Schlagwort: esports (Seite 1 von 4)

#261: Twitch im Sport: Alles zur weltweit führenden Live Streaming-Plattform

Während du das liest, konsumieren gerade über 2,5 Millionen Menschen parallel einen Live-Stream auf Twitch. Wahnsinn. Die US-Streaming-Plattform ist längst aus der Gaming-Nische herausgewachsen. In 2020 wurden über eine Billion Minuten geschaut von rund 30 Millionen Besuchern pro Tag mit Videos von mehr als sieben Millionen monatlichen Creatorn. Unglaubliche Rekordzahlen und das Wachstum geht kontinuierlich weiter. Wie können daher schon heute Sportorganisationen und Vereine von diesem Riesenpotenzial profitieren?

Mit Dominik Valtin, Director Partnerships DACH bei Twitch, sprechen wir im Sports Maniac Podcast über die Besonderheit der Community, die steigende Relevanz der Plattform für Marken, Live-Sport und den Erwerb von Sportrechten sowie erfolgreiche Cases aus dem Sport.

„Wir sind super Community-driven. Twitch ist ein Ort, an dem Menschen ihre gemeinsame Leidenschaft ausleben.“
– Dominik Valtin

Live-Streaming wächst und wächst. Amazon erkannte diesen Trend frühzeitig und akquirierte Twitch bereits 2015 für fast eine Milliarde US-Dollar. Dominik erzählt zu Beginn des Gesprächs, zu welchen Auswirkungen diese Übernahme in der strategischen Ausrichtung geführt hat.

Die Vision von Twitch bleibt hingegen unangetastet und stellt den Nutzer ganz klar in das Zentrum: „Twitch is where millions of people come together live every day to chat, interact, and make their own entertainment together.“ Du erfährst, was das Besondere an der interaktiven Streaming-Community ist, warum die Zielgruppe größer, vielfältiger und älter ist, als du denkst und wie sensibel diese auf Hypes, wie zuletzt ausgelöst durch die Netflix-Serie „Das Damengambit“, reagiert.

Kennst du „TheRealKnossi“, „pqueen“ oder „TheGrefg“? Diese Streamer sorgten zuletzt durch beeindruckende Rekorde für weltweite Aufmerksamkeit und können auch dir als Vorbild dienen. Denn eines wird im Gespräch deutlich: Bei Twitch zählt Live-Entertainment unabhängig von Genres. Für dich heißt das, du kannst von profitablen Geschäftsmodellen lernen, egal ob aus den Bereichen Musik, Reisen, Essen & Trinken, Talkshows, Videospiele, Events oder Sport.

Twitch ist der perfekte Ort für Sport

Dominik verrät Tipps, wie Sportorganisationen einen erfolgreichen, reichweitenstarken Kanal aufbauen können, indem sie Leidenschaft und Fans zusammenzubringen. Er erklärt zudem dabei, welche Monetarisierungsmöglichkeiten neben klassischen Ad-Kampagnen existieren. Sein Fazit: Es besteht eine große Relevanz für Marken.

„Schach war schon immer auf unserer Plattform. Das ist eine Sportart, die prädestiniert ist, länger gestreamt zu werden.“
– Dominik Valtin

Der BVB oder die Basketball Bundesliga, einzelne Vereine, Ligen und Verbände machen es vor und sind auf Twitch aktiv. Dominik gibt uns einen ausführlichen Einblick in erfolgreiche Cases aus dem Sport wie „footballbromancetv“ oder „Trops4“. Doch setzt das Sportbusiness ausschließlich auf Liveübertragungen? Welche Second Screen Formate besonders beliebt sind und ob Twitch im Kampf um Sportrechte zukünftig mitbietet, hörst du im Sports Maniac Podcast.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#255: „Investiere nicht zu viel“ – mit Lennart Klein von Zwift | Best-of-Seven

Für Lennart Klein ist Radsport das Epizentrum seines Business-Alltags. Als Territory Manager verantwortet er die strategische Ausrichtung innerhalb der DACH-Region von der weltweit größten Fitness Cycling Plattform Zwift. In den Best-of-Seven verrät er dir (unter anderem) seine Top Newsquellen, mit denen er neben der Radbranche auch in anderen Sportarten auf dem aktuellen Stand bleibt.

Wir sprechen mit Lennart darüber, wie er seine Ungeduld als Stärke nutzt, warum „Tatsachen schaffen“ ein Ratschlag ist, der besonders im Eventbereich unverzichtbar sein sollte und in welchen Situationen zu starkes persönliches Involvement schädlich sein kann.

„Man muss schauen, dass man nicht zu viel investiert. Vor allem in Startups ist das oft der Fall.“
– Lennart Klein

Falls deine To-Do Liste mal wieder endlos erscheinen mag, sei gespannt, welchen Tipp Lennart teilt, um sein Zeitmanagement effizienter zu gestalten. Was er für den nächsten Game Changer im Radsport hält, ob sich diese Erwartung auch auf andere Disziplinen übertragen lässt und warum die Förderung von Athletinnen nicht mehr zurückstehen darf, hörst du in den Best-of-Seven.

So rockt Zwift den boomenden Home-Fitness Markt

Du willst erfahren, wie das Business der weltweit größten digitalen Fitness Cycling Plattform funktioniert? Im Interview sprechen wir mit Lennart über die Funktionsweise von Zwift, das Erfolgsgeheimnis der Indoor-Radsport-App, Partnerschaften & Kooperationen sowie den anhaltenden Boom des Home-Fitness Marktes. 

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#253: „Sports Business has become too traditional to survive“ – mit Carlos “ocelote” Rodríguez, CEO von G2 Esports | Best-of-Seven

Der ehemalige Profi-Esportler Carlos “ocelote” Rodríguez ist eine League of Legends Legende. Doch selbst als einer der besten Gamer seiner Zeit ist Gewinnen für ihn nicht die primäre Motivation. Was den G2 Esports-CEO wirklich antreibt und was sein Erfolg damit zu tun hat, geliebt zu werden, erzählt er in den Best-of-Seven.

Wir sprechen mit Carlos über seine zwei bevorzugten Newsquellen, warum es sich lohnt, an seiner Glaubwürdigkeit zu arbeiten und wie fehlender Fokus zum Scheitern im Business führen kann. Du erfährst, warum Empathie eine Kernfähigkeit sein sollte und warum du dir öfter Fragen stellen solltest – auch wenn du die Antwort noch nicht kennst.

„I am very confident that I will find the right answer. But I am also very humble that I don’t know it right now.“
– Carlos „ocelote“ Rodríguez

Carlos ist Gründer und CEO von G2 Esports, einer, wie er selbst sagt, Media Company, die sich auf Videospiele fokussiert. Er erzählt, wann es innerhalb dieser dynamischen Branche zu einem Game Changer Moment kommen wird und warum sich der klassische Sport nicht auf seine traditionsbewusste Vergangenheit verlassen sollte. Mit Blick in die Zukunft stellt sich Carlos die Frage, wie relevant das (digitale) Sportbusiness zukünftig sein kann. Ob der Fußball weiterhin auf diesem mächtigen Level bestehen wird? Die Einschätzung von Carlos gibt es in den Best-of-Seven.

G2 Esports Fans

Seine Vision der Billion Dollar Media Company

Du willst erfahren, wie Carlos “ocelote” Rodríguez  G2 Esports zur „Billion Dollar Media Company“ machen möchte? Im Interview sprechen wir mit ihm neben dieser Vision über seine Learnings aus der Zeit als Gamer, seine unternehmerische Strategie, Sponsoring-Deals mit globalen Marken und die Zukunft des Esports.

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#252: G2 Esports-CEO Carlos “ocelote” Rodríguez und seine Vision der Billion Dollar Media Company

„Wir sind Teil der Entertainment-Branche“. Dass G2 Esports mehr ist als eine simple Esports-Organisation, zeigt die große Vision unseres Gastes, der sein Unternehmen zur „Billion Dollar Media Company“ machen möchte. Gründer und CEO Carlos „ocelote“ Rodríguez ist selbst ehemaliger Esports-Profi, League of Legends Legende und mittlerweile erfolgreicher Entrepreneur. Sein mit 160 Mio. US-Dollar bewertetes Esports-Unternehmen zählt zu den weltweit Top 5 Firmen der Branche.

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit Carlos über seine Learnings aus der Zeit als Gamer, seine unternehmerische Strategie, Sponsoring-Deals mit globalen Marken und die Zukunft des Esports.

„So even as the best player in the world you will still lose one out of three games. I lose in business all the time. But I learn fast enough and adapt and then I win.“
– Carlos „ocelote“ Rodríguez

Sein halbes Leben ist Carlos in der Gaming-Branche aktiv und blickt mit 30 Jahren bereits auf einen beeindruckenden Werdegang zurück, der im Teenageralter begann. Dank Streams und Preisgeldern verdiente er mit 19 Jahren schon Millionen. Carlos verrät, warum er dennoch seine professionelle Esports-Karriere beendete und stattdessen 2015 G2 Esports gründete. Du erfährst, warum er gelassen mit Niederlagen umgeht, was seine schlechteste Business-Entscheidung war und wie er es schafft und welche Rolle sein Business Partner & Mentor Jens Hilgers dabei spielt.

Mega Reichweite & Sponsoring-Deals

G2 ist heute, wie Carlos selbst sagt, eine Kombination aus dem FC Bayern München, den LA Lakers und Disney. Sich selbst bezeichnet Carlos als Content Creator. Gemeinsam mit seinem Team aus 84 Mitarbeitern verfolgt er das Ziel, eine „Billion Dollar Media Company“ aufzubauen. Doch finanzielle Gründe sind dabei nicht sein Antrieb.

Im Podcast bekommst du Einblicke in das Geschäftsmodell, Umsatzquellen und -erwartungen und lernst, wie G2 Esports eine Social Media Reichweite von 25 Millionen Fans und 2,3 Milliarden Impressions aufgebaut hat.

G2 Esports während eines Turniers

Beinahe täglich erhält Carlos Übernahmeangebote von möglichen Investoren. Im Podcast erzählt, warum ihn diese Anfragen meist kaltlassen. In Sachen Vermarktung setzt G2 zunehmend auf die Zusammenarbeit mit starken Marken. Neben namhaften Partnern wie Red Bull, BMW, Pringles Dominos oder Mastercard konnte G2 Esports zuletzt adidas als neuen Sponsor gewinnen. Wie lange das Vertragsgespräch dauerte, wie die Zukunft des Esports aussieht und warum diese Prognose besonders für Marken interessant ist, hörst du im Sports Maniac Podcast


Du bist auf der Suche nach dem nächsten Schritt im Sportbusiness? Dann bietet dir unser Partner, die Munich Business School, mit dem internationalen Masterstudiengang Sports Business and Communication dazu die perfekte Gelegenheit! Im zweijährigen Studiengang (ENG) inkl. Auslandssemester arbeitest du nicht nur mit Brands wie Audi oder adidas zusammen, sondern auch mit Verbänden wie dem DFB oder dem DOSB. Durch das Mentoring-Programm mit Unternehmensvertretern vom FC Bayern, Red Bull, DAZN und weiteren, wirst du bestens auf die Sportbusiness Welt vorbereitet.

Informiere dich jetzt zum Studienstart im Herbst 2021 auf: https://sportsmaniac.de/master (*Sponsored)


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#243: „Fehler gehören dazu – kosten nur Zeit und Geld“ – mit Philipp Walter von Gamers Academy | Best-of-Seven

Philipp Walter möchte besser werden, er ist ein Hustler. Der CEO und Gründer der Gamers Academy ist im Sport seiner Passion gefolgt – dem Gaming. Welche Eigenschaften ihn dorthin gebracht haben, wo er heute steht und welcher Ratschlag von MyFitnessPal Gründer Mike Lee ihn auf dem Weg zum Unternehmer beeinflusst hat, hörst du in den Best-of-Seven.

Die eigene Motivation, besser zu werden, treibt Philipp an – auch im Business.
Warum ihn Performance-Marketing fasziniert, wen er in diesem Bereich bewundert und welche Tools er verwendet, um sich thematisch weiterzubilden, erfährst du hier. Wenn du aus Effizienzgründen nach einer ultimativen Newsquelle suchst, verrät Philipp dir, auf welche Plattform er vertraut und welchem Netzwerk du dort unbedingt folgen musst.

“Nicht alle Entscheidungen können richtig sein.”

Dass Fehler bei Gründung und Aufbau eines Unternehmens passieren, gehört dazu, lässt Philipp aber trotz anfänglicher Enttäuschung das Vertrauen in sein Wertesystem stärken. Welche Learnings er daraus zieht und warum die Erkenntnis, vor Rückschlägen nicht ausgenommen zu sein, motiviert, erzählt er im Gespräch.

Gamers Academy Team

In die Zukunft des deutschen Sportbusiness blickt Philipp optimistisch. Er teilt mit dir seine Einschätzung, wann der deutsche Sport mit dem englischen und amerikanischen standhalten kann und ob Gaming wirklich der gefeierte Game Changer ist. Wird eSports vielleicht sogar bald olympisch? Die Antwort gibt’s in den Best-of-Seven.

Der digitale Gaming Coach für die FIFA-Weltmeister von morgen

Seit 2019 mischt mit Gamers Academy, ein deutscher Player aus München, den boomenden eSports Markt erfolgreich auf. Philipp Walter, Gründer und CEO der digitalen Trainingsplattform, ist zu Gast im Sports Maniac Podcast und erzählt im Interview was hinter seinem ambitionierten Ziel steckt, jeden Gamer möglichst schnell besser machen zu wollen.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

« Ältere Beiträge

© 2021 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑