Schlagwort: russland

#354: Russland und der Sport: Rechtliche Folgen für Sponsorings, Events & Athleten

Der FC Schalke 04 beendet die Partnerschaft mit dem russischen Sponsor Gazprom vorzeitig. Das IOC empfiehlt, russische Athletinnen und Athleten auszuschließen. Die UEFA verlegt das Champions League Finale von Sankt Petersburg nach Paris. Um nur einige Beispiele zu nennen: Der internationale Sport hat sich nahezu komplett von Russland isoliert.

Doch ist dieses Verhalten auch juristisch tragbar? Was sind die Rechtsgrundlagen der Sanktionen? Können Verträge in dieser unvorhersehbaren Ausnahmesituation gekündigt werden oder bestehen Schadensersatzansprüche?

Hier kommen rechtliche Einordnungen für Sportorganisationen.

„Der Rufschaden, der dadurch entstehen würde, wenn man gezwungen wäre, solche Verträge zu erfüllen, der ist so massiv, dass dies als Grund für eine außerordentliche Kündigung angesehen werden kann.“ 
– Christian Keidel über das Sonderkündigungsrecht für Sportorganisationen

Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit Christian Keidel, Partner bei Lentze Stopper Rechtsanwälte über die rechtlichen Konsequenzen des russischen Angriffskriegs in der Ukraine und wie Vereine und Verbände jetzt agieren können.

Das sind die Podcast-Themen im Überblick

  • Welche Rechtsgrundlage führt zum Ausschluss von Sportlerinnen & Sportlern? (05:16)
  • Widerspruch gegen Olympische Charta: Wie politisch darf der Sport sein? (06:32)
  • Juristische Folgen für Verbände & Veranstalter (08:24)
  • Keine Sportgroßveranstaltungen in Russland: Vertragsauflösung durch höhere Gewalt? (10:13)
  • Sonderkündigungsrechte für Sportorganisationen & Vereine (11:56)
  • Ausblick: Was passiert künftig mit Events in Russland? (13:21)
  • Was russische Athleten gegen die Sanktionen tun können (14:47)
  • Tipps für Sportorganisationen bzgl. Sponsoring, & Events (17:35)

Weiterführende Informationen


collectID bringt physische Merchandisingprodukte in die digitale Dimension. So entsteht ein einzigartiger Fan-Kommunikationskanal. Ein Mehrwert, den schon der VfB Stuttgart und Bayer 04 Leverkusen erkannt haben.

Jetzt mehr erfahren: https://sportsmaniac.de/collectid-cases
(Anzeige)


☮️?? #AthletesStandUp for Peace! Wir sind entschlossen, die Ukraine und den Frieden in der Welt zu unterstützen. Gemeinsam setzen wir ein Zeichen. Wer Gutes tun möchte und kann, dem legen wir „Athletes Stand Up“ ans Herz.

Mach mit: https://athletesstandup.typeform.com/laces


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#092: Mission Titelverteidigung – Die Geschichte hinter dem besten WM-Heft des Jahres

#092: Mission Titelverteidigung – Die Geschichte hinter dem besten WM-Heft des Jahres


Oliver Wurm spricht pünktlich zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland im Sports Maniac Podcast über sein WM-Heft „Mission Titelverteidigung„. Bereits zum sechsten Mal bringt der Journalist und Medienunternehmer ein Printmagazin rund um die DFB-Elf heraus. Und das hat es in sich. Fans können sich auf 115 Seiten pures Fußballgold freuen.

Im Gespräch mit Olli erfährst du, wie ihn die größte Pleite seines Lebens überhaupt erst auf die Idee gebracht hat, ein Printmagazin zu starten. Er verrät, warum Journalisten heutzutage kaum noch an Interviews mit Nationalspielern heran kommen und wie er es trotzdem geschafft hat, zahlreiche Spieler für sein WM-Heft „Mission Titelverteidigung“ zu gewinnen. Darüber hinaus werfen wir auch einen Blick auf den Menschen Oliver Wurm, der der lebende Beweis dafür ist, dass man mit Leidenschaft, Mut und Beharrlichkeit auch in Zeiten von Mobile First mit Printprodukten erfolgreich Geld verdienen kann.

Um was geht’s und was lernst du:

  • Wie kam Olli auf die Idee mit „Mission Titelverteidigung“ ein Printmagazin zur WM herauszubringen (10:46)
  • Welches Heft hat Olli am meisten Spaß gemacht zu produzieren (15:10)
  • Welche Inhalte hat das Magazin „Mission Titelverteidigung“ (17:35)
  • Wie ist Olli an die Interviews mit den Nationalspielern gekommen (20:02)
  • Über welche Wege erreicht man die Nationalspieler am besten (25:08)
  • Wie hat Olli es geschafft sich ein Netzwerk im Sport aufzubauen (26:55)
  • Warum war das Interview mit Timo Werner für ihn etwas besonderes (31:59)
  • Warum gibt es „Mission Titelverteidigung“ nur als Printausgabe und nicht als digitales Format (33:40)
  • Über welche Vertriebswege wird das Magazin verkauft (37:34)
  • Warum kostet das Magazin nur 5,90 € (40:15)
  • Wie refinanziert sich „Mission Titelverteidigung“, obwohl nahezu keine Werbung enthalten ist (44:19)
  • Warum fiel die Entscheidung gegen die Zusammenarbeit mit einem großen Verlag (52:45)
  • Wie hat Olli es trotz anfänglicher Verluste geschafft, das Magazin weiter zu führen (55:28)
  • Welche Rolle wird Print in Zukunft im Mediamix einnehmen (57:05)
  • An welchen Projekten arbeitet Olli noch neben dem WM-Magazin (59:35)
  • Was hat es mit den Panini-Städtealben auf sich (1:02:29)
  • Welche Apps entwickelt Olli (1:04:53)
  • Hörerfrage Kai: Welches Projekt würde Olli mit 1 Mio. Euro umsetzen (1:06:25)

Du willst deinen eigenen Sport-Podcast starten? Sports Maniac unterstützt dich von der Strategie und Konzeption bis hin zur Produktion und Umsetzung:
▶ Jetzt informieren: sportsmaniac.de/deinpodcast

Komm in die Sports Maniac Facebook-Gruppe und tausche dich mit anderen Zuhörern aus!
▶ Jetzt beitreten: sportsmaniac.de/community


Shownotes:

© 2022 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑