazu entschieden in den eSports einzusteigen (7:22)
  • Warum die Entscheidung für den neuen Begriff „eFootball“ und inwieweit das andere Spieletitel ausschließt (8:09)
  • Welche Ziele verfolgt der DFB im Bereich eFootball (9:20)
  • Wie der DFB mit Landesverbänden und Vereinen zusammenarbeitet (10:19)
  • Welche Zielgruppen will der Verband mit dem neuen eFootball Angebot erreichen (11:45)
  • Wie ist der DFB bei der Erarbeitung der eFootball Strategie vorgegangen (12:21)
  • Welche Abteilungen waren bei der Erarbeitung der Strategie mit dabei (13:37)
  • In welcher Größenordnung Holger das Potenzial in der eFootball Zielgruppe einschätzt (14:19)
  • Welche strukturellen Herausforderungen bringt das eFootball Thema mit sich (15:34)
  • In welchem Organisationsbereich ist der eFootball bei der DFB GmbH und beim e.V. aufgehängt (16:19)
  • Wie es das Team von Holger geschafft hat das DFB-Präsidium vom eSports zu überzeugen  (16:56)
  • Welche internen Herausforderungen und Hürden gab es und wie wurden die Skeptiker überzeugt (18:19)
  • Welche Art von Partner der DFB gerade dringend bei der Umsetzung benötigt (19:48)
  • Wie viel Geld müssen potenzielle Partner und Sponsoren investieren (21:12)
  • Wie steht der DFB zum eSports Standpunkt des DOSB und inwieweit hat das Auswirkungen auf die Strategie (22:12)
  • Welche Auswirkung hatte die kurzfristig Einladung der FIFA zum eNationsCup auf die Strategie (22:59)
  • Wie unterscheidet sich die eNationalmannschaft von der allgemeinen eFootball Strategie (24:08)
  • Warum heißt die „eNationalmannschaft“ nicht „eMannschaft“ (24:47)
  • Wie ist der DFB an den Auswahlprozess für die “eNationalmannschaft“ herangegangen (26:08)
  • Was ist die Erwartungshaltung an die Sportler und inwieweit will der DFB den eNationsCup gewinnen (29:16)
  • Auf welchen Kanälen wird die eNationalmannschaft kommunikativ begleitet und warum Facebook dabei keine Rolle spielt (29:56)
  • Wie sieht die Zusammenarbeit mit EA und der FIFA aus (30:40)
  • Wie kann die eNationalmannschaft von der Herren-Nationalmannschaft profitieren und umgekehrt (31:10)
  • Inwieweit zahlt der DFB den Vereinen der eSportler Abstellungsgebühren (32:31)
  • Inwieweit kommen die A-Nationalspieler wie Marco Reus oder Timo Werner für die eNationalmannschaft in Frage (34:14)
  • Wie geht es mit dem Thema eFootball nach dem eNationsCup weiter (34:41)
  • Wie wird die eNationalmannschaft vermarktet (35:32)
  • Gibt es zukünftig auch eine eigene Merchandising Linie (37:20)
  • Wie sehen die 5-Jahres-Pläne beim Thema eFootball aus (37:48)
  • Über welche Kanäle kann man den eNationsCup ansehen (38:51)

Du benötigst Unterstützung bei deinem digitalen Marketing, willst einen Podcast starten oder mit mir zusammenarbeiten?
▶ Hier informieren: danielspruegel.com

Abonniere den Sports Maniac Podcast auf Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify, Deezer, Soundcloud oder TuneIn


Shownotes:


Starte deinen eigenen Podcast

Jetzt kostenfreies Podcast-Strategiegespräch vereinbaren!

#117: Diese Sportbusiness-Trends stehen 2019 bei Entscheidern auf der Agenda

#117: Diese Sportbusiness-Trends stehen 2019 bei Entscheidern auf der Agenda


Esports, Virtuelle Werbung, Augmented Reality, Voice Technologie, Startup-Kooperationen… all das sind Themen die das Sportbusiness 2018 und auch den Sports Maniac Podcast bestimmt haben. Doch welche Sportbusiness-Trends sind im kommenden Jahr überhaupt noch relevant? Welche Technologie schafft endlich den Durchbruch? Und welche Blase platzt so langsam aber sicher? 

Das habe ich namhafte Vertreter aus der Welt des Sports von Verbänden, Vereinen, Ligen, Agenturen und Sponsoren Ende November im Rahmen des VSA-Forum in der Commerzbank-Arena in Frankfurt gefragt. Herausgekommen dabei ist ein klares Bild davon, welche Sportbusiness-Trends und Innovationen die Entscheider auf der Agenda haben und mit welchen auch du dich auseinandersetzen solltest. So viel sei verraten: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. 

Diese Sportbusiness-Entscheider kommen zu Wort:

Paul Lehmann (ab 2:28 Min.)
Online Marketing / Digital Sales Manager
1. FC Union Berlin e.V

 

Philipp Hasenbein (ab 7:02 Min.)
Managing Director
Lagardère Sports

 

Jens Behler (ab 15:24 Min.)
Ressortleiter Digitale Kommunikation
Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)
Interview mit Jens im Sports Maniac Podcast

 

Kay-Oliver Langendorff (ab 24:41 Min.)
Head of Motorsport- and Classic Communications & Sponsoring
ADAC

 

René Beck (ab 30:47 Min.)
Leiter Marketing & Business Development
easyCredit Basketball Bundesliga

 

Inka Müller-Schmäh (ab 37:10 Min.)
Geschäftsführerin
VSA – Vereinigung Sportsponsoring-Anbieter e.V.

 

Viel Spaß beim Reinhören!

Du willst deinen eigenen Podcast starten? Ich unterstütze dich von der Strategie und Konzeption bis hin zur Produktion und Umsetzung:

▶ Jetzt informieren: sportsmaniac.de/deinpodcast

▶ Abonniere den Sports Maniac Podcast auf Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify, Deezer, Soundcloud oder TuneIn


Shownotes:


Starte deinen eigenen Podcast

Jetzt kostenfreies Podcast-Strategiegespräch vereinbaren!

« Ältere Beiträge

© 2019 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑