Schlagwort: fitness

#254: Wie Zwift den boomenden Home-Fitness Markt rockt

Fährst du noch Rad oder zwiftest du schon? Für Millionen Menschen ist Zwiften ein gängiger Begriff geworden, wenn es um virtuelles Training zu Hause geht. Die weltweit größte digitale Fitness Cycling Plattform Zwift hat im Jahr 2020 450 Millionen US-Dollar Kapital eingesammelt. Damit weist das 2015 in Kalifornien gegründete Unternehmen eine Bewertung von über einer Milliarde US-Dollar auf.

Verantwortlich für die strategische Ausrichtung in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) ist Territory Manager Lennart Klein. Im Sports Maniac Podcast sprechen wir mit ihm über die Funktionsweise von Zwift, das Erfolgsgeheimnis der Plattform, Partnerschaften & Kooperationen sowie den anhaltenden Boom des Home-Fitness Marktes.

Was ist das Geschäftsmodell von Zwift?

Der klassische Sport hat längst den virtuellen Raum erreicht. Der Home-Fitness Markt erlebt aktuell ein gewaltiges Wachstum und verhilft Sportler*innen global, durch digitale Programme analog fit zu werden. Warum es sich bei der Indoor-Radsport-App von Zwift um eine Gamified Version der Realität handelt, welches Alleinstellungsmerkmal das Unternehmen so erfolgreich macht und welches Geschäftsmodell dem Business zugrunde liegt, erläutert unser Gast Lennart zu Beginn des Gesprächs.

Zwift als Gamified Version der Realität

Zwift will den Straßenradsport nicht ersetzen. Ob dennoch bald nach Vorbild von einigen Mitbewerbern mit eigener Hardware zu rechnen ist? Wir klären die Frage nach der Zielgruppe und auf welchem Markt diese überwiegend zu finden ist. Mit Blick auf den Wettbewerb sprechen wir über die Hintergründe, warum sich die Onlineplattform nicht als direkte Konkurrenz zu internationalen Fitnessgiganten sieht und bei welcher Geschäftsentscheidung Peloton dennoch als Vorbild dient.

Interaktion durch Jan Frodeno & Paul Ripke

Mit über 2,5 Millionen zahlenden Nutzern hat die Company es geschafft, eine internationale Community aufzubauen. Dass davon neben dem Unternehmen selbst auch Amateurfahrer*innen und vor allem Sportorganisationen profitieren, zeigt die Nutzung von Scoutingmöglichkeiten, wie die Zwift Academy. Du erfährst, wie Marken relevant auf Zwift stattfinden können, welche Werbemöglichkeiten derzeit schon bestehen und ob Corporate Fitness ein gefragtes Thema werden wird.

„Die Interaktion, die man auf der Plattform mit den Testimonials schaffen kann, die kann man relativ selten woanders schaffen.“
– Lennart Klein

Mediales Interesse erlangte das Unternehmen zuletzt durch Triathlet Jan Frodeno. Warum Zwift mit Tour de France Sieger Geraint Thomas und Ben Foster „The Cycling Goalkeeper“ zusammenarbeitet und welche Rolle deutsche Influencer & Testimonials wie Paul Ripke und Jan Josef Liefers spielen. Welcher Bundesligaverein Zwift bald in die Regeneration integriert und welche ambitionierten Ziele die größte Cycling Plattform in Deutschland in den nächsten Jahren erreichen möchte, hörst du im Sports Maniac Podcast.


Du willst energiegeladen in den Tag starten und länger konzentriert und produktiv arbeiten? Dann hat unser Partner Athletic Greens das perfekte Angebot für dich.

Klick hier und sicher dir deinen Jahresvorrat an Vitamin D zur Unterstützung des Immunsystems & 5 Travel Packs KOSTENLOS zu Deiner Bestellung bei Athletic Greens: https://sportsmaniac.de/athleticgreens. (*Sponsored)


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#248: „That’s a very good recipe for finding success“ – mit Will Ahmed von WHOOP | Best-of-Seven

Will Ahmed ist Gründer und CEO von WHOOP, einem der derzeit innovativsten Fitness und Technologie Unternehmen aus den USA. Bereits 2017 erhielt er die Auszeichnung “Forbes Top 30 under 30”, 2020 folgte “Fortune 40 under 40” und heute teilt er mit dir sein Erfolgsrezept in den Best-of-Seven.

Obwohl sich seit Jahren in Will’s Alltag eine feste Morgenroutine etabliert hat, erweitert er diese kontinuierlich durch neue Learnings. Du erfährst, warum er besonders an Themen wie Atemtechnik und Regeneration forscht und welche wichtige Rolle Schlaf gerade bei Sportgroßereignissen wie die Olympischen Spiele einnehmen sollte.

„I change my opinion regularly, because smart people disagree with me and they turn out to be right.“
– Will Ahmed

Er verrät, welche Medien sich besonders als Newsquellen eignen, in welchem Mega-Podcast er gerne zu Gast wäre und warum uns Rory McIlroy unbedingt im Sports Maniac Podcast besuchen sollte. Darüber hinaus erzählt Will, wie auch du ein Milliardenunternehmen aufbauen kannst, wieso das nicht ohne harte Arbeit funktioniert und in welchen Situationen es ihm geholfen hat, hartnäckig zu bleiben. Außerdem geht es um die Bedeutung des Zitats „You don’t need to listen but you have to hear what they say“, wie Will es damit geschafft hat, mit negativem Feedback umzugehen und warum er seine eigene Meinung regelmäßig ändert.

Als Unternehmer ist er aktuell enorm erfolgreich und sammelt mit WHOOP Millioneninvestments ein. Doch auf seinem Weg dorthin war einer seiner größten Fehler, sich mit Steve Jobs und Elon Musk zu vergleichen. Wieso? Und warum Business und persönliches Wachstum generell nicht miteinander zusammenhängen sollten, hörst du hier.

In zehn Jahren zum Milliarden-Unternehmen

Zahlreiche US-Sportstars haben in WHOOP investiert. Will Ahmed spricht exklusiv bei uns im Interview über sein Business und seine großen Pläne für den deutschen Fitnessmarkt.

*Über die Best-of-Seven:
In diesem Format sprechen unsere Podcast-Gäste über Meilensteine und Wendepunkte in ihrer Karriere, die Technologien und Innovationen, die den Sport verändern und die persönlichen Tipps, um im Sportbusiness langfristig erfolgreich zu sein.


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

#247: WHOOP: Das Fitness-Wearable, in das LeBron James und Patrick Mahomes investieren

Zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Das war Will Ahmed nicht nur 2012, als er mit der Gründung von WHOOP alles auf die Karte „Human Performance“ gesetzt hat. Sondern auch im Jahr 2015, als er seine Idee dem Basketball-Star LeBron James pitchen konnte. Das Ergebnis: Erst machte er den vierfachen NBA-Champion zum Kunden, wenige Zeit später sogar zum erfolgreichen Investor.

Exklusiv im Sports Maniac Podcast spricht WHOOP-CEO Will Ahmed, ausgezeichnet als “Forbes Top 30 under 30” und “Fortune 40 under 40”, über die großen Pläne von WHOOP und den Einstieg in den deutschen Markt.

In zehn Jahren zum Milliarden-Unternehmen

Nach einer Finanzierungsrunde über 100 Mio. US-Dollar im letzten Jahr ist WHOOP aktuell mit 1,2 Milliarden US-Dollar bewertet. Doch nicht nur diese immensen Summen lassen aufhorchen. Auch die namhafte Liste der Investoren des Fitness und Technologie Unternehmens spricht für sich. Mit u.a. LeBron James, Kevin Durant, Steph Curry, Rory McIlroy, Michael Phelps, Eli Manning und Patrick Mahomes konnte WHOOP die Crème de la Crème der internationalen Sportstars für ein Investment begeistern. 

NFL-Star Patrick Mahomes ist Nutzer und Investor von WHOOP

Im Podcast spricht Will darüber, wie der „24/7 Lifecoach“ funktioniert und wie sich das Fitness-Wearable von anderen Trackern wie der Apple Watch, dem Oura Ring oder Fitbit unterscheidet. So sehr er sich über den Boom im Wearable-Markt freut, so wenig bereitet ihm der Angriff der großen Tech-Unternehmen wie Apple, Google oder Facebook Sorgenfalten. Der CEO ist davon überzeugt: „Wir haben das bessere Produkt“.

WHOOP kann COVID-19 Erkrankungen frühzeitig erkennen

Das Jahr 2020 war für WHOOP ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Das Unternehmen ist nicht nur um das 4-fache gewachsen und hat 200 neue Mitarbeiter eingestellt. Auch eine besondere Entdeckung bei der Analyse der Fitnessdaten sorgte für positives Aufsehen. Das Fitness-Armband konnte durch einen Anstieg der Atemfrequenz frühzeitig erkennen, ob eine Person an COVID-19 erkrankt ist – belegt durch wissenschaftliche Daten.

Im Gespräch verrät Will warum WHOOP auf ein Abo-Geschäftsmodell setzt, warum Sportsponsoring im Marketing keine große Rolle spielt ist und in welche Bereiche die über 200 Millionen US-Dollar Funding investiert werden sollen.

Abschließend sprechen wir mit Will über seine ambitionierten internationalen Expansionspläne, Millioneninvestments in den deutschen Markt und die Zusammenarbeit mit deutschen Sportstars zum Aufbau von Reichweite und Bekanntheit.


Du willst energiegeladen in den Tag starten und länger konzentriert und produktiv arbeiten? Dann hat unser Partner Athletic Greens das perfekte Angebot für dich.

Klick hier und sicher dir deinen Jahresvorrat an Vitamin D zur Unterstützung des Immunsystems & 5 Travel Packs KOSTENLOS zu Deiner Bestellung bei Athletic Greens: https://sportsmaniac.de/athleticgreens. (*Sponsored)


Shownotes:


Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren!

© 2021 Sports Maniac

Theme von Anders NorénHoch ↑