Schlagwort: kay langendorff

#220: „Verlässlichkeit ist das wichtigste Gut“ – mit Kay Langendorff | Best-of-Seven

„Keep pushing – es geht immer noch besser.“ Nach diesem Credo versucht Kay Langendorff,  Head of Partnerships, Cooperations & Sponsoring bei ADAC, jeden Tag die bestmögliche Leistung zu bringen.

Neben diesem Ratschlag, den Kay von seinem ersten Chef, der Motorsport-Legende Norbert Haug, mit auf den Weg bekommen hat, teilt er in den Best-of-Seven auch Misserfolge. Du lernst, wieso falsche Verlässlichkeiten schnell folgenschwere Fehler sein können und welche konkreten News-Quellen dich im Sportbusiness jederzeit nach vorne bringen.

Welche Rolle spielt der ADAC im Motorsport?

In Episode #219 hat uns Kay bereits mit in die Welt von ADAC Motorsport als Sponsor, Rechtehalter, Vermarkter, Plattform, Talentförderer und Event-Ausrichter genommen. Wenn du mehr über das Nr. 1 Unternehmen aus dem Motorsport wissen willst, kannst du den Podcast mit Kay hier Nachhören.

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!


 

#219: Inside ADAC Motorsport: Mehr als nur (k)ein Sponsor

Über 2.500 Motorsport-Events veranstaltet der ADAC jedes Jahr. Damit ist Europas größter Verkehrsclub auch gleichzeitig das Nr. 1 Unternehmen, das sich in Deutschland im Motorsport engagiert und dabei Millionenbeträge investiert.

Doch wenn man sich die Motorsport-Aktivitäten etwas genauer anschaut, dann stellt man schnell fest: Der ADAC ist als Sponsor, Rechtehalter, Vermarkter, Plattform, Talentförderer und Ausrichter von Sportevents in vielfacher Funktion aktiv. Für den Sport also weitaus mehr als ein reiner Geldgeber.

Unter der Motorhaube des ADAC

Im Podcast mit Kay Langendorff, Head of Partnerships, Cooperations & Sponsoring, werfen wir einen sprichwörtlichen Blick unter die Motorhaube des Automobilclubs.

„Im Motorsport machen wir alles“, sagt Kay Langendorff im Podcast. Darüber hinaus sieht er den ADAC nicht als „klassischen Sponsor“, denn außer im Motorsport ist der Verkehrsclub in keiner anderen Sportart als Sponsor im eigentlichen Sinne aktiv. Begründet liegt das in der Satzung von 1903, in der sich der Verein zur Förderung des Automobils, des Tourismus und des Motorsports verpflichtet.

Im Fokus steht hier vor allem die Förderung des Breiten- und Nachwuchssports. Doch auch im Spitzensport wie der Rallye WM, der Moto GP und dem ADAC GT Masters ist der ADAC präsent, denn das ist für die Entwicklung und Förderung von Motorsport-Talenten unabdingbar. Ein Stück weit lässt sich der ADAC also mit den Strukturen des DFB vergleichen.

ADAC-Motorsport-Event

Restart erfolgt: Die ADAC GT Masters starteten die neue Saison Anfang August 2020 am Lausitzring

Wie findet man drei neue Sponsoren in 24 Stunden?

Natürlich kommen wir auch in dieser Episode nicht um das Thema Corona herum. Kay teilt seine Erlebnisse vom Saisonauftakt der ADAC GT Masters am Lausitzring und verrät wie es sich anfühlt, ohne Fans an der Rennstrecke zu stehen. Wir bekommen Einblicke in den Dschungel des fast 100-seitigen Hygienekonzeptes, wie das Rennen unter den strengen Vorschriften durchgeführt wurde und wie der ADAC entgegen der düsteren Prognosen innerhalb von nur 24 Stunden gleich drei neue Sponsoren für die Rennserie gewonnen hat.

Auch das Thema Esports spielt in unserem Gespräch eine große Rolle. Hättest du gedacht, dass der ADAC fast mal bei League of Legends und Dota eingestiegen wäre?

Im Podcast erfährst du, warum es dazu letztendlich nicht gekommen ist und wie der ADAC nun das Thema Simracing als digitale Verlängerung der physischen Motorsport-Events nutzt. Wir diskutieren über die fast gar nicht mehr erkennbaren visuellen Unterschiede zwischen Simracing und echtem Motorsport und klären die Frage, inwieweit Simracer in der realen Welt auf der Rennstrecke konkurrenzfähig wären.

So sieht die Zukunft des Motorsports aus

Abschließend widmen wir uns der Zukunft des Motorsports. Wir stellen Kay die sich aufdrängende Frage, ob der Benzin-Motor in Zeiten von globalen Nachhaltigkeitsdebatten und dem Klimawandel überhaupt noch eine Zukunft haben kann und inwieweit alternative Antriebe wie der Elektromotor oder die Brennstoffzelle schon bald die Pole Position einnehmen werden.

Dabei beleuchten wir auch den technologischen Aspekt. Denn auch Technologien wie künstliche Intelligenz, Echtzeitkommunikation durch 5G und autonomes Fahren werden für Veränderungen sorgen.

Wie die Zukunft des Motorsports letztendlich aussehen wird, entscheiden wohl weniger die technologischen Entwicklungen, sondern alleine der Markt und die Fans und für welche Form von Motorsport diese sich begeistern und mitreißen lassen.

Wir freuen uns jederzeit über dein Feedback! Hinterlasse uns doch eine Bewertung auf Apple Podcasts oder tausche dich mit den digitalen Köpfen im Sportbusiness in der Sports Maniac Community auf Facebook aus.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!


 

© 2022 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑