Schlagwort: sportbusiness (Seite 1 von 5)

#297: SPOBIS 2021: Diese Highlights darfst du nicht verpassen!

Der Countdown läuft. Nur noch wenige Tage bis zum größten Sportbusiness-Event Europas. Die Vorfreude über den SPOBIS 2021 ist groß!

Die Zukunft des Sportsponsorings, die Vermarktungsstrategie des DFB, 5G, Mobile eSports, Next Gen Broadcasting, Nachhaltigkeit und und und. Die Themenvielfalt beim SPOBIS 2021 ist wie immer riesig.

Anna-Lena Behringer (Maniac Studios) und Sascha Stalica (Apollo18) haben sich im Vorfeld bereits schlau gemacht und teilen mit dir ihre Programm-Highlights. Damit auch du am 08. und 09. September weißt, was du nicht verpassen darfst.

Im Sports Maniac Podcast bringen die beiden Struktur in deinen persönlichen SPOBIS Kalender und verraten ihre Favoriten aus den fünf Bereichen: Digitale Innovationen & Trends, Partnerships & Sponsoring, Marketingstrategie & Branding, Medien & Content sowie Tipps & Tricks.

Diese SPOBIS Highlights warten auf dich

Tag 1 – Digitalisierung

  • Test, learn, build bigger: Warum ROSE Bikes auf performance-orientiertes Sponsoring setzt
  • Wie 5G neue Erlebnisse im Stadion ermöglicht
  • eSport goes Mobile: Was Sponsoren über den nächsten großen Wachstumsmarkt wissen sollten
  • Vom Boom in die Krise? Vor welchen Herausforderungen das Sportbusiness steht (Herbert Hainer)
  • Masterclass: Innovative Sport Events – nachhaltig und (nicht nur) digital
  • Bundesliga Match Facts: Wie Fans und Medien von innovativen Echtzeit-Spieldaten profitieren
  • Next Gen Broadcasting: OTT, AI, AR – Was die Fans wollen, was die Medien bieten
  • Masterclass: Schneller als der Gegner – Digitalisierung im Fußball

Tag 2 – Zukunft des Sportbusiness

  • Digital & individuell: Die neue Vermarktungsstrategie des DFB
  • Masterclass: Nachhaltigkeit im Sportbusiness: Von einer haltungsstarken Clubstrategie zu nachhaltigen Partnerschaften am Beispiel des FC Augsburg
  • Schneller, höher, grüner? Warum die Zukunft des Fußballs nachhaltig ist
  • Sichtbarkeit und ein neues Selbstverständnis: Wie der Frauen-Fußball seine wirtschaftliche Attraktivität steigern will
  • Reichweite vs. Premium – Für welchen Content sind Sportfans bereit zu zahlen?
  • Remote, interaktiv, kostengünstiger: Wie sich die Sportproduktion nach Corona revolutioniert
  • TikTok auf der Werbebande: Warum Digital-Plattformen vermehrt ins Sponsoring investieren
  • Masterclass: Die Zukunft des Sportsponsoring

Hier findet ihr das komplette Programm und wann ihr was wo findet. 

Tipp: Der Sports Maniac Podcast kommt auf die SPOBIS-Bühne. Sei live dabei, wenn Daniel am 08.09.21 um 10:30 Uhr mit Anatol Korel und Johannes Feldges von Kickbase die Podcast-Bühne eröffnet. 

Triff uns: Der SPOBIS steht natürlich auch für Get-together. Das Sports Maniac Meetup (am 08.09. um 15 Uhr) sowie das Treffen „Frauen im Sport“ in Kooperation mit Johanna Mühlbeyer von EQUALATE Sports (am 09.09. um 10 Uhr) bieten eine tolle Möglichkeit für den analogen Austausch unter Gleichgesinnten. Wir sehen uns!

Noch kein Ticket? Wir haben die Lösung.

SPOBIS Ticket Gewinnspiel

Exklusiv auf dem Sports Maniac LinkedIn Kanal kannst du mit etwas Glück 1 von 2 SPOBIS-Tickets gewinnen. Jetzt vorbeischauen und direkt teilnehmen (Teilnahmeschluss ist der 05.09.2021)! Danke an unsere Freunde von SPONSORs für die Bereitstellung der Tickets.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#294: „Ich lerne am meisten über mich selbst“ – mit Holger Boyne von Eintracht Frankfurt | Best-of-Seven

Holger Boyne, Head of Digital bei Eintracht Frankfurt, hat das digitale Sportbusiness unter die Lupe genommen und appelliert jetzt an die Empathie. Denn ohne emotionale Intelligenz wäre der Digitalexperte wahrscheinlich nicht dort, wo er heute steht.

Holger ist neugierig und bildet sich beharrlich weiter. Er verrät, welche Business-Newsquellen ihm helfen, jeden Tag besser zu werden und warum Twitter hier nicht zu unterschätzen ist.

Trotz fehlendem Killerinstinkt handelt Holger nach eigenen Überzeugungen und empfiehlt: „Mehr Mut zur eigenen Meinung.“ Was der nächste Game Changer im Sport sein MUSS und wem der Fußball gehört, hörst du in den Best-of-Seven.

Nur die Liebe fehlt

Im Interview spricht Holger über die digitale Kommunikation sowie deren Tücken und Fallstricke. Dabei erläutert er die drei definierten und sich bedingenden Ziele jeder Sportinstitution: Sport – Business – Liebe. 

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#273: Personalberater verrät: Das verdienst du wirklich im Sportbusiness

Wie finde ich meinen Traumjob im Sportbusiness? Wie rekrutiere ich gute Mitarbeiter*innen? Und was verdient man eigentlich in der Branche? Hier gibt es endlich Antworten auf deine Fragen rund um den Jobmarkt Sportbranche.

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir offen wie nie mit Personal- und Strategieberater Steffen Busch, Gründer von Summit Sportmarketing über Vorurteile und Mythen, lernen Do’s and Don’ts für Jobsuchende und Unternehmen und bekommen vor allem transparente Einblicke in die Sportbusiness-Gehälter.

„Es gibt aktuell nur ca. 1/3 der Stellen, von dem, was der Markt sonst zur Verfügung gestellt hat.“
– Steffen Busch

Das Sportbusiness ist ein „People’s Business“ – total offen für Neulinge, Quereinsteiger, Jobsuchende, Wechselwillige, aber gleichzeitig immer auf der Suche nach Top-Talenten.

Steffen Busch von Summit Sportmarketing

Und genau hier kommt Steffen Busch ins Spiel. Zu Beginn des Gesprächs klären wir, was ein Personalberater überhaupt macht (Spoiler: Gehaltsverhandlungen sind es nicht). Dabei widerlegt er direkt ein verbreitetes Vorurteil gegenüber „Headhuntern“ und räumt mit weiteren Mythen des Recruitings auf.

Wer aus einer Datenbank mit über 5.000 Kandidatinnen und Kandidaten Sportorganisationen dabei hilft, geeignetes Personal zu finden, weiß genau auf welche Kompetenzen, Fähigkeiten und Qualifikationen es in der Sportbranche ankommt. Wer ist gefragter: Generalisten oder Spezialisten und was hat Corona an der Personallage verändert?

6-stellige Jahresgehälter sind möglich

Außerdem steigen wir direkt ein in den Recruiting-Prozess. Wie werden die rund 150 bis 200 offenen Vakanzen pro Monat generell vergeben? Und wie können wir für mehr Diversität im Business sorgen – wobei, gibt es überhaupt das eine Sportbusiness? Steffen verrät zudem, warum manche Stellen ausgeschrieben und dann nicht besetzt werden und was häufig hinter internen Stellenvergaben steckt. Und wie sinnvoll sind Initiativbewerbungen?

„Es gibt in unserer Branche nicht 200, 300 oder 400 Stellen, wo man 180.000 € verdient.“
– Steffen Busch

„Was sind Ihre Schwächen?“ – Eine Standardsituation im Bewerbungsprozess. Zu Recht. Steffen erklärt, warum Fragen wie diese durchaus relevant sind, sowohl aus Bewerber- als auch aus Unternehmensperspektive, und gibt Tipps, wie du dich am besten darauf vorbereitest. Also direkt in den Sports Maniac Podcast reinhören und im nächsten Bewerbungsprozess nichts mehr falsch machen!

Die vielleicht wichtigste Frage nach dem Gehalt im Sportbusiness lassen wir natürlich auch nicht unbeantwortet: Steffen zeigt uns, was man als Einsteiger, Professional und Manager verdienen kann und was das höchste Jahresgehalt war, das er jemals vermittelt hat.

Du willst die besten Sportbusiness-Jobs direkt in dein Postfach? Abonniere jetzt das kostenfreie Weekly Update und verpasse keine offene Stelle mehr: https://sportsmaniac.de/weekly-update


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#255: „Investiere nicht zu viel“ – mit Lennart Klein von Zwift | Best-of-Seven

Für Lennart Klein ist Radsport das Epizentrum seines Business-Alltags. Als Territory Manager verantwortet er die strategische Ausrichtung innerhalb der DACH-Region von der weltweit größten Fitness Cycling Plattform Zwift. In den Best-of-Seven verrät er dir (unter anderem) seine Top Newsquellen, mit denen er neben der Radbranche auch in anderen Sportarten auf dem aktuellen Stand bleibt.

Wir sprechen mit Lennart darüber, wie er seine Ungeduld als Stärke nutzt, warum „Tatsachen schaffen“ ein Ratschlag ist, der besonders im Eventbereich unverzichtbar sein sollte und in welchen Situationen zu starkes persönliches Involvement schädlich sein kann.

„Man muss schauen, dass man nicht zu viel investiert. Vor allem in Startups ist das oft der Fall.“
– Lennart Klein

Falls deine To-Do Liste mal wieder endlos erscheinen mag, sei gespannt, welchen Tipp Lennart teilt, um sein Zeitmanagement effizienter zu gestalten. Was er für den nächsten Game Changer im Radsport hält, ob sich diese Erwartung auch auf andere Disziplinen übertragen lässt und warum die Förderung von Athletinnen nicht mehr zurückstehen darf, hörst du in den Best-of-Seven.

So rockt Zwift den boomenden Home-Fitness Markt

Du willst erfahren, wie das Business der weltweit größten digitalen Fitness Cycling Plattform funktioniert? Im Interview sprechen wir mit Lennart über die Funktionsweise von Zwift, das Erfolgsgeheimnis der Indoor-Radsport-App, Partnerschaften & Kooperationen sowie den anhaltenden Boom des Home-Fitness Marktes. 

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#228: “Meine Definition von Erfolg ist…” – mit Richy Ugwu | Best-of-Seven

Diese Erkenntnis war für Richy Ugwu ein großes Learning in seiner Karriere. Was er in Bezug auf seine Agentur, INTERSPORT Marketing Services (IMS), unter Erfolg versteht, erzählt er dir in dieser Best-of-Seven Folge.

Auszeichnungen als “Vordenker” und “Deutschlands Top 40 under 40” sind seine persönlichen Triumphe. Welche Eigenschaften ihn dorthin gebracht haben, was er momentan lernt und wie er sich beliest, verrät er ebenso.

Zur Zukunft des deutschen Sportbusiness hat Richy eine klare Meinung. Neugierig? Dann solltest du diese Folge auf gar keinen Fall verpassen!

Wie INTERSPORT die großen Marketingtöpfe anzapft

Du möchtest dir das ganze Interview mit Richy Ugwu anhören und mehr über seine Arbeit bei IMS erfahren? Hier kannst du die Episode Nachhören. Das sind die heiß diskutierten Themen: Wie INTERSPORT Kundendaten monetarisiert, wie Sportmarken geeignete Verkaufsflächen finden und alles rund um das Thema Retail as a Service sowie Retail Media. Viel Spaß beim Hören!

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

« Ältere Beiträge

© 2021 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑